Linksammlung

Hilfreiche Links zum Thema

von Hendrik Mühlenbrock

Screenshots verschiedener Internetseiten.
Wir haben einige Links für Sie zusammengetragen.

Aktuelle Fallzahlen, Experteninterviews und Faktenchecks. Hier haben wir ein paar Links gesammelt, die bei der Berichterstattung zum Thema hilfreich sein können.

 

Medien und Gesellschaft

  • Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet auf ihrer Website ein eigenes Dossier zum Thema. In vielen Interviews, zum Beispiel mit einer Zukunftsforscherin (hier geht's zum Video) oder mit einem Sicherheitsethiker (hier geht's zum Interview), wird der Frage nachgegangen, wie sich die Gesellschaft durch die Pandemie verändert. Hier geht es zum Dossier.
  • Im Interview mit einem Medienwissenschaftler wirft die Augsburger Allgemeine einen Blick auf die Rolle der Medien in der Krise. Hier geht's zum Interview (Paywall). Selbiger Medienwissenchaftler ist auch im Podcast-Beitrag der Zeit zu hören. Auch hier geht es um die Rolle der Medien. Hier geht's zum Podcast der Zeit.
  • Das Verhältnis von Medien und Corona-Krise hat auch der Deutschlandfunk untersucht. Die Redaktion geht der Frage nach, wie gut der Journalismus in Deutschland in der Krise funktioniert. Hier geht es zum Artikel.

 

Screenshot von Correctiv.org
Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zum Faktencheck von Correctiv.

Fragen und Antworten

  • Erhöht eine Grippeimpfung das Risiko, an Covid-19 zu erkranken? Vier Minuten Hitze genügen, um das Corona-Virus abzutöten? Werden in Deutschland die Grundnahrungsmittel knapp? In Zeiten schwerer Krisen haben Falschmeldungen Hochkonjunktur. Correctiv bietet mit dem Faktencheck zum Corona-Virus ein wirksames Mittel gegen die Fake-News: Recherche! Hier geht's zum Faktencheck.
  • Wie erfasst das Robert-Koch-Institut (RKI) die Situation in Deutschland? Wie kann man sich und seine Mitmenschen vor Ansteckung schützen? Welche Mittel eignen sich für Desinfektionsmaßnahmen? Diese und weitere häufig gestellen Fragen beantwortet das RKI auf seiner Website in einem FAQ. Hier geht's zur Website.
  • Habe ich mich mit dem Corona-Virus infiziert? Die Zeit bietet in einer Grafik eine Entscheidungshilfe dafür, was bei Infektionsverdacht zu tun ist. Hier geht's zum Schema.

 

Screenshot der Website vom RKI.
Mit einem Klick gelangen Sie zur interaktiven Karte des RKI.

Daten, Daten, Daten

  • Mit der Ausbreitung des Virus geht auch die verstärke Nutzung von Datenvisalisierung einher. Im Dashboard des RKI sind alle Corona-Fallzahlen, Genesene und Todesfälle in Deutschland aufgelistet. Die interaktive Karte funktioniert ähnlich wie die der Johns Hopkins Universität, mit der die Entwicklung der Fallzahlen weltweit verfolgt werden kann. Auch der Tagesspiegel bereitet die Daten zur Pandemie visuell auf. Mit einer interaktiven Karte und vielen Grafiken zeigt die Redaktion, wie sich das Virus verbreitet. Die Redaktion der Neuen Zürcher Zeitung zeigt ebenfalls, wie sich die Daten visualisieren lassen.
  • Wie ist die Stimmung in deutschen Unternehmen? Wieviele Menschen geraten durch die Krise in Kurzarbeit? Welche wirtschaftlichen Schäden sind bereits entstanden? Im Online-Dossier widmet sich die Statistik-Website Statista den Auswirkungen der Corona-Krise auf die deutsche und die globale Wirtschaft. Hier geht's zum Dossier.

 

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.