Schnellsuche über die Schlagwortliste

Ergebnisse für "Aktionen für Kinder"

Die Fußball-EM aus Kinderaugen

Pforzheimer Zeitung
30.06.2012
Die Pforzheimer Zeitung veranstaltete ein Gewinnspiel und baten um die Zeichnungen junger Leser. Den Siegerbildern wurde in der Ausgabe besonders viel Platz eingeräumt.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Die Fußball-EM aus Kinderaugen
In
Pforzheimer Zeitung
Am
30.06.2012
Inhalt
Die Pforzheimer Zeitung veranstaltete ein Gewinnspiel und baten um die Zeichnungen junger Leser. Den Siegerbildern wurde in der Ausgabe besonders viel Platz eingeräumt.

Wer selbst bei Rot geht, gefährdet Kinder

Rems-Murr-Zeitung (Waiblingen)
04.09.2007
Unter dem Slogan "Familien-Forum - mit Kindern Leben" beschäftigt sich die Zeitung mit verschiedenen Aspekten der Familie. In einem Teil geht es um die Einschulung von Kindern und die Vorbildfunktion der Erwachsenen im Straßenverkehr. Es werden Tipps gegeben, wie Eltern ihre Kinder auf den Schulanfang und einen sicheren Schulweg vorbereiten können. Ansprechpartner für die Aktion ist Frank Nipkau.
Letzte Änderung
26.10.2007
Titel
Wer selbst bei Rot geht, gefährdet Kinder
In
Rems-Murr-Zeitung (Waiblingen)
Am
04.09.2007
Inhalt
Unter dem Slogan "Familien-Forum - mit Kindern Leben" beschäftigt sich die Zeitung mit verschiedenen Aspekten der Familie. In einem Teil geht es um die Einschulung von Kindern und die Vorbildfunktion der Erwachsenen im Straßenverkehr. Es werden Tipps gegeben, wie Eltern ihre Kinder auf den Schulanfang und einen sicheren Schulweg vorbereiten können. Ansprechpartner für die Aktion ist Frank Nipkau.

"Das war echt sehr nett"

Neue Osnabrücker Zeitung
23.12.2006
Bei der Adventstürchen-Aktion öffnet die Neue Osnabrücker Zeitung Türen, die sonst verschlossen bleiben. Kinder hatten der Redaktion ihre Wünsche geschickt und wurden bei ihren Besuchen begleitet. Die Adventsaktion endet mit einem Besuch beim Bischof und einer Rückschau mit Fotos aller geöffneten Türen, z.B. im Kino, beim Bürgermeister, beim Fußballverein, beim Konditor, im Theater, im Hospital, im Gefängnis und im Zoo.
Letzte Änderung
19.11.2007
Titel
"Das war echt sehr nett"
In
Neue Osnabrücker Zeitung
Am
23.12.2006
Inhalt
Bei der Adventstürchen-Aktion öffnet die Neue Osnabrücker Zeitung Türen, die sonst verschlossen bleiben. Kinder hatten der Redaktion ihre Wünsche geschickt und wurden bei ihren Besuchen begleitet. Die Adventsaktion endet mit einem Besuch beim Bischof und einer Rückschau mit Fotos aller geöffneten Türen, z.B. im Kino, beim Bürgermeister, beim Fußballverein, beim Konditor, im Theater, im Hospital, im Gefängnis und im Zoo.

Leuchtende Schulfenster, festliche Adventskalender

Basler Zeitung
15.12.2006
In ihrem Schulwettbewerb suchte die Basler Zeitung die schönste Weihnachtsdekoration. Die Aktion wurde im Herbst ausgeschrieben. Ende November konnten Fotos des Weihnachtsschmucks auf die Webseite der Zeitung geladen werden. Leser stimmten im Internet ab. Zehn Fotos erschienen auf der Zeitungsseite, sämtliche Fotos des Wettbewerbs wurden im Internet veröffentlicht.
Letzte Änderung
19.11.2007
Titel
Leuchtende Schulfenster, festliche Adventskalender
In
Basler Zeitung
Am
15.12.2006
Inhalt
In ihrem Schulwettbewerb suchte die Basler Zeitung die schönste Weihnachtsdekoration. Die Aktion wurde im Herbst ausgeschrieben. Ende November konnten Fotos des Weihnachtsschmucks auf die Webseite der Zeitung geladen werden. Leser stimmten im Internet ab. Zehn Fotos erschienen auf der Zeitungsseite, sämtliche Fotos des Wettbewerbs wurden im Internet veröffentlicht.

Kinder malen zur WM

Allgäuer Zeiten (Kempten)
01.07.2006
Auch Kinder wollen bei der WM mitmachen und nicht nur zuschauen. Die Allgäuer Zeitung rief ihre jungen Leser dazu auf, Zeichnungen rund um die WM einzuschicken. Die schönsten Einsendungen wurden prämiert.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Kinder malen zur WM
In
Allgäuer Zeiten (Kempten)
Am
01.07.2006
Inhalt
Auch Kinder wollen bei der WM mitmachen und nicht nur zuschauen. Die Allgäuer Zeitung rief ihre jungen Leser dazu auf, Zeichnungen rund um die WM einzuschicken. Die schönsten Einsendungen wurden prämiert.

Gesund Kochen mit Kids

Ruppiner Anzeiger
25.10.2005
Der Wettbewerb, zu dem der Ruppiner Anzeiger aufrief, richtete sich an junge Köche. Kinder sollten ihre Lieblingsrezepte mit gesunden Lebensmitteln einschicken. Spitzenköche wählten 10 Rezepte aus, die sie mit ihren Patenkindern nachkochten. Zu der Veranstaltung wurden Politiker eingeladen, die so zu einer besseren Schulessenpolitik angeregt werden sollten.
Letzte Änderung
12.06.2009
Titel
Gesund Kochen mit Kids
In
Ruppiner Anzeiger
Am
25.10.2005
Inhalt
Der Wettbewerb, zu dem der Ruppiner Anzeiger aufrief, richtete sich an junge Köche. Kinder sollten ihre Lieblingsrezepte mit gesunden Lebensmitteln einschicken. Spitzenköche wählten 10 Rezepte aus, die sie mit ihren Patenkindern nachkochten. Zu der Veranstaltung wurden Politiker eingeladen, die so zu einer besseren Schulessenpolitik angeregt werden sollten.

Wenn Chefredakteure unter 18 sind

DREHSCHEIBE EXTRA: Junge Leser
05.11.2004
Eine besondere Aktion startete die Nordsee-Zeitung zum Weltkindertag: statt der üblichen Redaktions-Crew waren am 20. September 2004 ausschließlich Kinder für Themenauswahl und Platzierung verantwortlich. Der stellvertretende Redaktionsleiter Dr. Jost Lübben erläutert Ablauf und Resonanz und gibt Tipps zum Nachmachen. (tja)
Letzte Änderung
24.01.2008
Stichwort(e)
Titel
Wenn Chefredakteure unter 18 sind
In
DREHSCHEIBE EXTRA: Junge Leser
Am
05.11.2004
Inhalt
Eine besondere Aktion startete die Nordsee-Zeitung zum Weltkindertag: statt der üblichen Redaktions-Crew waren am 20. September 2004 ausschließlich Kinder für Themenauswahl und Platzierung verantwortlich. Der stellvertretende Redaktionsleiter Dr. Jost Lübben erläutert Ablauf und Resonanz und gibt Tipps zum Nachmachen. (tja)

Kleine Könige mögen's sauber

Kieler Nachrichten
21.09.2004
Anregungen für die Stadt aus Kindermund – eine ungewöhnliche, aber erfolgreiche Idee, die Jürgen Küppers von den Kieler Nachrichten anlässlich des Weltkindertages in der Fußgängerzone umsetzte: Kinder durften, als Könige verkleidet, mal deutlich sagen, was ihnen stinkt. (tja)
Letzte Änderung
24.01.2008
Stichwort(e)
Titel
Kleine Könige mögen's sauber
In
Kieler Nachrichten
Am
21.09.2004
Inhalt
Anregungen für die Stadt aus Kindermund – eine ungewöhnliche, aber erfolgreiche Idee, die Jürgen Küppers von den Kieler Nachrichten anlässlich des Weltkindertages in der Fußgängerzone umsetzte: Kinder durften, als Könige verkleidet, mal deutlich sagen, was ihnen stinkt. (tja)

Mit Paula Print auf Entdeckungstour

DREHSCHEIBE
23.07.2004
Sie ist schon eine feste Institution geworden: Die Zeitungsente „Paula Print“ erklärt bei der Augsburger Allgemeinen große Zusammenhänge kindgerecht. Silvia Kämpf erläutert den Erfolg der Figur. (Mehr unter Ablagenummer 2003105108AD). (tja)
Letzte Änderung
24.01.2008
Stichwort(e)
Titel
Mit Paula Print auf Entdeckungstour
In
DREHSCHEIBE
Am
23.07.2004
Inhalt
Sie ist schon eine feste Institution geworden: Die Zeitungsente „Paula Print“ erklärt bei der Augsburger Allgemeinen große Zusammenhänge kindgerecht. Silvia Kämpf erläutert den Erfolg der Figur. (Mehr unter Ablagenummer 2003105108AD). (tja)

Mit Paula Print auf Entdeckungstour

DREHSCHEIBE
23.07.2004
Sie ist schon eine feste Institution geworden: Die Zeitungsente „Paula Print“ erklärt bei der Augsburger Allgemeinen große Zusammenhänge kindgerecht. Silvia Kämpf erläutert den Erfolg der Figur. (Mehr unter Ablagenummer 2003105108AD). (tja)
Letzte Änderung
24.01.2008
Stichwort(e)
Titel
Mit Paula Print auf Entdeckungstour
In
DREHSCHEIBE
Am
23.07.2004
Inhalt
Sie ist schon eine feste Institution geworden: Die Zeitungsente „Paula Print“ erklärt bei der Augsburger Allgemeinen große Zusammenhänge kindgerecht. Silvia Kämpf erläutert den Erfolg der Figur. (Mehr unter Ablagenummer 2003105108AD). (tja)

Kinder an der Macht

taz - die tageszeitung
15.07.2004
So funktioniert gelebte Partizipation: In einer Kinderstadt in Halle üben Kinder ganz reale Macht aus und organisieren sich weitgehend selbständig. Ein spannendes Reportage-Thema, fand Volontärin Juliane Gringer von der „tageszeitung“. (tja)
Letzte Änderung
24.01.2008
Stichwort(e)
Titel
Kinder an der Macht
In
taz - die tageszeitung
Am
15.07.2004
Inhalt
So funktioniert gelebte Partizipation: In einer Kinderstadt in Halle üben Kinder ganz reale Macht aus und organisieren sich weitgehend selbständig. Ein spannendes Reportage-Thema, fand Volontärin Juliane Gringer von der „tageszeitung“. (tja)

Alles auf Anfang: Kinder ins Blatt

DREHSCHEIBE
21.11.2003
Eine Fotoaktion in ungewöhnlicher Dimension: Die Neue Westfälische brachte alle Schulanfänger eines Jahres ins Blatt und bewies damit Organisationstalent und Originalität. (tja)
Letzte Änderung
21.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Alles auf Anfang: Kinder ins Blatt
In
DREHSCHEIBE
Am
21.11.2003
Inhalt
Eine Fotoaktion in ungewöhnlicher Dimension: Die Neue Westfälische brachte alle Schulanfänger eines Jahres ins Blatt und bewies damit Organisationstalent und Originalität. (tja)

Imagegewinn und bunte Geschichten im Blatt

DREHSCHEIBE plus Magazin
15.08.2003
Eine gesellschaftlich wertvolle Aktion, die auch noch eine Menge Geschichten liefert: Das ist das Ferienprogramm der Füssener Ausgabe der Allgäuer Zeitung, das nun schon seit 20 Jahren existiert und sich inzwischen zu einem Selbstläufer entwickelt hat. (tja)
Letzte Änderung
21.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Imagegewinn und bunte Geschichten im Blatt
In
DREHSCHEIBE plus Magazin
Am
15.08.2003
Inhalt
Eine gesellschaftlich wertvolle Aktion, die auch noch eine Menge Geschichten liefert: Das ist das Ferienprogramm der Füssener Ausgabe der Allgäuer Zeitung, das nun schon seit 20 Jahren existiert und sich inzwischen zu einem Selbstläufer entwickelt hat. (tja)

Vulkane, Dinos und ein Prof in Jeans

DREHSCHEIBE
20.12.2002
Eine Zeitung, die Spaß macht, und Professoren, die Wissenschaft kinderleicht erklären - das passt bestens zusammen. Ulrich Janßen und Ulla Steuernagel über das erfolgreiche Projekt des Schwäbischen Tagblatts und der Uni Tübingen. Die "Kinderuni" in Tübingen hat bereits mehr als 70 Nachahmer gefunden. (HG)
Letzte Änderung
26.08.2007
Stichwort(e)
Titel
Vulkane, Dinos und ein Prof in Jeans
In
DREHSCHEIBE
Am
20.12.2002
Inhalt
Eine Zeitung, die Spaß macht, und Professoren, die Wissenschaft kinderleicht erklären - das passt bestens zusammen. Ulrich Janßen und Ulla Steuernagel über das erfolgreiche Projekt des Schwäbischen Tagblatts und der Uni Tübingen. Die "Kinderuni" in Tübingen hat bereits mehr als 70 Nachahmer gefunden. (HG)

Liebeserklärung an das eigene Zuhause

Nürnberger Stadt-Anzeiger
17.12.2001
Die Beiträge von Schulkindern füllten beim Nürnberger Stadt-Anzeiger gleich eine ganze Seite – im Rahmen einer erfolgreichen Aktion beschrieben die Kinder das Leben in ihrer Straße. Persönlich, witzig, kompetent und unterhaltsam. (tja)
Letzte Änderung
21.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Liebeserklärung an das eigene Zuhause
In
Nürnberger Stadt-Anzeiger
Am
17.12.2001
Inhalt
Die Beiträge von Schulkindern füllten beim Nürnberger Stadt-Anzeiger gleich eine ganze Seite – im Rahmen einer erfolgreichen Aktion beschrieben die Kinder das Leben in ihrer Straße. Persönlich, witzig, kompetent und unterhaltsam. (tja)

Krummes Kreuz und schlaffe Haltung

Saarbrücker Zeitung
21.03.2001
Nicht nur über Rückenschmerzen schreiben, sondern aktiv etwas dagegen tun – mit guten Beispiel geht die Saarbrücker Zeitung“ voran. Im Rahmen der Aktion „Kid-Check“ wurden bislang mehr als 100 Kinder untersucht und bei Bedarf medizinisch gefördert. Zeitung, Universität und Physiotherapeuten haben ein Konzept entwickelt, das Haltungsschäden bei Kids behebt. Gefördert werden auch das Gleichgewichs- und Koordinationsvermögen. Unkonventionelle, aber wirkungsvolle Gesundheitsvorsorge. Zwar haben nicht viele Zeitungen die Möglichkeiten einer solchen Aktion, doch Aktionswochen mit präventivem Schwerpunkt können auch kleinere Redaktionen auf die Beine stellen. (tja)
Letzte Änderung
03.03.2008
Stichwort(e)
Titel
Krummes Kreuz und schlaffe Haltung
In
Saarbrücker Zeitung
Am
21.03.2001
Inhalt
Nicht nur über Rückenschmerzen schreiben, sondern aktiv etwas dagegen tun – mit guten Beispiel geht die Saarbrücker Zeitung“ voran. Im Rahmen der Aktion „Kid-Check“ wurden bislang mehr als 100 Kinder untersucht und bei Bedarf medizinisch gefördert. Zeitung, Universität und Physiotherapeuten haben ein Konzept entwickelt, das Haltungsschäden bei Kids behebt. Gefördert werden auch das Gleichgewichs- und Koordinationsvermögen. Unkonventionelle, aber wirkungsvolle Gesundheitsvorsorge. Zwar haben nicht viele Zeitungen die Möglichkeiten einer solchen Aktion, doch Aktionswochen mit präventivem Schwerpunkt können auch kleinere Redaktionen auf die Beine stellen. (tja)

Schreibwettbewerb ´99 für Kinder

SH:Z-Magazin
01.11.1998
n Zusammenarbeit mit dem "Norddeutschen Rundfunk" betreute die "sh:z" zwei Jahre lang den Schreibwettbewerb für Kinder. Jeden Monat wurden rund 200 Texte der kleinen Leser eingeschickt und ausgewertet. Der Monatssieger wurde mit seinem Text im "sh:z"- Magazin vorgestellt. Zu gewinnen gab es Autorenhonorare, Büchergutscheine und ein Wochenende in Hamburg. (hvh)
Letzte Änderung
24.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Schreibwettbewerb ´99 für Kinder
In
SH:Z-Magazin
Am
01.11.1998
Inhalt
n Zusammenarbeit mit dem "Norddeutschen Rundfunk" betreute die "sh:z" zwei Jahre lang den Schreibwettbewerb für Kinder. Jeden Monat wurden rund 200 Texte der kleinen Leser eingeschickt und ausgewertet. Der Monatssieger wurde mit seinem Text im "sh:z"- Magazin vorgestellt. Zu gewinnen gab es Autorenhonorare, Büchergutscheine und ein Wochenende in Hamburg. (hvh)

Projekt Mediale Früherziehung - "PAULA PRINT"

Augsburger Allgemeine
01.01.1970
Paula Print“ heißt die Ente, eine Zeitungsente: die der Augsburger Allgemeinen. Mit eigenen Kolumnen taucht Paula in den drei wöchentlich erscheinenden Stadtteilausgaben „AZ vor Ort“ der Lokalredaktion auf. Das Ziel der in Kindergärten und Schulen auch als Puppe präsenten Ente: über und für Kinder aus nächster Nähe zu berichten. Dahinter steht der Gedanke, etwas zu tun, was Kindern Spaß macht, um sie an gedruckte Nachrichten heranzuführen – eine mediale Früherziehung sozusagen. (Mehr unter 2004082400). (vd)
Letzte Änderung
26.08.2007
Stichwort(e)
Titel
Projekt Mediale Früherziehung - "PAULA PRINT"
In
Augsburger Allgemeine
Am
01.01.1970
Inhalt
Paula Print“ heißt die Ente, eine Zeitungsente: die der Augsburger Allgemeinen. Mit eigenen Kolumnen taucht Paula in den drei wöchentlich erscheinenden Stadtteilausgaben „AZ vor Ort“ der Lokalredaktion auf. Das Ziel der in Kindergärten und Schulen auch als Puppe präsenten Ente: über und für Kinder aus nächster Nähe zu berichten. Dahinter steht der Gedanke, etwas zu tun, was Kindern Spaß macht, um sie an gedruckte Nachrichten heranzuführen – eine mediale Früherziehung sozusagen. (Mehr unter 2004082400). (vd)

"Kid-Check"

Saarbrücker Zeitung
01.01.1970
Haltungsschwächen und -schäden von Kindern möglichst frühzeitig erkennen und beheben: Diesem Ziel dient die Aktion „Kid-Check” der Saarbrücker Zeitung. 1999 initiiert, sind innerhalb von drei Jahren mehr als 1000 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren untersucht worden – von Ärzten, Wissenschaftlern und Therapeuten. Pro Termin sind bis zu acht Experten im Einsatz, und zwar unentgeltlich. Untersuchungsgeräte wie Kameras, Computer und Lichtraster-Anlage finanzierten saarländische Unternehmer, die die Redaktion für das Projekt begeistern konnte. Die SZ plant und organisiert den „Kid-Check“ nicht nur, sondern berichtet regelmäßig über neue Erkenntnisse und wissenschaftliche Forschung. Details zu der Aktion sowie einen Beispielartikel bietet das Material. (Mehr unter Ablagenummer 2003040405). (vd)
Letzte Änderung
26.08.2007
Stichwort(e)
Titel
"Kid-Check"
In
Saarbrücker Zeitung
Am
01.01.1970
Inhalt
Haltungsschwächen und -schäden von Kindern möglichst frühzeitig erkennen und beheben: Diesem Ziel dient die Aktion „Kid-Check” der Saarbrücker Zeitung. 1999 initiiert, sind innerhalb von drei Jahren mehr als 1000 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren untersucht worden – von Ärzten, Wissenschaftlern und Therapeuten. Pro Termin sind bis zu acht Experten im Einsatz, und zwar unentgeltlich. Untersuchungsgeräte wie Kameras, Computer und Lichtraster-Anlage finanzierten saarländische Unternehmer, die die Redaktion für das Projekt begeistern konnte. Die SZ plant und organisiert den „Kid-Check“ nicht nur, sondern berichtet regelmäßig über neue Erkenntnisse und wissenschaftliche Forschung. Details zu der Aktion sowie einen Beispielartikel bietet das Material. (Mehr unter Ablagenummer 2003040405). (vd)

Zeitungmachen kinderleicht

Rheinpfalz
01.01.1970
"Nils Nager" von der Rheinpfalz-Kinderseite erklärt Schülern die Entstehung einer Zeitung von der Arbeit der Redakteure über die Anzeigen und ihre Platzierung hin zu Technik und Druck. Die Broschüre "Wie entsteht die Rheinpfalz?" ist von Kindern für Kinder gemacht.
Letzte Änderung
10.06.2009
Titel
Zeitungmachen kinderleicht
In
Rheinpfalz
Am
01.01.1970
Inhalt
"Nils Nager" von der Rheinpfalz-Kinderseite erklärt Schülern die Entstehung einer Zeitung von der Arbeit der Redakteure über die Anzeigen und ihre Platzierung hin zu Technik und Druck. Die Broschüre "Wie entsteht die Rheinpfalz?" ist von Kindern für Kinder gemacht.