Leseranwalt

An dieser Stelle veröffentlicht die drehscheibe regelmäßig Beiträge von Leseranwälten bzw. Ombudsleuten verschiedener Tageszeitungen.

Anton Sahlender

„Hofberichterstattung!“ So begründete ein Leser die Kündigung seines Abonnements. Der Leseranwalt der Main-Post ging auf den vergrätzten Kunden zu.

Astrid Volk
Leseranwalt

Ihre Lebensberatung

Astrid Volk ist Leseranwältin der Neuen Presse Coburg. Leser wollen sich bei ihr nicht nur über die Zeitung beschweren, sondern auch mit privaten Nöten ernst genommen werden.

Ralf Nehmzow

Der Leserbotschafter des Hamburger Abendblatts übermittelt Anliegen von Lesern an die Redaktion und diskutiert Leserbeschwerden mit Autoren und der Chefredaktion.

Jochen Kampmann
Leseranwalt

Gesicht der Redaktion

Der Leseranwalt der Rhein-Zeitung nimmt täglich auf Seite 2 Stellung zu Leserkritik an der Zeitung.

Reinhard Oldeweme

Manche Leser wollen Dampf ablassen. Andere brauchen Hilfe. Der Leser-Obmann der Freien Presse hört zu. Manchmal reicht das nicht – dann ist die Redaktion gefordert.

Peter Lohse
Leseranwalt

Zwei für die Leser

Ein Leser beschwerte sich darüber, dass die Zeitung anonyme Leserzuschriften veröffentlichte. Die Ombudsräte der Braunschweiger Zeitung unterstützten sein Anliegen.

Hans-Joachim Wölk
Leseranwalt

Im Schatten des Nachbarn

Eine Leserin beschwert sich, dass die Bäume des Nachbarn den Ertrag der Solarzellen auf dem eigenen Dach senkt. Wie der Leseranwalt mit Nachbarschaftsproblemen umgeht.

Kerstin Dolde

Die große Zahl schlechter Nachrichten im Blatt bewegt die Leser immer wieder. Die Leseranwältin erklärt, was aus welchem Grund in der Zeitung steht.

Anton Sahlender

Manchmal trifft die Sprache der Berichterstattung nicht jedermanns Geschmack. Zum Beispiel in diesem Fall, der eine Leserin verärgerte.