Video

Nach dem Angriff

von drehscheibe-Redaktion

Im Juli wurde die Lokaljournalistin Beate Luber am Rande einer „Querdenker“-Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen im bayerischen Weiden heftig angefeindet und attackiert. Nun will sie eine Initiative gegen Übergriffe auf Journalistinnen und Journalisten gründen.

„Es war ein Angriff auf den Lokaljournalismus“: Hier geht es zu einem früheren drehscheibe-Interview mit Beate Luber.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.