Drehscheibe 4/2013

Billig einkaufen – Aber zu welchem Preis?

von drehscheibe-Redaktion

drehscheibe 04/2013

Billiges Einkaufen für jedermann – aber zu welchem Preis? Kritische Berichterstattung über Discounter und Online-Marktplätze im Lokalen präsentiert die drehscheibe in der Ausgabe „Billig einkaufen“ (4/2013)

Außerdem lesen Sie im Magazin-Teil:
Strukturen: Wie das Arbeiten mit Video in den Redaktionen organisiert wird
Strategien gegen die Krise: Die Böhme-Zeitung kauft Investigatives

Hier geht's zur Ideenliste der Ausgabe

In der Ideenbörse finden sich folgende Geschichten:
Asyl: Der Fränkische Tag widerlegt Vorurteile gegen Asylbewerber mit Fakten
Kommunen:
Den Aufbau der Stadtverwaltung erklärt die Rheinische Post
Ausland:
Die Südwest Presse (Ulm) beleuchtet die Beziehung der Region zu China
Ungewöhnliches:
Die Neue Westfälische (Bielefeld) berichtet über Menschen, die auf etwas verzichten
Rückblick:
Die Mitteldeutsche Zeitung (Halle) befasst sich in einer Serie mit Vergangenem
Making-of:
Die Ludwigsburger Kreiszeitung zeigt, wo die Stadt grüner sein könnte

Alle Artikel finden Sie im Archiv der drehscheibe.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Versandanschrift

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Rechnungsanschrift (falls abweichend)

Hinweis
Um Ihre Bestellung durchzuführen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den mit * gekennzeichneten Feldern um Pflichtangaben handelt. Mit der Eintragung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Preisen, Leistungen und Lieferbedingungen sowie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Fristwahrung genügt rechtzeitiges Absenden an Raufeld Medien.