Best-Practice

Deutschland-Essay

von drehscheibe-Redaktion

Deutschland-Essay
Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zum Website

Was bewegt den einzigen Kommunalpolitiker in Deutschlands höchst gelegenstem Ort? Wie stehen Besucher von Ditib-Moscheen zum Thema Integration? Welche Partei wählen Besucher des Rock am Ring-Festivals und wo machen Besucher des Kirchentages ihr Kreuz?

Diesen Fragen gingen zwölf Reporter von sechs verschiedenen Medienhäusern nach. Sie reisten kreuz und quer durch Deutschland, um die Stimmung vor der Bundestagswahl einzufangen. Ihre Eindrücke hielten sie in Essays fest, die in den jeweiligen Zeitungen und in einem Online-Dossier erschienen. Die Teilnehmer waren: Florian Hagemann (Hessische/Niedersächsische Allgemeine), Hendrik Schulz (Westfalenpost), Tobias Jöhren (Ruhr Nachrichten), Jens Stubbe (Westfalenpost), Merle Sievers (Rheinische Post), Maja Yüce (Hessische/Niedersächsische Allgemeine), Andreas Gruhn (Rheinische Post), Wiebke Karla (Ruhr Nachrichten), Delf Gravert (Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag), Carla Schnettler (Rheinische Post), Jean-Charles Fays (Neue Osnabrücker Zeitung), Kay Müller (Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag).

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.