drehscheibe 04/2010

Schulzeit

von drehscheibe-Redaktion

drehscheibe 04/2010

Bildung ist Zukunft. Darum wagen Zeitungen den Blick ins Klassenzimmer. Wie gute Geschichten daraus entstehen, zeigt die drehscheibe in der Ausgabe "Schulzeit" (April 2010).

Layout ist kein Selbstzweck – das Auge liest mit. Wie Leser die Zeitung wahrnehmen, untersucht der Donaukurier mit der Methode des Eyetracking. Wie das funktioniert, steht im Magazinteil der drehscheibe. Einen Ortstermin in Afghanistan hatte der Ostholsteiner Anzeiger (Eutin): Der Lokalchef besucht nordfriesische Soldaten am Hindukusch.

In der Ideenbörse finden sich folgende Geschichten:

Porträts – Die Berliner Zeitung begleitet sechs Bürger durch das Krisenjahr 2009.

Investigativ – Bei der Recherche über Missbrauchsfälle an einem Internat arbeiten die beiden Lokalblätter Mindelheimer Zeitung und Recklinghäuser Zeitung zusammen.

Integration – Vor dem Hintergrund der Abstimmung über den Bau von Minaretten befragt die Aargauer Zeitung (Aarau, Schweiz) Bürger auf der Straße nach ihren Erfahrungen mit Muslimen und dem Islam.

Jugend – Die Redaktion der Abendzeitung (München) spricht mit jungen Menschen verschiedener Altersgruppen über die Themen, die für die Jugend 2009 wichtig sind.

Making-of – Das "Gesicht des Jahres" sucht die Geislinger Zeitung und begeistert auf diese Weise junge Leser für das Blatt.

Zur Ideenliste Schule

Inhaltsverzeichnis

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Versandanschrift

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Rechnungsanschrift (falls abweichend)

Hinweis
Um Ihre Bestellung durchzuführen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den mit * gekennzeichneten Feldern um Pflichtangaben handelt. Mit der Eintragung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Preisen, Leistungen und Lieferbedingungen sowie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Fristwahrung genügt rechtzeitiges Absenden an Raufeld Medien.