Video

„Transparent machen, wie wir arbeiten“

von drehscheibe-Redaktion

Welche Folgen hat der Fall Relotius für den Journalismus? Kann der Lokaljournalismus möglicherweise von dem Skandal profitieren, weil er glaubwürdiger ist? Um diese und andere Fragen ging es in der vergangenen Woche im sogenannten Mediensalon in der taz-Kantine. Am Rande der Veranstaltung sprachen wir mit Karsten Kammholz von der Funke Mediengruppe.

Veranstaltet wurde der „Mediensalon“ in der taz-Kantine von der meko factory in Kooperation mit DJU in Verdi, dem DJV Berlin und weiteren Medienpartnern.

Am Abend der Podiumsdiskussion haben wir uns zudem noch mit dem freien Journalisten Hajo Schumacher unterhalten. Was er über die Glaubwürdigkeit des Lokaljournalismus sagt? Hier geht es zum Video.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.