­Ergebnisse der Schlagwortsuche

  • Die Terroranschläge von Paris am 13. November haben die Welt erschüttert. Viele deutsche Lokalzeitungen nehmen sich des Themas an – auf unterschiedliche Art und Weise. Eine Zeitungsschau.

  • Der Prozess um den NSU und Beate Zschäpe als Hauptverdächtige setzt sich fort. Zu Beginn wurden einigen Lokalzeitungen Plätze im Gerichtssaal per Los zugeteilt, was viel Kritik auslöste. Wie stark ist ihr Interesse am Prozess zwei Jahre später? Und wie berichten sie über die Verhandlung? Die drehscheibe hat nachgefragt.

  • NSU-Prozess

    Streit um NSU-Prozess

    Neuer Streit um den NSU-Prozess! Wegen der Platzvergabe per Losverfahren ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, Paul-Josef Raue, und Albert Schäffer, einem Korrespondenten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, gekommen. Können Lokalzeitungen kompetent vom Prozess berichten? Die drehscheibe hat nachgefragt.

  • Am 6. Mai beginnt der Prozess gegen ehemalige Mitglieder des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU). Auch Vertreter mehrerer Lokalzeitungen werden den Prozess im Gerichtssaal verfolgen, nachdem sie im Losverfahren einen Platz gewonnen haben. Wir fragten einige Verantwortliche der Zeitungen, wie sie die Berichterstattung planen.