Redaktionskalender

Historische Ereignisse und Aktionstage – mit Tipps für Umsetzungen in der Lokalredaktion, immer einen Monat im Voraus.

Tag der Fische

Mehr als 90 Prozent der Fischbestände des Mittelmeers sind überfischt. Auch in anderen Weltmeeren gefährdet die Überfischung den Bestand und ganze Ökosysteme. Am 22. August, dem Tag der Fische, soll daher für nachhaltige Fischerei geworben werden.

EXTRA-TIPP

Gespräch mit Biologen: Welche Fischarten gab es früher in der Region, welche sind kaum noch anzutreffen oder schon völlig verschwunden?

Tag zur Erinnerung an den Sklavenhandel

In der westlichen Welt ist der Sklavenhandel seit dem 19. Jahrhundert verboten, dennoch werden laut Schätzungen von Unicef allein in Westafrika noch immer rund 200.000 Kinder als Sklaven missbraucht. Die Unesco erklärte im Jahr 1998 den 23. August zum Internationalen Tag zur Erinnerung an den Sklavenhandel und seine Abschaffung. An dem Aktionstag soll der Opfer des historischen Sklavenhandels gedacht und zugleich auf die aktuelle Situation aufmerksam gemacht werden.

EXTRA-TIPP

Moderne „Sklaven“ in der Region: eine Recherche über skandalöse Arbeitsbedingungen. Welche Fälle kamen ans Licht?

 

Tag der seltsamen Musik

An diesem Datum wird der „Strange Musik Day“ gefeiert – der Tag der seltsamen Musik. Ins Leben gerufen wurde der Aktionstag vom Musiker Patrick Grant, der damit das Musikbewusstsein der Menschen erweitern wollte. Am 24. August sollen Musiker und Musikliebhaber Stücke aus einem Genre hören, das sie noch nicht kennen, oder ein unbekanntes Instrument ausprobieren, um neues akustisches Terrain zu betreten.

EXTRA-TIPP

Selbstversuch: In einem Videobeitrag versucht sich ein Reporter an einem Kazoo, einer Oud oder einem Didgeridoo.

 

Geburtstag von Tim Burton

60 Jahre – Ausdrucksstark, düster, morbide und immer komisch sind die Filme von Regisseur Tim Burton. Die erfolgreichen Titel „Beetlejuice“ und „Batman“ machten den am 25. August 1958 in Burbank, Kalifornien, geborenen Burton weltberühmt. Nach seinem Studium der Trickfilmkunst hatte er zunächst als Zeichner für Disney gearbeitet, bevor er 1985 für seinen ersten Spielfilm im Regiestuhl saß.

EXTRA-TIPP

Die Burton-Schauplätze unserer Stadt: Wo ist es düster und unheimlich? Wo könnte ein Burton-Film gedreht werden? Mit Fotos.

 

Tag des Toilettenpapiers

Es ist so selbstverständlich wie unentbehrlich: das Toilettenpapier. Im 14. Jahrhundert wurde es in China erfunden. Im Jahr 1928 stellte die erste deutsche Firma Hygienepapier her – aus Krepp. Aus den USA kamen später Rollen aus weicherem Material. Aufgrund des hohen Verbrauchs an Ressourcen steht es oft in der Kritik. 15 Kilogramm verbraucht jeder Deutsche pro Jahr. Am 26. August huldigen wir dem besonderen Papier.

EXTRA-TIPP

Gastwirte befragt: Wie viel Papier verbrauchen sie im Monat? Außerdem Toilettencheck: Gibt es auf den öffentlichen Toiletten genug Papier?

Erster Deutscher im Weltall

40 Jahre – Seine Mission verlieh der DDR Selbstvertrauen im Konkurrenzkampf mit der Bundesrepublik: Am 26. August 1978 flog Sigmund Jähn als erster Deutscher ins Weltall. Der im Vogtland geborene Kosmonaut wurde mit seinem Weltraumflug zum Star der DDR.

EXTRA-TIPP

„Wie viel Geld wäre Ihnen eine Raumfahrt wert?“: Umfrage in der Fußgängerzone.

 

Einfach-so-Tag

Ohne Anlass und tieferen Sinn findet er am 27. August statt: Der Einfach-so-Tag oder auch „Just Because Day“. 2005 wurde er in den USA eingeführt. Die Devise lautet: einfach mal grund- und sinnlos das tun, was einem gerade einfällt. Auf die Frage „Warum?“ gibt es heute nur eine Antwort: „Einfach so!“.

EXTRA-TIPP

„Kopf aus und los!“ Lokale Prominente erklären, was sie gerne einmal einfach so machen würden.

Tag der Russlanddeutschen

Auf Einladung von Zarin Katharina der Großen kamen im Jahr 1763 die ersten deutschen Bauern nach Russland. Sie ließen sich insbesondere an der Wolga nieder. In der Zeit unter Stalin wurden sie als Minderheit verfolgt. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs kehrten rund 2,1 Millionen Russlanddeutsche nach Deutschland zurück. Am 28. August wird an ihre Geschichte erinnert.

EXTRA-TIPP

„Das Russlandbild der Deutschen“: Was sind nur Vorurteile, was stimmt? Ein Russlanddeutscher schildert seine Sicht.

 

Internationaler Tag gegen Nuklearversuche

Am 2. Dezember 2009 beschloss die 65. Generalversammlung der Vereinten Nationen auf Initiative des Präsidenten von Kasachstan, den Internationalen Tag gegen Nuklearversuche auf den 29. August zu legen. Der Welttag soll auf die Gefahren hinweisen, die von Kernwaffentests für Mensch und Umwelt ausgehen. Seit 1996 existiert ein Vertrag über ein umfassendes Verbot von Nuklearexplosionen. Damit der Vertrag in Kraft tritt, muss er allerdings noch von einigen Staaten ratifiziert werden.

EXTRA-TIPP

Mit einem Geigerzähler unterwegs: Wo strahlt die Region am meisten?

 

Geburtstag von Michael Jackson

60 Jahre – Michael Jackson war der „King of Pop“, der kommerziell erfolgreichste Entertainer aller Zeiten. Der am 29. August 1958 in Gary, Indiana, geborene Sänger hält zahlreiche Rekorde der Musikindustrie. Schon im Kindesalter begann seine Gesangskarriere bei den Jackson Five, einer Band, die aus ihm und vier seiner Brüder bestand. Berühmt wurde auch Jacksons „Moonwalk“, ein Tanzschritt, mit dem vorgetäuscht wird, der Tänzer laufe vorwärts, währenddessen er sich jedoch rückwärts bewegt. Michael Jackson starb im Jahr 2009 an einer Überdosis eines Narkosemittels.

EXTRA-TIPP

Selbstversuch: Ein Redakteur lässt sich von einem Tanzlehrer den Moonwalk beibringen. Mit Video.