drehscheibe 05/2011

Wir drehen am Rad

von drehscheibe-Redaktion

drehscheibe 05/2011

Redakteure als Pedalritter, Bilderseiten mit antiken Drahteseln und ein radelnder Minister – die drehscheibe zeigt in der Ausgabe "Wir drehen am Rad" die besten Geschichten rund ums Fahrrad. 

Das Hyperlokale soll die Zukunft des Lokaljournalismus sein.
Im Magazin stellt die drehscheibe vier neue Projekte vor, die es ernst meinen und die Stadt bloggen.
In der Ideenbörse finden Sie, wie die Süddeutsche Zeitung 110 Politiker fragte, wann sie sich von ihren politischen Idealen verabschieden mussten. 20 antworteten.

In der Ideenbörse finden sich außerdem folgende Geschichten:

Infrastruktur – Stirbt das klassische Wirtshaus auf dem Lande aus? Ein Redakteur der Südwest Presse (Ulm) besuchte gescheiterte und erfolgreiche Gastwirte .
Integration – In einer Serie des Lauterbacher Anzeigers erzählen weibliche Zuwanderer, wie sie nach Deutschland kamen und sich anschließend hier zurechtfanden.
Jahr der Chemie – Das St. Galler Tagblatt nimmt das Uno-Jahr zum Anlass, nachzuforschen, wo in der Region Chemie eine Rolle spielt.
Hausbau – Eine Redakteurin der Saarbrücker Zeitung begleitet über Monate hinweg eine Familie, die sich ein Eigenheim baut.
Geschichte – In einer Serie widmet sich die Stadtredaktion der Pforzheimer Zeitung dem Wiederaufbau der Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg.

Hier geht es zur Ideenliste der Ausgabe

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Versandanschrift

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Rechnungsanschrift (falls abweichend)

Hinweis
Um Ihre Bestellung durchzuführen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den mit * gekennzeichneten Feldern um Pflichtangaben handelt. Mit der Eintragung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Preisen, Leistungen und Lieferbedingungen sowie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Fristwahrung genügt rechtzeitiges Absenden an Raufeld Medien.