­Ergebnisse der Schlagwortsuche

  • Während in Deutschland eine erbitterte Debatte über das Klimapaket der Bundesregierung tobt, reist Angela Merkel als eine der internationalen Hoffnungsträgerinnen zum UN-Gipfel nach New York.

  • Der Erde geht so langsam die Puste aus. Dagegen wollen Bürgerinnen und Bürger in ganz Deutschland etwas unternehmen und gehen für einen besseren Klimaschutz auf die Straßen. Auch das drehscheibe-Team setzt sich ein – unter anderem mit einigen Blitztipps zu den Themen Klima und Demonstration.

  • dpa-News-Tipp

    Ran an die Wasserhähne!

    Es ist fast überall zu haben, kostet kaum etwas, und die Qualität stimmt auch. Leitungswasser ist aus Sicht der Umweltministerin das Mittel der Wahl gegen Durst – auch mit Blick auf den Klimaschutz.

  • Die Tüte ist auf dem Rückzug. Beim Einkaufen greifen die Verbraucher in Deutschland immer seltener zum Plastikbeutel. Die Umweltministerin will nun trotzdem handeln.

  • Best-Practice

    Eine Welt voller Plastik

    Gegen den Klimawandel und das Artensterben können alle Bürger etwas tun – mit dem Verzicht auf Plastikprodukte lassen sich sowohl Schadstoffausstoß als auch Rückstände von Plastikpartikeln in der Umwelt verringern.

  • Können wirtschaftliche Interessen der Geflügelwirtschaft ein vernünftiger Grund sein, um jedes Jahr Millionen Küken zu töten? Am Bundesverwaltungsgericht wird dazu ein Grundsatzurteil erwartet.

  • Neue Ausgabe

    Wenn Arten sterben

    Insekten sterben, Ressourcen werden aufgebraucht: Viele Lokalzeitungen berichten nicht nur darüber, sondern werden gemeinsam mit ihren Leserinnen und Lesern aktiv. Wie? Darum geht es in unserem aktuellen Heft. Hier geht es zur Ausgabe und hier zur Themenwoche.

  • Best-Practice

    Die Gärten des Grauens

    Seit das Ausmaß des Artensterbens bekanntgeworden ist, rücken Schottergärten vermehrt in den Fokus.

  • Wie wird sich die durchschnittliche Temperatur in der Region durch den Klimawandel verändern? Volontäre haben nachgeforscht.

  • Der stark wachsende Flugverkehr gilt als Klimakiller. Mangels alternativer Antriebe werden die Jets noch viele Jahre lang fossiles Kerosin verbrennen und klimaschädliches Co2 in die Atmosphäre blasen. Die Branche kämpft um ihr Image.

  • Prof. Dr. Torsten Schäfer ist überzeugt: „Lokal. Das ist jetzt der Weg, um die gesamten Klimafolgen auch zu verstehen.“ Er leitet das Portal Grüner-Journalismus.de und gibt Tipps für Umweltthemen.

  • Der Rückgang der Artenvielfalt ist eine „erdgeschichtliche Umwälzung“, meint Christian Schwägerl von den RiffReportern. Jede Lokalzeitung sollte sich mit dem Thema befassen.

  • Der Rückgang der Artenvielfalt ist eine „erdgeschichtliche Umwälzung“, meint Chrisitan Schwägerl von den RiffReportern. Jede Lokalzeitung sollte sich mit dem Thema befassen.

  • Blühmischungen für wilde Wiesen oder Bauanleitungen fürs Insektenhotel: In den Redaktionen tut sich so einiges, wenn es um Umwelt, Klima und Natur geht – diesen Themen widmen wir daher diese Woche. Ob das mit der Blumenwiese auch tatsächlich funktioniert? Wir haben's getestet.

  • Viele Meeresgebiete Deutschlands stehen zwar unter Schutz, aber wirksam ist dieser sehr oft nicht. Umweltschützer mahnen wirklich ungestörte Regionen für Schweinswale, Fische und Seegraswiesen an.

  • Zum Nachlesen

    Bpb-Lektüre zum Thema

    Von A wie Artensterben bis Z wie Zukunft – das Themenspektrum Klimawandel ist umfangreich. Die bpb bietet zahlreiche Publikationen, um sich über die verschiedenen Facetten des Themas zu informieren.

  • Lokaltipp April 2019

    Die vielen Seiten des Waldes

    Eine freie Journalistin widmet sich in einer Serie den unterschiedlichen Facetten des Waldes, seinen positiven Aspekten und seinen Problemen.

  • Lokaltipp Februar 2019

    Plastikverzicht im Selbstversuch

    Kann man seinen Müllverbrauch reduzieren, ohne sein Leben radikal zu verändern? Eine Redakteurin der Waiblinger Kreiszeitung probiert es.

  • Wenige Tage nach der Weltklimakonferenz von Kattowitz legt die EU nach. Mit neuen Regelungen setzt sie die Autoindustrie unter Druck. Die sieht nun zahlreiche Jobs in Gefahr.

  • Mehr Wasserspender, deutlichere Kennzeichnung von Einweg- und Mehrwegflaschen: Bundesumweltministerin Svenja Schulze stellt einen Fünf-Punkte-Plan gegen unnötige Plastikprodukte vor.

  • Verbraucherschützer haben im Diesel-Skandal die bundesweit erste Musterfeststellungsklage auf den Weg gebracht.

  • Lokaltipp August 2018

    Dem Klimawandel lokal nachgespürt

    Dürre, Brände, Rekordtemperaturen: Die jüngste Hitzewelle hat das Thema „Klimawandel“ wieder in den Mittelpunkt gerückt. Wie das Problem im Lokalen behandelt werden kann, zeigt ein Beispiel aus dem Kölner Stadt-Anzeiger.
  • Zum dritten Mal in Folge verbraucht Deutschland mehr Energie. Der langfristige Abwärtstrend durch immer effektiveren Energieeinsatz ist gebrochen.

  • Die dpa berichtet am 28. Februar 2017: Angesichts der hohen Luftverschmutzung appellieren das Umweltbundesamt und Klimaschützer an alle Autofahrer, während der Fastenzeit ihren Wagen bewusst stehen zu lassen.

  • DPA-News-Tipp

    Wasserqualität

    Die dpa berichtet am 25. Mai: Ab ins kühle Nass: Im warmen Mai hat es viele Europäer schon an Strände und Badeseen gezogen. Aber können sie dort unbesorgt baden? Der Bericht der EU zu Badegewässern gibt am Mittwoch Aufschluss.

  • Lokaltipp April 2015

    Klimaschützer im Profil

    In einer Serie werden Menschen vorgestellt, die sich für einen nachhaltigeren Umgang mit der Umwelt einsetzen.

  • Drehscheibe 1/2013

    Wasser

    Alles für eine gelungene Berichterstattung zum Thema Wasser

  • Lokaltipp Januar 2013

    Wenn Inseln versinken

    Ein Redakteur untersucht den menschlichen Einfluss auf einen Flussverlauf, und welche Probleme die Veränderungen in der Natur mit sich bringen.

  • Das Wetter ist immer ein Gesprächsthema bei den Leuten – und gehört daher in die Zeitung. Lokale Tageszeitungen haben in den vergangenen Monaten bewiesen, dass sie ein globales Thema wie den Klimawandel zu einem Lokalereignis machen können. Die drehscheibe stellt in der Ausgabe "Der Klimawandel vor der Haustür" (Juni 2008) die besten Ideen vor.

  • Ausgabe 03/2007

    Lokale Erwärmung

    Nicht erst seit dem UN-Klimabericht, der im Februar vorgestellt wurde, erkennen die Menschen den Ernst der Lage. Auch Lokaljournalisten greifen das Thema in origineller Weise auf. In der aktuellen Ausgabe der drehscheibe „Lokale Erwärmung” werden herausragende Beispiele aus den vergangenen Monaten gezeigt.