Sparkassengehälter

Wenns ums Geld geht - nachgefragt

von drehscheibe-Redaktion

„Nahezu jeder Sparkassendirektor in Nordrhein-Westfalen verdient mehr als die Kanzlerin“ – diese Äußerung des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung hat für Kritik gesorgt. Aber wie viel verdienen Sparkassendirektoren eigentlich? Einige Lokalzeitungen haben nachrecherchiert. Eine Presseschau.

Die Rhein-Zeitung spricht mit dem Sparkassen-Vorstandsvorsitzenden.
Ihre Lokalausgabe Neuwied befragt Oberbürgermeister und Landrat. Zum PDF

Die Mindelheimer Zeitung sieht sich die Bezüge lokaler Politiker genauer an. Zum PDF

Die Frankfurter Rundschau hatte geschrieben, dass Steinbrück eher Sparkassendirektor in Schwerte als Bundeskanzler werde. Die WAZ befragt dazu den Bürgermeister von Schwerte.

Was Vorstände in der Region verdienen, interessierte die Augsburger Allgemeine.

Was Sparkassen-Chefs der Region bekommen, wollte die Thüringer Allgemeine wissen.

Wie die Gehälter von Chefs großer öffentlicher und halböffentlicher Einrichtungen aussehen, haben die Westfälischen Nachrichten recherchiert.

Die Hessische/Niedersächsische Allgemeine fragt einen Landrat und eine Bürgermeisterin, ob Spitzenpolitiker besser bezahlt werden müssten.

Auf der Homepage des General-Anzeigers (Bonn) zeigte eine Fotostrecke, welche Bonner mehr verdienen als die Kanzlerin.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.