Archiv

Suchen Sie los!

Im drehscheibe-Archiv finden Sie rund 8.000 Artikel aus mehr als 200 Zeitungstiteln, die seit 1997 in der drehscheibe erschienen sind. Außerdem in diesem Ideenfundus: Ausführliche Inhaltsangaben von Autorenbeiträgen für das drehscheibe-Magazin, Seminardokumentationen und Fachpublikationen für Journalisten. drehscheibe-Abonnenten haben nach dem Einloggen freien Zugriff auf diese Online-Datenbank.

Finden Sie einen bestimmten Artikel nicht? Ist ihr Schlagwort nicht dabei? Oder suchen Sie nach älteren Artikeln? Dann schreiben Sie uns am besten eine E-Mail an redaktion@drehscheibe.org

Schnellsuche über die Schlagwortliste

Ergebnisse für "Europa 2013"

Interview: Martin Schulz (EU-Parlamentspräsident)

drehscheibe
01.05.2013
Ein Gespräch mit EU-Parlamentspräsident Martin Schulz über die Politik der EU und deren schwierige Vermittlung in den Medien.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Interview: Martin Schulz (EU-Parlamentspräsident)
In
drehscheibe
Am
01.05.2013
Inhalt
Ein Gespräch mit EU-Parlamentspräsident Martin Schulz über die Politik der EU und deren schwierige Vermittlung in den Medien.

Krise als Chance (Julian Nida-Rümelin)

drehscheibe
01.05.2013
Es reicht nicht, die Argumente der Europa-Kritiker zu ignorieren oder auf das europäische Friedenswerk zu verweisen. Europa muss konkret erfahrbar werden.
Letzte Änderung
13.03.2017
Titel
Krise als Chance (Julian Nida-Rümelin)
In
drehscheibe
Am
01.05.2013
Inhalt
Es reicht nicht, die Argumente der Europa-Kritiker zu ignorieren oder auf das europäische Friedenswerk zu verweisen. Europa muss konkret erfahrbar werden.

Debatte: Aufklären im Sinne Europas

drehscheibe
01.05.2013
Oft machen Politiker Entscheidungen aus Brüssel für Missstände in der Region verantwortlich. Haben Lokaljournalisten den Auftrag, Europa in das rechte Licht zu rücken? Stefan Hans Kläsner (Chefredakteur der Westfalenpost) und Georg Anastasiadis (stellvertretender Chefredakteur des Münchner Merkurs) gehen dieser Frage nach.
Letzte Änderung
13.03.2017
Titel
Debatte: Aufklären im Sinne Europas
In
drehscheibe
Am
01.05.2013
Inhalt
Oft machen Politiker Entscheidungen aus Brüssel für Missstände in der Region verantwortlich. Haben Lokaljournalisten den Auftrag, Europa in das rechte Licht zu rücken? Stefan Hans Kläsner (Chefredakteur der Westfalenpost) und Georg Anastasiadis (stellvertretender Chefredakteur des Münchner Merkurs) gehen dieser Frage nach.

Nachgefragt: Brüssel liegt vor der Haustür

drehscheibe
01.05.2013
Die Politik der EU wirkt für viele Menschen abstrakt, beeinflusst aber direkt ihr Leben. Leitende Lokaljournalisten erklären, wie sie das Thema konkret aufgreifen.
Letzte Änderung
13.03.2017
Titel
Nachgefragt: Brüssel liegt vor der Haustür
In
drehscheibe
Am
01.05.2013
Inhalt
Die Politik der EU wirkt für viele Menschen abstrakt, beeinflusst aber direkt ihr Leben. Leitende Lokaljournalisten erklären, wie sie das Thema konkret aufgreifen.

Ideensammlung zum Thema Europa: Krumme Dinger

drehscheibe
01.05.2013
Von den krummen Gurken bis zum Duschkopf-Dekret – einige EU-Mythen halten sich hartnäckig. Wie können Lokalredaktionen darüber aufklären?
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Ideensammlung zum Thema Europa: Krumme Dinger
In
drehscheibe
Am
01.05.2013
Inhalt
Von den krummen Gurken bis zum Duschkopf-Dekret – einige EU-Mythen halten sich hartnäckig. Wie können Lokalredaktionen darüber aufklären?

Vorschau: Sogar Zypern betrifft uns direkt

drehscheibe
01.05.2013
Dieses Jahr sind zahlreiche neue Regelungen aus Brüssel und Straßburg zu erwarten. Detlef Drewes, Auslandskorrespondent für deutsche Regionalzeitungen in Brüssel gibt eine Übersicht, welche großen Themen auf der EU-Agenda stehen.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Vorschau: Sogar Zypern betrifft uns direkt
In
drehscheibe
Am
01.05.2013
Inhalt
Dieses Jahr sind zahlreiche neue Regelungen aus Brüssel und Straßburg zu erwarten. Detlef Drewes, Auslandskorrespondent für deutsche Regionalzeitungen in Brüssel gibt eine Übersicht, welche großen Themen auf der EU-Agenda stehen.

Recherche: Wenn Quellen versiegen

drehscheibe
01.05.2013
Viele kommunale Pressesprecher haben zu wenig Wissen über die EU, um die Folgen von Entscheidungen auf die Region erläutern zu können. Dabei ist es ihre Aufgabe, meint Uwe Roth. Der Journalist beschäftigt sich seit 20 Jahren mit EU-Themen in der regionalen und lokalen Berichterstattung.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Recherche: Wenn Quellen versiegen
In
drehscheibe
Am
01.05.2013
Inhalt
Viele kommunale Pressesprecher haben zu wenig Wissen über die EU, um die Folgen von Entscheidungen auf die Region erläutern zu können. Dabei ist es ihre Aufgabe, meint Uwe Roth. Der Journalist beschäftigt sich seit 20 Jahren mit EU-Themen in der regionalen und lokalen Berichterstattung.

Datenjournalismus: Ein Kontinent in Zahlen

drehscheibe
01.05.2013
Der Europa-Atlas von Süddeutsche.de bietet einen detaillierten Blick auf das alltägliche Leben in der EU. Er umfasst 50 Statistiken aus über 300 Regionen.
Letzte Änderung
13.03.2017
Titel
Datenjournalismus: Ein Kontinent in Zahlen
In
drehscheibe
Am
01.05.2013
Inhalt
Der Europa-Atlas von Süddeutsche.de bietet einen detaillierten Blick auf das alltägliche Leben in der EU. Er umfasst 50 Statistiken aus über 300 Regionen.

EU-Termini: Auf den Begriff gebracht

drehscheibe
01.05.2013
Eine kleine Auswahl von Termini aus der Welt der Europäischen Union mit Umsetzungstipps für Lokalredaktionen.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
EU-Termini: Auf den Begriff gebracht
In
drehscheibe
Am
01.05.2013
Inhalt
Eine kleine Auswahl von Termini aus der Welt der Europäischen Union mit Umsetzungstipps für Lokalredaktionen.

Lesetipps: Viele Seiten Europa

drehscheibe
01.05.2013
Europa beschäftigt die Publizistik und die Wissenschaft. Übersichtswerke bieten Einführungen, die bpb beschäftigt sich in ihren Publikationen ausführlich mit dem Thema.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Lesetipps: Viele Seiten Europa
In
drehscheibe
Am
01.05.2013
Inhalt
Europa beschäftigt die Publizistik und die Wissenschaft. Übersichtswerke bieten Einführungen, die bpb beschäftigt sich in ihren Publikationen ausführlich mit dem Thema.

Extradreh Europa

drehscheibe
01.05.2013
Friedensnobelpreis, Agrarsubventionen, die Pizza nach EU-Richtlinie: Die drehscheibe gibt Tipps, wie Lokalzeitungen über die großen und kleinen Themen der Europäischen Union berichten können.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Extradreh Europa
In
drehscheibe
Am
01.05.2013
Inhalt
Friedensnobelpreis, Agrarsubventionen, die Pizza nach EU-Richtlinie: Die drehscheibe gibt Tipps, wie Lokalzeitungen über die großen und kleinen Themen der Europäischen Union berichten können.

Herkunftscheck im heimischen Supermarkt

Oberhessische Zeitung (Alsfeld)
22.04.2013
Der Wein aus Spanien, die Tomaten aus den Niederlanden, der Lachs aus Irland und die Nudeln aus Italien: Die Oberhessische Zeitung (Alsfeld) geht der Frage nach, was in unseren Supermärkten europäisch ist.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Herkunftscheck im heimischen Supermarkt
In
Oberhessische Zeitung (Alsfeld)
Am
22.04.2013
Inhalt
Der Wein aus Spanien, die Tomaten aus den Niederlanden, der Lachs aus Irland und die Nudeln aus Italien: Die Oberhessische Zeitung (Alsfeld) geht der Frage nach, was in unseren Supermärkten europäisch ist.

Deutsch für Ankömmlinge

Wormser Zeitung
02.03.2013
Eine Redakteurin zeigt, wie Schüler, die mit ihren Eltern aus Osteuropa nach Worms ziehen, gefördert werden.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Deutsch für Ankömmlinge
In
Wormser Zeitung
Am
02.03.2013
Inhalt
Eine Redakteurin zeigt, wie Schüler, die mit ihren Eltern aus Osteuropa nach Worms ziehen, gefördert werden.

Wirtschaft über Grenzen hinweg

Berliner Zeitung
26.02.2013
Ein deutsches Unternehmen, das über die deutsch-polnische Grenze hinweg tätig ist, wird in der Berliner Zeitung vorgestellt.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Wirtschaft über Grenzen hinweg
In
Berliner Zeitung
Am
26.02.2013
Inhalt
Ein deutsches Unternehmen, das über die deutsch-polnische Grenze hinweg tätig ist, wird in der Berliner Zeitung vorgestellt.

Rechts und links vom Rhein

Badische Zeitung (Freiburg)
19.01.2013
Drei deutsche und eine französische Zeitung bringen gemeinsam eine grenzüberschreitende Beilage heraus.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Rechts und links vom Rhein
In
Badische Zeitung (Freiburg)
Am
19.01.2013
Inhalt
Drei deutsche und eine französische Zeitung bringen gemeinsam eine grenzüberschreitende Beilage heraus.

Sonderausgabe zu Europa

Kölner Stadt-Anzeiger
10.12.2012
„Wir sind Europa", titelt der Kölner Stadt-Anzeiger. In einer Ausgabe kommen Bürger zu Wort, die sich beruflich oder privat mit der EU beschäftigen. Sie sprechen über ihre Erfahrungen mit der Staatenunion und legen dar, aus welchen Gründen sie den Friedensnobelpreis verdient hat.
Letzte Änderung
13.03.2017
Titel
Sonderausgabe zu Europa
In
Kölner Stadt-Anzeiger
Am
10.12.2012
Inhalt
„Wir sind Europa", titelt der Kölner Stadt-Anzeiger. In einer Ausgabe kommen Bürger zu Wort, die sich beruflich oder privat mit der EU beschäftigen. Sie sprechen über ihre Erfahrungen mit der Staatenunion und legen dar, aus welchen Gründen sie den Friedensnobelpreis verdient hat.

Wie die EU wirkt

Pforzheimer Zeitung
25.09.2012
Sechs Jungredakteure untersuchen die Auswirkungen Brüsseler Entscheidungen auf die Region.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Wie die EU wirkt
In
Pforzheimer Zeitung
Am
25.09.2012
Inhalt
Sechs Jungredakteure untersuchen die Auswirkungen Brüsseler Entscheidungen auf die Region.

Ex-Grenzer an der ehemaligen deutsch-österreichischen Grenze

Münchner Merkur
30.05.2012
Aus der Perspektive ehemaliger Grenzbeamter berichtet der Münchner Merkur über den Wegfall der Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Österreich.
Letzte Änderung
13.03.2017
Titel
Ex-Grenzer an der ehemaligen deutsch-österreichischen Grenze
In
Münchner Merkur
Am
30.05.2012
Inhalt
Aus der Perspektive ehemaliger Grenzbeamter berichtet der Münchner Merkur über den Wegfall der Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Österreich.

Die Raps-Invasion

Aachener Nachrichten
19.05.2012
Warum wird auf den Feldern in der Region immer häufiger Raps angebaut? Eine Volontärin forscht nach und entlarvt dabei die Verfehlungen einer EU-Kampagne.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Die Raps-Invasion
In
Aachener Nachrichten
Am
19.05.2012
Inhalt
Warum wird auf den Feldern in der Region immer häufiger Raps angebaut? Eine Volontärin forscht nach und entlarvt dabei die Verfehlungen einer EU-Kampagne.

Deutsche Abgeordnete in Brüssel

Mainzer Rhein-Zeitung
16.12.2011
Welche Positionen deutsche Verteter in Brüssel innehaben und die daraus resultierenden Einflussmöglichkeiten, die Deutschland auf die EU-Politik hat, stellt die Mainzer Rhein-Zeitung dar.
Letzte Änderung
22.04.2013
Titel
Deutsche Abgeordnete in Brüssel
In
Mainzer Rhein-Zeitung
Am
16.12.2011
Inhalt
Welche Positionen deutsche Verteter in Brüssel innehaben und die daraus resultierenden Einflussmöglichkeiten, die Deutschland auf die EU-Politik hat, stellt die Mainzer Rhein-Zeitung dar.

Erfurt und Europa

Thüringer Allgemeine (Erfurt)
05.11.2011
Wie viel Europa in Erfurt steckt, fragt sich die Thüringer Allgemeine. In einer Serie beleuchtet sie verschiedene Bereiche des Stadtlebens. Unter anderem stellt sie drei Erasmus-Studentinnen aus Osteuropa und Italien vor und recherchiert, wie viel EU-Gelder Erfurt für den Städtebau erhalten hat.
Letzte Änderung
13.03.2017
Titel
Erfurt und Europa
In
Thüringer Allgemeine (Erfurt)
Am
05.11.2011
Inhalt
Wie viel Europa in Erfurt steckt, fragt sich die Thüringer Allgemeine. In einer Serie beleuchtet sie verschiedene Bereiche des Stadtlebens. Unter anderem stellt sie drei Erasmus-Studentinnen aus Osteuropa und Italien vor und recherchiert, wie viel EU-Gelder Erfurt für den Städtebau erhalten hat.

Die genormte Pizza

Waiblinger Kreiszeitung
20.02.2010
Wie eine Pizza Napoletana nach EU-Verordnung auszusehen hat, beschreibt die Waiblinger Kreiszeitung und besucht Pizzabäcker in der Region, die ihre ganz eigenen Geheimrezepturen haben – fern der EU-Politik.
Letzte Änderung
22.04.2013
Titel
Die genormte Pizza
In
Waiblinger Kreiszeitung
Am
20.02.2010
Inhalt
Wie eine Pizza Napoletana nach EU-Verordnung auszusehen hat, beschreibt die Waiblinger Kreiszeitung und besucht Pizzabäcker in der Region, die ihre ganz eigenen Geheimrezepturen haben – fern der EU-Politik.

Grenzregion nach dem Schengener Abkommen

Schweriner Volkszeitung
21.12.2009
Im Jahr 2007 trat Polen dem Schengener Abkommen bei. Damit fielen die Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Polen weg. Die Schweriner Volkszeitung beschreibt in einer Reportage die Auswirkungen des Abkommens auf die Grenzregion.
Letzte Änderung
13.03.2017
Titel
Grenzregion nach dem Schengener Abkommen
In
Schweriner Volkszeitung
Am
21.12.2009
Inhalt
Im Jahr 2007 trat Polen dem Schengener Abkommen bei. Damit fielen die Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Polen weg. Die Schweriner Volkszeitung beschreibt in einer Reportage die Auswirkungen des Abkommens auf die Grenzregion.

Ausgleichszahlungen aus dem EU-Agrarfonds

Mittelbayerische Zeitung
28.08.2009
Über die Veröffentlichung der Ausgleichszahlungen aus dem EU-Agrarfonds berichtet die Mittelbayerische Zeitung (Regensburg).
Letzte Änderung
22.04.2013
Titel
Ausgleichszahlungen aus dem EU-Agrarfonds
In
Mittelbayerische Zeitung
Am
28.08.2009
Inhalt
Über die Veröffentlichung der Ausgleichszahlungen aus dem EU-Agrarfonds berichtet die Mittelbayerische Zeitung (Regensburg).

Europäisch geprägt

Münstersche Zeitung
06.06.2009
Ein Redakteur achtet einen Tag lang darauf, wie die Europäische Union sein alltägliches Leben beeinflusst.
Letzte Änderung
16.04.2013
Titel
Europäisch geprägt
In
Münstersche Zeitung
Am
06.06.2009
Inhalt
Ein Redakteur achtet einen Tag lang darauf, wie die Europäische Union sein alltägliches Leben beeinflusst.

Bürger der EU-Nationen berichten

Hamburger Abendblatt
06.06.2009
Im Hamburger Abendblatt berichten EU-Bürger aus den 27 Mitgliedsstaaten von ihren Heimatländern, der neuen Heimat Hamburg und ihrem Verhältnis zu Europa.
Letzte Änderung
22.04.2013
Titel
Bürger der EU-Nationen berichten
In
Hamburger Abendblatt
Am
06.06.2009
Inhalt
Im Hamburger Abendblatt berichten EU-Bürger aus den 27 Mitgliedsstaaten von ihren Heimatländern, der neuen Heimat Hamburg und ihrem Verhältnis zu Europa.

EU-Parlamentarier im Porträt

Rheinische Post (Düsseldorf)
06.06.2009
Wie gut kennen die Kandidaten der EU-Parlamentswahl Europa? Die Rheinische Post (Düsseldorf) porträtiert vier von ihnen und stellt ihnen die Aufgabe, ohne Vorlage eine Europakarte zu zeichnen.
Letzte Änderung
22.04.2013
Titel
EU-Parlamentarier im Porträt
In
Rheinische Post (Düsseldorf)
Am
06.06.2009
Inhalt
Wie gut kennen die Kandidaten der EU-Parlamentswahl Europa? Die Rheinische Post (Düsseldorf) porträtiert vier von ihnen und stellt ihnen die Aufgabe, ohne Vorlage eine Europakarte zu zeichnen.

Verordnungen im Alltag

Landeszeitung (Lüneburg)
05.06.2009
Die Landeszeitung (Lüneburg) beschreibt den Unterschied zwischen einer EU-Richtlinie und EU-Verordnung und erläutert, inwiefern diese den Alltag der Bürger beeinflussen..
Letzte Änderung
13.03.2017
Titel
Verordnungen im Alltag
In
Landeszeitung (Lüneburg)
Am
05.06.2009
Inhalt
Die Landeszeitung (Lüneburg) beschreibt den Unterschied zwischen einer EU-Richtlinie und EU-Verordnung und erläutert, inwiefern diese den Alltag der Bürger beeinflussen..

Von A bis Z

Westfalen-Blatt (Bielefeld)
02.06.2009
Ein Abgeordneter wird zu seiner persönlichen Sicht auf Europa befragt – anhand des Alphabets.
Letzte Änderung
16.04.2013
Stichwort(e)
Titel
Von A bis Z
In
Westfalen-Blatt (Bielefeld)
Am
02.06.2009
Inhalt
Ein Abgeordneter wird zu seiner persönlichen Sicht auf Europa befragt – anhand des Alphabets.

Making-of: Europäische Wochen

Braunschweiger Zeitung
16.05.2009
Um das Interesse der Bürger an politischen Entscheidungen der EU zu wecken, berichtet die Braunschweiger Zeitung vier Wochen lang täglich darüber, in allen Ressorts und Lokalredaktionen.
Letzte Änderung
16.04.2013
Titel
Making-of: Europäische Wochen
In
Braunschweiger Zeitung
Am
16.05.2009
Inhalt
Um das Interesse der Bürger an politischen Entscheidungen der EU zu wecken, berichtet die Braunschweiger Zeitung vier Wochen lang täglich darüber, in allen Ressorts und Lokalredaktionen.

Bauern über Förderprogramme

Sächsische Zeitung (Dresden)
17.11.2008
Die Sächsische Zeitung (Dresden) spricht mit Bio-Kleinbauern und einem Landwirt, der 2.300 Hektar Land konventionell bewirtschaftet. Beide stellen ihre Sichtweise auf die Agrarfördergelder der EU dar.
Letzte Änderung
13.03.2017
Titel
Bauern über Förderprogramme
In
Sächsische Zeitung (Dresden)
Am
17.11.2008
Inhalt
Die Sächsische Zeitung (Dresden) spricht mit Bio-Kleinbauern und einem Landwirt, der 2.300 Hektar Land konventionell bewirtschaftet. Beide stellen ihre Sichtweise auf die Agrarfördergelder der EU dar.