Video

„Journalisten dürfen bei ihrer Arbeit nicht behindert werden“

von Stefan Wirner

Auf dem Zeitungskongress des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), der Ende September in Berlin stattfand, hielt Matthias Döpfner die Eröffnungsrede. Sie stand unter anderem ganz im Zeichen der vorangegangen Ereignisse in Sachsen, wo mehrfach Journalisten von Rechtsextremisten bedroht worden und auch von der Polizei aufgehalten worden waren. Die drehscheibe präsentiert Ausschnitte aus der Rede.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.