Drehscheibe 07/2015

Am eigenen Leib - Tests und Selbstversuche

von drehscheibe-Redaktion

drehscheibe 07/2015

Wie ist es, als Reinigungskraft ein Hotelzimmer zu putzen? Von einer Skisprungschanze zu springen? Vom Hartz-IV-Regelsatz zu leben? Lokaljournalistinnen und Lokaljournalisten wollen wissen, wie sich so etwas anfühlt, und machen deshalb den Selbstversuch. Gekonnt wie Schauspieler oder Stuntmen schlüpfen sie in verschiedenartigste Rollen, um an sich selbst zu überprüfen, was bestimmte Erlebnisse mit den Menschen machen. Einige solcher Selbstversuche und interessante Tests stellt die drehscheibe-Ausgabe „Am eigenen Leib“ (7/2015) vor.

Hier geht es zur Ideenliste der Ausgabe.

Im Magazin lesen Sie unter anderem:

In eigener Sache: Die Schwäbische Zeitung widmet sich dem Thema Pressefreiheit
Foto: Die Ruhr Nachrichten präsentieren die Region in 360-Grad-Panoramen
Leseranwalt: Faruk  Bildirici, der Ombudsmann der türkischen Zeitung Hürriyet, beschreibt seine tägliche Arbeit

In der Ideenbörse lesen Sie:

Krankheit: Die Augsburger Allgemeine widmet sich dem Thema Depressionen
Swiss Press Award 1: Corriere del Ticino über die Folgen eines Todesfalls
Swiss Press Award 2: Die Berner Zeitung über vegane Ernährung
Panorama: Das Mindener Tageblatt erklärt die Funktionsweise einer Kläranlage
Making-of: Über Altlasten im Grundwasser recherchiert die Böhme-Zeitung

Alle Artikel finden Sie im Archiv der drehscheibe.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Versandanschrift

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Rechnungsanschrift (falls abweichend)

Hinweis
Um Ihre Bestellung durchzuführen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den mit * gekennzeichneten Feldern um Pflichtangaben handelt. Mit der Eintragung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Preisen, Leistungen und Lieferbedingungen sowie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Fristwahrung genügt rechtzeitiges Absenden an Raufeld Medien.