Drehscheibe 2/2013

Neue Armut

von drehscheibe-Redaktion

drehscheibe 02/2013

Rentner, Kinder, Niedriglöhner – immer mehr Menschen leben am Existenzminimum. Die drehscheibe zeigt in ihrer neuen Ausgabe, wie über das Thema Armut berichtet werden kann.

Außerdem lesen Sie im Magazin-Teil:
Streitfrage: Sollte der Staat das Zeitungsgewerbe unterstützen?
Debatte: Strategien gegen die Krise. Wie die Ostfriesischen Nachrichten reagieren

Hier geht's zur Ideenliste der Ausgabe

In der Ideenbörse finden sich folgende Geschichten:
Burschenschaften: Die Thüringer Allgemeine fragt, wie rechtsextrem Burschenschaften sind
Ernährung: Die Augsburger Allgemeine klärt auf, was alles in Lebensmitteln enthalten ist
Kommunen: Die Ruhr Nachrichten zeigen, welche Orte Gebühren von Vereinen erheben
Verwaltung: Die Volksstimme (Magdeburg) erläutert die Regeln der Stadtverordnung an Beispielen
Heimat: Eine Fotoserie des Nordbayerischen Kuriers zeigt originelle Stadtansichten
Making-of: Bei der Badischen Zeitung arbeiten Print und Online eng zusammen

Außerdem finden Sie hier eine Ideenliste zum Thema Frühling.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Versandanschrift

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Rechnungsanschrift (falls abweichend)

Hinweis
Um Ihre Bestellung durchzuführen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den mit * gekennzeichneten Feldern um Pflichtangaben handelt. Mit der Eintragung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Preisen, Leistungen und Lieferbedingungen sowie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Fristwahrung genügt rechtzeitiges Absenden an Raufeld Medien.