Neue Deutsche Medienmacher

Öffnet die Redaktionen!

von drehscheibe-Redaktion

Sie haben Redakteure mit Migrationshintergrund in Ihrer Redaktion? Schön – damit gehören Sie allerdings zu einer verdienstvollen Minderheit. Denn obwohl 20 Prozent der deutschen Bevölkerung Einwanderungsgeschichte haben, stammen nur zwei bis drei Prozent der Journalisten aus Migrantenfamilien. Das rechnet uns Ebru Tasdemir vom Verein „Neue deutsche Medienmacher“ vor. Wie der Verein das Missverhältnis verändern will und was eine junge Exil-Journalistin sich von dessen Traineeprogramm verspricht, erfahren Sie im Video-Interview.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.