Internetwerkstatt

Im Internet finden sich zahlreiche Tools und Dienste, die für Lokalredakteure nützlich sein können. Unsere Experten stellen sie vor.

Internetwerkstatt

Mit den Tools Pablo und Spark Post lassen sich ohne großen Aufwand passende Fotos für Beiträge in sozialen Netzwerken erstellen.

Internetwerkstatt

Ein Online-Dienst hilft Redakteuren, Social-Media-Beiträge automatisch zu ordnen, zu veröffentlichen und zu recherchieren.

Internetwerkstatt

Mit ein paar Tricks lässt sich die Google-Suche derart präzisieren, dass sie passgenaue Ergebnisse liefert. Eine Anleitung.

Internetwerkstatt

Mit dem Tool Line lassen sich relativ leicht multimediale Geschichten mithilfe einer Zeitleiste erzählen.

Internetwerkstatt

Mit regelmäßig erscheinenden Audiobeiträgen, sogenannten Podcasts, erreicht man auch äußerst mobile Menschen. Und das sogar kostenlos.

Internetwerkstatt

Um den Wahrheitsgehalt und die Aktualität von Fotos und Videos aus dem Internet zu prüfen, können Journalisten auf verschiedene Tools zurückgreifen.

Internetwerkstatt

Mit den richtigen Tools können Redaktionen unkompliziert und flexibel virtuelle Redaktionskonferenzen abhalten.

Internetwerkstatt

Geschichten erzählen, die nur für 24 Stunden existieren – das ist das Konzept von Snapchat. Wie schneidet das Tool im Vergleich mit Instagram ab?

Internetwerkstatt

Es gibt Software, mit der sich Geschichten im Stile eines modernen Storytelling ansprechend fürs Internet aufbereiten lassen. Eine Übersicht.

Internetwerkstatt

Wann, wo und wie häufig Trendthemen aufgerufen werden, zeigt das nützliche Tool Google Trends. Wir erklären, wie man es bedient.

Internetwerkstatt

Viele Journalisten fragen sich: Wohin mit meinen Daten? Sind die gängigen Clouds sicher? Oder gibt es Alternativen?

Internetwerkstatt

Die beiden Netzwerke führen ständig neue Funktionen ein. Wir haben die wichtigsten Neuigkeiten für Redaktionen zusammengetragen.

Internetwerkstatt

Kleine Redaktionen tun sich schwer damit, zur besten Lesezeit Beiträge in sozialen Medien zu posten. Das Tool Buffer kann dabei helfen.

Internetwerkstatt

Mit dem kostenlosen Tool Netvibes lässt sich der eigene Arbeitsplatz sinnvoll und praktisch organisieren.

Evernote ist wie eine digitale Erweiterung des Gehirns: Dokumente, Websites, Visitenkarten, Notizen – beinah alles kann der Cloud-Dienst dauerhaft speichern.

Internetwerkstatt

Mit Listen lassen sich auf Facebook und Twitter neue Beiträge gut ordnen. Sie werden damit gebündelt und übersichtlich angezeigt.

Internetwerkstatt

Nachdem wir in der jüngsten Ausgabe bereits nützliche Erweiterungen für den Browser präsentiert haben, stellen wir nun fünf weitere Add-ons vor, die das Recherchieren im Netz erleichtern.

Internetwekstatt

Mit Add-ons lassen sich Browser-Funktionen erheblich erweitern. Das kann vor allem bei der Online-Recherche hilfreich sein.

Internetwerkstatt

Mit dem Tool Juxtapose lassen sich schnell und einfach interessante Bildeffekte erzielen.

Internetwerkstatt

Wie können Lokalzeitungen mit fremdenfeindlichen Kommentaren in den sozialen Netzwerken verfahren? Sieben Empfehlungen.

Internetwerkstatt

Das soziale Netzwerk entwickelt sich ständig weiter. Die drehscheibe stellt Änderungen vor, die auch für Lokalredaktionen von Interesse sind.

Internetwerkstatt

Die vor Kurzem angekündigten neuen Features des sozialen Netzwerkes kommen vor allem Journalisten, Redaktionen und Verlagen zugute.

Internetwerkstatt

Mit der App Steller lassen sich Texte für mobile Endgeräte erstellen, publizieren kann man sie auch gleich.

Internetwerkstatt

Das Smartphone macht’s möglich: Jeder Journalist ist heute potenziell ein Mobiler Journalist. Aber wie geht das in der Praxis? Konkrete Tipps für alle, die sich ins Getümmel stürzen wollen.

Internetwerkstatt

Smartphones machen es möglich: Live-Videostreaming wird immer leichter handhabbar. Zwei Apps erlauben es nun auch, den Stream mit der Twitter-Community zu teilen.