drehscheibe plus Nr. 12

Alles normal, oder was?

Die neue drehscheibe plus (Nr.12) zum Thema „Inklusion“ ist da! Das Arbeitsheft vertieft die Themen der bpb-Redaktionskonferenz „Inklusion: Ganz normal, oder was?“, die vom 23. bis 25. November 2015 in Warendorf stattfand. In Interviews und Textbeiträgen erläutern Fachleute und Kolleginnen und Kollegen aus dem Lokalen, wie man das Thema journalistisch aufgreift, auf welche sprachliche Fallen man achten und wie man mit behinderten Gesprächspartner umgehen sollte. Zum kostenlosen Download

drehscheibe on Tour

Verbraucher-Recherche in Tirol

drehscheibe on Tour, diesmal in Tirol. Wir begleiten die Sächsische Zeitung aus Dresden und die Freie Presse aus Chemnitz bei einer Verbraucher-Recherche: Es geht zum Pistencheck ins Pitztal. Katrin Saft, Redaktionsleiterin der gemeinsamen Serviceredaktion Nutzwerk, erklärt uns, wie ein moderner Ratgeber-Newsroom funktioniert und warum zum ersten Mal zwei unabhängige Lokalzeitungen ihre Ressorts zusammengelegt haben. Zum Video

Interview

„Die Deutschen neigen dazu, erst das Problem zu sehen“

Alles nur Krisen? Nein, glaubt Helge Matthiesen, Chefredakteur des General-Anzeigers (Bonn). Es gibt auch gute Nachrichten. Man muss nur genau hinschauen. In einer Ausgabe seiner Zeitung hat die Redaktion deshalb bewusst positive Meldungen platziert. Im Interview erklärt Matthiesen, warum das so wichtig ist. Zum Interview

Debatte über den Pressekodex

„Wir nennen die Nationalität“

Die Schwäbische Post und die Gmünder Tagespost nennen die Nationalität in ihrer Berichterstattung – und das nicht erst seit den Übergriffen in Köln, sondern schon seit Mai 2015. Lars Reckermann, Chefredakteur der Schwäbischen Post, verrät warum. Zum Beitrag

1 2 3 4
trenner

drehscheibe on Tour

tl_files/drehscheibe/Home/Home-2016/drehscheibe_on_Tour_Helsinki_Home_Sparte.jpg
trenner

40 Jahre Lokal

tl_files/drehscheibe/Home/Home-2016/40_Jahre_Blog_Home_klein.jpg

Jubiläumsblog

Das Lokaljournalistenprogramm der bpb ist 40 Jahre alt. Ein multimedialer Rückblick.

Forschung

tl_files/drehscheibe/Home/2015_Home/Haller_Home_Grafik.jpg

Verschmähte Liebe

Eine Studie über das Verhältnis von Digital Natives zu Lokalzeitungen.

trenner

tl_files/drehscheibe/Themen/Debatten/Ziffer_12_neu.jpg 

Nach Silvester in Köln

Muss der Pressekodex verändert werden?

Die drehscheibe diskutiert, ob die Berichterstattung über die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht in Köln 2015 gegen Ziffer 12 des Pressekodex verstoßen hat und ob die Regelung verändert werden sollte.

tl_files/video/2016-Previews/drehscheibe_on_Tour_Helsinki_Redaktion.jpg 

drehscheibe on Tour

Lokal im hohen Norden

In Helsinki besuchen wir Helsingin Sanomat, die einflussreichste Tageszeitung in Nordeuropa. Chefredakteurin Päivi Anttikoski erklärt uns, warum sie ganz auf „mobile first“ setzt.

tl_files/drehscheibe/Themen/Interviews/Interviews_2015/Manuel_Conrad.png 

Interview

„Wir beginnen mit dem Leser“

Die lokale Nachrichtenplattform Merkurist aus Mainz hat sich Lesernähe und Interaktivität auf die Fahnen geschrieben. Leser können Themen vorschlagen und über deren Relevanz abstimmen. Ein Team von freien Journalisten arbeitet die wichtigsten Geschichten dann aus. Wie sich das Projekt finanziert, welche Rolle technologische Entwicklungen dabei spielen und was diese für die Werbekunden bedeuten, erklärt Firmengründer Manuel Conrad im Interview.

tl_files/drehscheibe/Themen/Interviews/Interviews_2015/MP_Dreyer_offiziell_Hochformat.jpg 

Interview

„Die Medien sollten auf Augenhöhe berichten“

Malu Dreyer, die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, erkrankte 1994 an Multipler Sklerose. Inzwischen lebt sie mit ihrer Familie in einem inklusivem Wohnprojekt mit behinderten und nicht behinderten Menschen. Im drehscheibe-Interview erklärt sie, wie Lokalzeitungen mit dem Thema Inklusion umgehen sollten.

tl_files/drehscheibe/Themen/Interviews/Interviews_2015/jonathan_sachse.jpg 

Interview

„Die vierte Gewalt muss die Sparkassen genau beobachten“

Wie ist es um die 414 deutschen Sparkassen bestellt? Das will Correctiv mit der Plattform Crowd Newsroom untersuchen. Die drehscheibe sprach über das Projekt mit Reporter Jonathan Sachse.

trenner
trenner
tl_files/drehscheibe/Ausgaben_Katalog/Ausgaben_Bilder/Inhaltsseiten/2012-8/drehmag_08_12_Seite_01.jpg 

Die Debatte

Wohin mit der Vereinsberichterstattung?

Diese Debatte polarisiert Lokaljournalisten und Blattmacher wie kaum eine andere. Soll die klassische Vereinsberichterstattung in eine externe Beilage ausgelagert werden, wie es der Nordbayerische Kurier gemacht hat? Oder sind die Berichte über Jahreshauptversammlungen im Blatt unverzichtbar, weil sie die Leserinnen und Leser eng an die Zeitung binden? Lesen Sie hier die Debatte nach, über die Lars Reckermann, Chefredakteur der Schwäbischen Post, sagte: „Endlich einmal wieder eine Diskussion, die nicht vom Weltuntergang des Lokalen zehrt.“ Mit Beiträgen von Joachim Braun, Lars Reckermann, Malte Hinz, Nadine Conti, Johann Stoll, Peter Burger und Martin Schwarzkopf.

trenner
trenner

tl_files/drehscheibe/Themen/Aktuelles/Newsdesk_Debatte/newsdesk_debatte.jpg

Debatte über den Newsdesk

Sparhammer oder kreatives Tool?

Kürzlich hat sich Paul-Josef Raue, Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, auf seinem Blog zum Thema Newsdesk geäußert. Er fragt sich, ob der Desk in vielen Redaktionen nur eingeführt wurde, um Geld zu sparen. Im Gegenzug entwirft er ein Bild vom Desk als einer zentralen Instanz zur Qualitätssteigerung im Blatt. Diese Thesen wollten wir diskutieren. Wir haben Chefredakteure gefragt, was Sie davon halten. Zum Artikel
trenner
trenner
trenner
trenner
trenner
tl_files/drehscheibe/Home/Onlinedossier_lokaljournalismus.jpg

Online-Dossier

Lokaljournalismus auf einen Klick

Welche Rolle spielt der Lokaljournalismus in unserer Gesellschaft? Vor welchen Aufgaben stehen Lokalzeitungen heute? In sechs Kapiteln liefert das neue Online-Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb Informationen, Debattenbeiträge, Videos und Infografiken zu den Themen, die den Lokaljournalismus heute beschäftigen.