Musterkonzept

Themenmap

von Antonia Eichenauer

„Eine Mind-Map beschreibt eine kognitive Technik, die man z.B. zum Erschließen und visuellen Darstellen eines Themengebietes, zum Planen oder für Mitschriften nutzen kann.“ Wikipedia

Idee

Mithilfe einer Mindmap werden die einzelnen Themen, die den Wahlkampf prägen, aus verschiedenen Sichtweisen vorgestellt. So sollen sich die Leser ein umfassendes Bild über eine bestimmte Problematik machen können.

Die Themen könnten zum Beispiel sein: Integrationspolitik, Einwanderungspolitik, Wirtschaftspolitik in Bezug auf internationale Handelsabkommen, Umweltpolitik, Außenpolitik in Bezug auf Einsätze der Bundeswehr, Bildungspolitik, Familienpolitik, Arbeitspolitik in Bezug auf Mindestlohn etc. pp.

Um den lokalen Bezug zu wahren, werden Gesprächspartner in der Region gesucht. Das sind auf der Seite der Politiker die Kandidaten in den Wahlkreisen. Auf der Seite der Bürger wird nach Menschen in der Region gesucht, die von den Entscheidungen der Bundespolitik direkt betroffen sind. Stimmen, die den Durchschnitt repräsentieren, lassen sich bei Straßenumfragen einfangen.

Veröffentlichungsweisen

Online

Die Map ist Basis der multimedialen Berichterstattung über ein Thema. Online wird sie als Startseite für alle Artikel zu diesem Thema genutzt. Leser können auf eins der Felder klicken und gelangen so zu den Artikeln, Videos, Audio-Beiträgen und Fotos des Unterthemas.

Print

Im Blatt wird das Thema als Serie behandelt. Erster Teil ist die Map, die den Lesern einen Überblick über das Thema ermöglicht. Danach folgen täglich Artikel zu den Unterthemen.

Social Media

Die sozialen Medien werden in erster Linie dazu genutzt, um die Bürger miteinzubeziehen und ihre Meinung einzufangen.

Teaserbild (c) Fotolia - Coloures-pic

Die Redaktion empfiehlt:
Südwest Presse, Storytelling

Die Südwest Presse führt regelmäßig multimediale Storytelling-Projekte durch. Zur Landtagswahl 2016 hat sie Baden-Württemberg analysiert.

Die Redaktion empfiehlt:
Steffen Büffel
Internetwerkstatt aus drehscheibe 6/2014

Modernes Mindmapping

Steffen Büffel stellt in dieser Internetwerkstatt Onlinetools für Erstellen von Mindmaps wie Mindmaster vor.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.