drehscheibe 01/2011

Lesezeit

von drehscheibe-Redaktion

drehscheibe 01/2011

Die Welt ist ein Text. Ob in der Schule, in Bibliotheken, auf dem Sofa oder im Netz – gelesen wird überall. Die drehscheibe zeigt in der Ausgabe „Lesezeit“, wie Bücher zu lokalem Lesestoff werden.  

Zahlen zahlen sich aus: Wie staubtrockene Statistiken und endlose Ziffernkolonnen zu spannenden Inhalten werden können, erläutert René Martens am Beispiel des Datenjournalismus. Außerdem analysiert ein Diplomand der Universität Eichstätt das Potenzial von bunten Seiten in Lokalzeitungen. Eine Zusammenfassung mit den Ergebnissen der Diplomarbeit von Sebastian Wieschowski gibt es hier als pdf-Download.

In der Ideenbörse finden sich folgende Geschichten:

Webvideos – Die regelmäßige Sendung "Blaulicht.tv" zeigt auf der Internetseite der Pforzheimer Zeitung, wie Polizisten, Notfallhelfer und Feuerwehrleute arbeiten.
Senioren – Einmal im Monat treffen sich Senioren in einem Lokal zum Tanzen. Die Eßlinger Zeitung veröffentlicht eine Reportage über ein Hobby, das mehr ist, als sich zu Musik zu bewegen, und das viel über das Altern erzählt.
Männer – Die Deister- und Weserzeitung aus Hameln zeigt, wo ein Mann nich auf seine Kosten kommt. Reportagen über Sportarten, die Männer Hochspannung erleben lassen.
Vereine – In einer Serie stellt die Schwäbische Post (Aalen) ungewöhnliche Vereine aus der Gegend vor.
Themenausgabe – Stichwort Welle: Um dieses Motiv drehte sich eine gesamte Wochenendbeilage der Mittelbayerischen Zeitung (Regensburg).
Web 2.0 – Das Online-Portal der Südwest Presse verbindet mit dem Internetdienst Foursquare Lokaljournalismus, Web 2.0 und das mobile Internet. Wie das geht, wird im Making-of erläutert.

Hier geht es zur Ideenliste der Ausgabe

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Versandanschrift

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Rechnungsanschrift (falls abweichend)

Hinweis
Um Ihre Bestellung durchzuführen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den mit * gekennzeichneten Feldern um Pflichtangaben handelt. Mit der Eintragung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Preisen, Leistungen und Lieferbedingungen sowie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Fristwahrung genügt rechtzeitiges Absenden an Raufeld Medien.