Redaktionskalender

Historische Ereignisse und Aktionstage – mit Tipps für Umsetzungen in der Lokalredaktion, immer einen Monat im Voraus.

Independence Day

Er ist für Amerikaner einer der wichtigsten Feiertage im Jahr: Der Independence Day erinnert an die Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung vom 4. Juli 1776. Damals führten die Einwohner von 13 Kolonien Amerikas einen Krieg für ihre Unabhängigkeit von England. Die Unabhängigkeitserklärung bildet – bis auf wenige Änderungen – die heutige Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika.

EXTRA-TIPP

US-Amerikaner (z. B. hier stationierte Soldaten aus den USA) in der Region: Was bedeutet ihnen der Tag und wie feiern sie ihn? Dazu: Deutsch-amerikanische Ehepaare im Porträt: Was denken sie über die jeweilige Kultur des anderen? Oder: Was bedeutet den Menschen Unabhängigkeit? Umfrage auf einem deutsch-amerikanischen Volksfest.

Gründung von Amazon

30 Jahre – Vom Buchversand zum Milliardenunternehmen: Amazon wird 30 Jahre alt! Der Informatiker und amtierende CEO Jeff Bezos gründete das Unternehmen am 5. Juli 1994. 30 Jahre später macht Amazon einen Jahresumsatz von 575 Milliarden US-Dollar und beschäftigt 1,5 Millionen Mitarbeiter. Der Konzern steht aber für fehlende Nachhaltigkeit und fragwürdige Arbeitsbedingungen in der Kritik.

EXTRA-TIPP

Redakteurinnen und Redakteure verraten ihre sinnloseste Amazon-Bestellung aus dem vergangenen Jahr. Und: Wie hat Amazon in den 30 Jahren die Region verändert in puncto Ein- zelhandel, Müll, Nachhaltigkeit, Arbeitsbedingungen? Eine Recherche.

 

Internationaler Genossenschaftstag

Der 6. Juli ist der Internationale Tag der Genossenschaften. Der Aktionstag wurde im Jahr 1923 vom Internationalen Genossenschaftsbund eingeführt. Er wird jedes Jahr am ersten Samstag im Juli begangen und soll das öffentliche Bewusstsein für die Erfolge und Ziele der Genossenschaftsbewegung schärfen.

EXTRA-TIPP

Sind Genossenschaften noch attraktiv für junge Menschen? Aus- zubildende oder junge Paare im Gespräch. Und Energiegenossenschaften in der Region vorgestellt: Welche Projekte fördern sie derzeit?

 

Internationaler Tag des Kusses

Biopsychologen gehen davon aus, dass sich der Kuss ursprünglich aus der Nahrungsweitergabe der Eltern an ihre Kinder entwickelt hat. Entstanden sind daraus Zeichen der Zuneigung – nicht nur zwischen Liebespaaren. Jedes Jahr am 6. Juli wird der Internationale Tag des Kusses gefeiert.

EXTRA-TIPP

Queere Paare befragt: Stößt es bei Passanten immer noch auf Unverständnis, wenn sie sich in der Öffentlichkeit küssen? Und Umfrage unter Passanten: Wie oft küssen sie? Video.

 

Deutschland zum zweiten Mal Fußballweltmeister

50 Jahre – Sepp Maier, Paul Breitner, Franz Beckenbauer, Uli Hoeneß, Gerd Müller – es war die große deutsche Fußballergeneration der 70er-Jahre, die am 7. Juli 1974 den Fußballthron bestieg: Nach einem 2 zu 1-Sieg über die favorisierten Niederlande im Finale in München wurde Deutschland zum zweiten Mal nach 1954 Fußballweltmeister.

EXTRA-TIPP

Leser befragt: Wie haben sie damals den Gewinn der Fußballweltmeisterschaft erlebt? Wo haben sie das Spiel gesehen? War jemand aus der Region live im Stadion (Facebook-Aufruf)?

 

Todestag von Franz Fühmann

40 Jahre – Am 8. Juli 1984 starb Franz Fühmann im Alter von 62 Jahren in Ost-Berlin. Der Essayist, Lyriker und Kinderbuchautor war einer der bekanntesten Schriftsteller der DDR. Seine Jugend prägte der Nationalsozialismus, nach dem Krieg wurde er zunächst Anhänger des Sozialismus. Später aber wandelte er sich vom folgsamen kommunistischen Schriftstellerfunktionär zum kritischen Autor. So protestierte er etwa 1976 gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns. In seinem Testament zog er eine bittere Bilanz und sprach davon, sowohl in der Literatur als auch mit seinen Träumen für eine bessere Gesellschaft gescheitert zu sein.

EXTRA-TIPP

Interview mit einem Literatur-Experten: Welche Rolle spielen Fühmanns Bücher oder die Literatur der DDR heute noch? Was bleibt davon? Und: Literatur und Idealismus. Wie viel darf es sein? Germanistin oder Germanist befragt.

Tag des Rock’n’Roll

Am 9. Juli 1956 übernahm der Moderator Dick Clark die amerikanische Fernsehsendung „American Bandstand“, und in der Folge trug er maßgeblich zur Verbreitung des Rock ’n’ Roll bei. Das Konzept der Sendung bestand darin, dass Jugendliche im Studio zu den Platten tanzten, die der Moderator auflegte. Rock ’n’ Roll ging aus dem Blues hervor und prägte viele Jahre die zeitgenössische Musik.

EXTRA-TIPP

„Euer Techno war unser Rock ’n’ Roll“: Für ein Instagram-Reel bringen ältere Leserinnen und Leser jungen Menschen aus der Region Tanzschritte bei. Und: Zeitreise im Lokalen. Rockabilly-Fans nehmen ein Redaktionsmitglied mit in die Zeit des Rock ’n’ Roll (zum Einkleiden, auf das Tanzparkett etc.)

Geburtstag von Alfred Biolek

90 Jahre – „Ich wollte Priester werden, Zirkusdirektor oder Dirigent. Und ich bin von allem etwas geworden“, sagt eines der bekanntesten Gesichter des deutschen Fernsehens über sich selbst. Am 10. Juli 1934 wurde der Talkmaster und Fernsehproduzent Alfred Biolek in Freistadt, im heutigen Tschechien, geboren. Nach einem Jura-Studium mit anschließender Promotion arbeitete Biolek bis 1970 als Justitiar beim ZDF, bevor er als Produzent und Moderator selbst ins Fernsehgeschäft einstieg. Zu seinen erfolgreichsten Sendungen zählen „Bios Bahnhof, „Boulevard Bio“ und die Kochsendung „alfredissimo“. Im Jahr 2009 wurde er mit dem Deutschen Fernsehpreis – Ehrenpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Biolek lebt heute in Köln.

EXTRA-TIPP

Von Biolek bis Maischberger: Welche sind die beliebtesten Entertainer? Umfrage unter Lesern. Außerdem: Regionaler Spitzenkoch kocht Rezepte von Biolek nach.

 

Tag der Piña Colada

Was für ein Sommergetränk! Die Kombination Ananassaft, Kokosnusscreme und Rum hört seit dem Jahr 1954 auf den Namen Piña Colada. Erfinder des Mixgetränks ist angeblich der Barmann Ramón „Monchito“ Marrero aus San Juan, der Hauptstadt Puerto Ricos. Der Cocktail wurde im Jahr 1978 zum puerto-ricanischen Nationalgetränk erklärt. Zuvor wurde von einer Gruppe von Barkeepern der 10. Juli als National Piña Colada Day ausgerufen.

EXTRA-TIPP

„Piña Colada 2.0“: Der Traditionsdrink erhält ein Update für den Sommer 2024 – drei Barkeeper stellen ihre besten Cocktails mit Ananassaft und Kokosnusscreme vor. Ein Redakteur testet sie. Und eine Umfrage: Piña Colada – oder ganz was anderes? Was ist das liebste Sommergetränk der Passanten in der Fußgängerzone?

 

Weltbevölkerungstag

Am 11. Juli 1987 stieg den Vereinten Nationen zufolge die Weltbevölkerung über die Fünf-Milliarden-Marke. Zwei Jahre später wurde der 11. Juli zum Weltbevölkerungstag ernannt. 2021 hatte laut Statista China mit 18,38 Prozent den größten Anteil an der Weltbevölkerung. Besonders stark wächst die Bevölkerung in Afrika, wo sie sich bis 2050 fast verdoppelt haben wird – von 1,3 heute auf 2,5 Milliarden.

EXTRA-TIPP

Bevölkerungsentwicklung der Region auf einem Zeitstrahl: Was waren die größten Einschnitte und Veränderungen? Und ein Drei-Generationen-Gespräch: Wie lebt es sich in unterschiedlichen Familiengrößen? Aus welchen Gründen wurden damals und heute Familien jeweils gegründet?