Welche Chancen bietet Instagram im Lokalen? (Foto: AdobeStock/Jirapong)
Schwerpunkt

Wie können Lokalzeitungen Instagram für sich nutzen? Diese Frage beschäftigt uns heute in einem Schwerpunkt. In der neuen Folge des drehmoments (siehe unter diesem Beitrag) sprechen wir mit Kolleginnen verschiedener Verlage darüber, welche Konzepte sie auf Instagram verfolgen. Und unser Experte Daniel Fiene befasst sich in der neuen Folge von „Fiene checkt“ mit der Frage, ob Instagram eine Video-App werden könnte. (Foto: AdobeStock/Jirapong)

Presseschau

Sie kam plötzlich, wütete kurz und hinterließ nachhaltige Schäden und viele Tote. Die Sommerflut 2021 im Westen Deutschlands erschüttert uns alle. Lokalzeitungen vor Ort sind seither im Dauereinsatz. Eine Presseschau. (Symbolfoto: AdobeStock/Andrea Arnold)

Daniel Fiene ist Medienjournalist.
Fiene checkt

Müssen Lokalredaktion auf TikTok sein? Das überprüft Daniel Fiene im ersten Beitrag der neuen drehscheibe-Kolume „Fiene checkt“.

Screenshot der Märkischen Oderzeitung
Screenshot der Märkischen Oderzeitung
Lokaltipp Juli 2021

Eine Reportage der Märkischen Oderzeitung begibt sich auf die regionalen Spuren des Dramatikers Heinrich von Kleist.

Wird grüne Impfpass die Eintrittskarte in die Freiheit? (Foto: AdonbeStock/Benedikt)
Wird grüne Impfpass die Eintrittskarte in die Freiheit? (Foto: AdonbeStock/Benedikt)
dpa-News-Tipp

Sollen Nicht-Geimpfte künftig in manchen gesellschaftlichen Bereichen stärker eingeschränkt werden als Geimpfte? Die Meinungen darüber gehen auseinander.

Videos auf drehscheibe

Der Märkische Zeitungsverlag hat nach der Flutkatastrophe eine Sonderausgabe für alle sechs zugehörigen Zeitungstitel veröffentlicht. Wie diese konzipiert wurde, erzählt Textchef Holger Drechsel im Interview.

NEUE VIDEOS
Wichtiger Teil des Katastrophenschutzes in Deutschland: das Technische Hilfswerk.(Foto: AdobeStock/filmbildfabrik)
Wichtiger Teil des Katastrophenschutzes in Deutschland: das Technische Hilfswerk.(Foto: AdobeStock/filmbildfabrik)
dpa-News-Tipp

Noch während die Arbeiten in den Hochwassergebieten andauern, beginnt die politische Aufarbeitung. Vor allem über den Katastrophenschutz wird diskutiert.

Das junge Zielpublikum ist schwer zu erreichen. (Foto: AdobeStock/DisobeyArt)
Das junge Zielpublikum ist schwer zu erreichen. (Foto: AdobeStock/DisobeyArt)

Zu Beginn der Pandemie war das Informationsbedürfnis der Bevölkerung groß. Doch konnten die Verlage das in eine nachhaltige Entwicklung verwandeln? Wie erreichen Lokal- und Regionalzeitungen künftig ihre Leserschaft? Mit Beiträgen von Michael Husarek, Marc Rath und Jost Lübben.

Logo in Form eines Kreuz auf einem Wahlbogen
Dossier

Wahlen

Musterkonzept

Wahlen auf allen Kanälen

Internetwerkstatt spezial

Bunte Balken, Torten und viel mehr

Best-Practice

Likes für die Wahl

Benjamin Hindrichs hat mit einer Millionenerbin über Gerechtigkeit gesprochen. (Screenshot: Krautreporter.de)
Benjamin Hindrichs hat mit einer Millionenerbin über Gerechtigkeit gesprochen. (Screenshot: Krautreporter.de)

Benjamin Hindrichs von den Krautreportern hat mit einer Millionen-Erbin über Gerechtigkeit diskutiert und dabei selbst viel Privates preisgegeben. Er glaubt: Die Biografie jedes Journalisten hat einen Einfluss auf die Themen.

Zu Beginn der Corona-Krise war das Informationsbedürfnis hoch. Eine nachhaltige Entwicklung konnte daraus nicht erzeugt werden, meint Michael Husarek.

 

Michael Husarek
Ein Blick auf die Themen 2021 (Foto: AdobeStock/nicoletaionescu)
Ein Blick auf die Themen 2021 (Foto: AdobeStock/nicoletaionescu)

Viele gesellschaftlich relevante Fragen wurden im vorigen Jahr von der Corona-Pandemie verdrängt. Hier ein Überblick, was 2021 wieder wichtiger werden könnte.