drehscheibe 09/2016

Hyperlokales

von drehscheibe-Redaktion

drehscheibe 09/2016

Vom Kleinkunstabend im Hinterhoftheater bis zum zünftigsten Stammtisch im Kiez –Lokalzeitungen berichten darüber. Doch das war nicht immer so. Manche Verlage verzichteten lange auf diesen mikroskopischen Blick. Bis die aus dem Boden schießenden hyperlokalen Blogs ihnen Beine machten. Heute wissen Lokalzeitungen, dass die hyperlokale Nachricht exklusivster Content ist. Die aktuelle drehscheibe präsentiert Ihnen die besten Beispiele dafür.

Hier geht es zur Ideenliste der Ausgabe.

In Magazinteil lesen Sie:

Extra-Beileger: Vier Sonderseiten zum neuen Lokaljournalismus von der Redaktionskonferenz in Gummersbach

In der Ideenbörse lesen Sie:

Geschichte: Die Berliner Zeitung macht sich auf die Suche nach einer verschollenen Statue
Verbrechen: Die Nordwest-Zeitung rollt den Fall Niels H. auf
Justiz: Das Flensburger Tageblatt porträtiert einen Richter
Kunst: Das Mindener Tageblatt befasst sich mit Street-Art
Making-of: Die Stuttgarter Zeitung untersucht das Essverhalten an Mittagstischen

Alle Artikel finden Sie im Archiv der drehscheibe.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Versandanschrift

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Rechnungsanschrift (falls abweichend)

Hinweis
Um Ihre Bestellung durchzuführen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den mit * gekennzeichneten Feldern um Pflichtangaben handelt. Mit der Eintragung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Preisen, Leistungen und Lieferbedingungen sowie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Fristwahrung genügt rechtzeitiges Absenden an Raufeld Medien.