drehscheibe 12/2020

Zeit der Trauer

von drehscheibe-Redaktion

drehscheibe 12/2020

Kaum senkt sich der Herbst übers Land, trübt sich auch die Stimmung etwas ein. Tatendrang und Energie des Sommers weichen Melancholie und Nachdenklichkeit. Schließlich kommt der November mit seinen Feiertagen: Allerheiligen, Allerseelen, Volkstrauertag, Totensonntag. Spätestens jetzt ist man mit den dunklen Seiten des Lebens konfrontiert: Tod und Trauer. Lokalzeitungen greifen diese Themen auf, gerade in Zeiten der Pandemie. Die besten Beispiele finden Sie in unserem Dossier.

Hier geht es zur Ideenliste der Ausgabe.

Im Dossier lesen Sie:

Titel: Über den Tod reden: Interview mit dem Leiter des Museums für Sepulkralkultur
Serie: Der Wiesbadener Kurier beleuchtet das Sterben aus vielen Perspektiven
Einblick: OVB.de spricht mit einem Bestatter über Beerdigungen in Corona-Zeiten
Digitales: Lässt sich digital trauern? Dieser Frage geht Infranken.de nach
Reportage: Das Mindener Tageblatt spricht mit Angehörigen von Suizidopfern
Recherche Die Augsburger Allgemeine porträtiert einen Mann, der Sterbehilfe wünscht
Reportage: Die Nürnberger Nachrichten befassen sich mit dem Thema Sternenkinder

Im Magazin:

Glaubwürdigkeit: Wie die Schwäbische Zeitung mit einem Blog Transparenz schaffen will
Medien: RUMS ist eine neue digitale Plattform für Lokaljournalismus

In der Ideenbörse:

Kommunalpolitik: Die Rheinische Post zeigt politische Stimmungen verschiedener Stadtteile
Infrastruktur: Das Göttinger Tageblatt untersucht, wo es Löcher im Handynetz gibt
Engagement: Der General-Anzeiger porträtiert in einer Serie Menschen im Ruhestand
Stadtteile: Die Dewezet kehrt zum Ort einer früheren Sozialreportage zurück
Making-of: Eine Journalistin begleitet ein Jahr lang eine Frau mit Fetalem Alkoholsyndrom

 

 

Inhaltsverzeichnis

Alle Artikel finden Sie im Archiv der drehscheibe.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Bestellung einer Einzelausgabe

Hiermit bestellen wir eine Einzelausgabe zum Preis von 10,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten*

Versandanschrift

Rechnungsanschrift (falls abweichend)

Hinweis
Um Ihre Bestellung durchzuführen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den mit * gekennzeichneten Feldern um Pflichtangaben handelt. Mit der Eintragung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Preisen, Leistungen und Lieferbedingungen sowie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Fristwahrung genügt rechtzeitiges Absenden an Raufeld Medien.