Best-Practice

Sonderseite über die Europawahl

von Max Wiegand

Sonderseite
Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zum PDF.
Susanne Link
Susanne Link ist Volontärin des Ostholsteiner Anzeigers.

Der Ostholsteiner Anzeiger bietet seinen Lesern gebündelte Informationen zur Europawahl auf einer Sonderseite. Diese seien aus vielen verschiedenen Quellen zusammengestellt worden, erklärt die zuständige Volontärin Susanne Link. „Allgemeine Informationen zur Wahl sollten sich ungefähr die Waage halten mit lokalen Fakten“, beschreibt sie ihren Ansatz.

Um das Thema auf die Region zu beziehen stellte sie unter anderem die schleswig-holsteinischen Kandidaten für die Europawahl vor. „Diese Recherche war aufwendig, da es eine solche Kandidaten-Liste nach meinen Kenntnissen zu diesem Zeitpunkt nicht gab und die entsprechenden Informationen anhand von den unterschiedlichen Partei- und Medienberichte erst gewonnen werden mussten“, erzählt Link. Außerdem führt sie im Artikel an, welche Projekte die EU in der Region fördert.

Die Seite wird ergänzt durch einen Text, der sich den Auswirkungen des Brexits auf die heimische Wirtschaft widmet. „Einige der heimischen Unternehmen waren nicht bereit über dieses Thema Auskünfte zu erteilen, was die Recherche deutlich erschwerte“, erzählt die Volontärin. Der regionale Unternehmensverband und die zuständige Industrie- und Handelskammer (IHK Lübeck) seien daher wichtige Quellen gewesen, um Informationen aus der Region zu erhalten.

Hier gehts zum PDF

 

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.