Die drehscheibe-Konferenz

30.08.2018

Journalist im Stadion. (Symbolfoto: Fotolia/flucas)
Journalist im Stadion. (Symbolfoto: Fotolia/flucas)

Die drehscheibe-Konferenz – neues Format für die kreativsten Köpfe.
Premiere am Donnerstag, 30. August, bei den Ruhr Nachrichten in Dortmund

Zeit und Personal in den Redaktion sind knapp – da bleibt die Weiterbildung oft auf der Strecke. Dabei ist sie gerade heute mit den komplexen Systemen und Herausforderungen in Redaktionen wichtiger denn je. Die drehscheibe hat deshalb ein neues Format entwickelt: die drehscheibe-Redaktionskonferenz. Dabei handelt es sich um Ein-Tages-Workshops mit ausgewählten Teilnehmern nach dem Motto „Wie macht Ihr das denn?“.
Ziel ist der Austausch von Redaktionsleitern und Redakteuren zu jeweils einem speziellen Thema. Das Prinzip dabei lautet „Gib eine Idee und nimm zehn mit“. Gastgeber und Kooperationspartner ist jeweils ein Medienhaus.

Premiere ist am Donnerstag, 30. August 2018, mit einer Konferenz zum Thema Lokalsport.
Tagungsort ist bei den Ruhr Nachrichten in Dortmund, Zeitrahmen 10 bis 17 Uhr.

Veranstalter
drehscheibe, Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Seminarleitung
Anke Vehmeier, Freie Journalistin und Redaktions-Coach, Bonn
Horst Seidenfaden, Freier Journalist und Autor, Kassel

Zielgruppe
Die Redaktionskonferenz richtet sich vor allem an Sportredakteurinnen und Sportredakteure im Lokalen sowie feste freie Journalistinnen und Journalisten von Tageszeitungen, die mit Lokalsport zu tun haben. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 beschränkt.

Konzept
Dieses Seminar der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ist als Konferenz konzipiert. Ausgewählte Praktiker aus dem Kreis präsentieren dabei in maximal 15 Minuten ihre Projekte, danach geht es in die Diskussion. Nach dem Prinzip Best Practice/Worst Practice, suchen wir nach Formen, die den Lokalsport aus der 1:0-Berichterstattung herausholen und zu einem interessanten Leseteil machen.

Kosten und Anmeldung
Nutzen Sie die Chance und melden Sie – Sportchefin/Sportchef oder Sportredakteurin/Sportredakteur – sich bei diesem neuen Format an.
Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro für drehscheibe-Abonnenten (120 Euro für Nicht-Abonnenten) und muss vor Ort bezahlt werden. Im Preis inbegriffen sind Catering und Handout mit allen Präsentationen. Fahrtkosten werden nicht erstattet. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, erhalten Sie von uns eine E-Mail, ob wir einen Platz für Sie reservieren konnten.

Tagungsstätte
Ruhr Nachrichten
Westenhellweg 86-88
44137 Dortmund

Noch Fragen zum Seminar? Dann schreiben Sie uns eine Mail.
info@drehscheibe.org

Anmeldung

Persönliche Daten

Anrede*

Berufliche Daten

Mein Verlag und/oder ich ist/bin/sind drehscheibe-Abonnent*
Anmeldebedingungen*
Datenverarbeitung*

Ort: Dortmund

Zurück