­Ergebnisse der Schlagwortsuche

  • Wie wird man Lokaljournalist? Wie viele Stunden arbeitet ihr? Diese und andere Fragen der Leser hat die Redaktion der Mittelbadischen Presse via Instagram beantwortet.

  • Viel mehr als nur Fotos: In dieser Folge des drehmoments sprechen wir mit Laura Lagershausen (Hamburger Abendblatt), Sarah Benscheidt und Alexandra Pfeifer (Siegener Zeitung) und Natascha Hengstler (Schwarzwälder Bote) darüber, welche verschiedenen Konzepte sie auf den Instagram-Kanälen ihrer jeweiligen Zeitungen verfolgen. Außerdem erklärt drehscheibe-Experte Daniel Fiene, welche Bedeutung Instagram im Lokalen hat und was Lokalredaktionen bei der Nutzung beachten sollten. (Foto: Adobe Stock/Denys Prykhodov)



  • Instagram will keine Foto-App mehr sein, sondern verstärkt auf Videos setzen. Was das bedeutet? Daniel Fiene checkt's.

  • Kontakt ins Lokale auf allen Kanälen, das ist unser Ziel. Und deshalb gibt es neben unserer Website und unseren Auftritten bei Facebook und Twitter nun auch einen Instagram-Kanal der drehscheibe! Folgen Sie uns @drehscheibe_org

  • „Es ist unglaublich, was wir hier erleben“, erzählen Marie Ludwig und Maren Könemann. Die beiden Reporterinnen der Rheinischen Post sind seit gut vier Wochen mit einem elektronisch betriebenen VW-Bus in der Region unterwegs. #Rheinstories nennt sich das Projekt. Im drehmoment-Podcast erzählen sie uns von ihren bisherigen Highlights und wie die Reise ihren Blick aufs Lokale beeinflusst hat.

  • Internetwerkstatt

    Alles bleibt anders

    Unzufrieden mit dem, was Sie auf Social-Media-Kanälen gepostet haben? Kein Problem! So lassen sich Beiträge korrigieren.

  • Internetwerkstatt

    Neu in den Netzwerken

    Facebook, Twitter und Co. arbeiten ständig an ihrem Angebot. Ein Überblick über die jüngsten Änderungen.

  • Internetwerkstatt

    Newsformate für Instagram

    Das Foto- und Video-Netzwerk erfreut sich bei jungen Leuten immer größerer Beliebtheit. Lokalzeitungen könnten das Netzwerk redaktionell nutzen.

  • Best Practice

    #kreuzchenmacher

    Der Trierische Volksfreund informiert auf Instagram über die kommende Kommunalwahl.

  • Internetwerkstatt

    Die Zuschauer aktivieren

    Das „Story“-Format von Instagram erfreut sich großer Beliebtheit. Kürzlich wurde es um interaktive Sticker-Elemente ergänzt. Was Lokaljournalisten damit anfangen können.

  • Internetwerkstatt

    Zukunft im Retrolook

    Mit der Foto-App Instagram lassen sich Leser direkt ansprechen und Inhalte miteinander teilen. Vor allem junge Leute könnten über Mitmach-Aktionen erreicht werden.