Schnellsuche über die Schlagwortliste

Ergebnisse für "Agenda"

Lokale Agenda

General-Anzeiger
30.03.2001
Das Infopaket bietet Hintergrundwissen zum Thema Lokale Agenda, zeigt Beispiele aus der Berichterstattung und gibt einen umfangreichen Überblick über Recherchemöglichkeiten.\NLN\
Letzte Änderung
20.11.2001
Stichwort(e)
Titel
Lokale Agenda
In
General-Anzeiger
Am
30.03.2001
Inhalt
Das Infopaket bietet Hintergrundwissen zum Thema Lokale Agenda, zeigt Beispiele aus der Berichterstattung und gibt einen umfangreichen Überblick über Recherchemöglichkeiten.\NLN\

Weiter wie beisher oder weiter als bisher? Pro und Kontra - Zwei Lokalredakteure beziehen Position

DREHSCHEIBEN-Infopaket
30.03.2001
Pro und Kontra zur Frage, ob sich die Zeitung mit der Lokalen Agenda 21 beschäftigen soll oder nicht. Die Meinungen sind konträr: Ja, weil das Lokale die Welt im Kleinen ist und hier Lokale Agenda und lokale Berichterstattung zusammen treffen. Nein, weil sich nur wenige in der Lokalen Agenda engagieren und der Zeitung nicht der Geruch des Weltverbesserertums anhaften soll. (hvh) Stichworte: Agenda
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Weiter wie beisher oder weiter als bisher? Pro und Kontra - Zwei Lokalredakteure beziehen Position
In
DREHSCHEIBEN-Infopaket
Am
30.03.2001
Inhalt
Pro und Kontra zur Frage, ob sich die Zeitung mit der Lokalen Agenda 21 beschäftigen soll oder nicht. Die Meinungen sind konträr: Ja, weil das Lokale die Welt im Kleinen ist und hier Lokale Agenda und lokale Berichterstattung zusammen treffen. Nein, weil sich nur wenige in der Lokalen Agenda engagieren und der Zeitung nicht der Geruch des Weltverbesserertums anhaften soll. (hvh) Stichworte: Agenda

Lagebesprechung in der Redaktion

DREHSCHEIBE-Infopaket
30.03.2001
Die Drehscheibe gibt Tipps, wie Lokalredaktionen an das Thema Lokale Agenda herangehen können und was bei der Blattplanung zu beachten ist. Stichwort: Agenda
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Lagebesprechung in der Redaktion
In
DREHSCHEIBE-Infopaket
Am
30.03.2001
Inhalt
Die Drehscheibe gibt Tipps, wie Lokalredaktionen an das Thema Lokale Agenda herangehen können und was bei der Blattplanung zu beachten ist. Stichwort: Agenda

Akteure im Agenda-Prozess Was macht die Verwaltung? Was machen die Politiker? Aktive in der Warteschleife

DREHSCHEIBE-Infopaket
30.03.2001
Der Agenda-Prozess wird von einer Vielzahl von Akteuren begleitet und bestimmt. Deren Interessen zu erkennen und kritisch-kompetent über die Handlungsvorschläge und ihre Umsetzung zu berichten, ist nicht immer einfach. Die Drehscheibe rät, wie mit den Verantwortlichen in Verwaltung, Politik und Nichtregierungsorganisationen bzw. lokalen Bürgerinitiativen umzugehen ist, um dem Leser die Lokale Agenda 21 transparent zu machen und ihn zu ermuntern, seine eigenen Interessen zu artikulieren. (hvh) Stichwort: Agenda
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Akteure im Agenda-Prozess Was macht die Verwaltung? Was machen die Politiker? Aktive in der Warteschleife
In
DREHSCHEIBE-Infopaket
Am
30.03.2001
Inhalt
Der Agenda-Prozess wird von einer Vielzahl von Akteuren begleitet und bestimmt. Deren Interessen zu erkennen und kritisch-kompetent über die Handlungsvorschläge und ihre Umsetzung zu berichten, ist nicht immer einfach. Die Drehscheibe rät, wie mit den Verantwortlichen in Verwaltung, Politik und Nichtregierungsorganisationen bzw. lokalen Bürgerinitiativen umzugehen ist, um dem Leser die Lokale Agenda 21 transparent zu machen und ihn zu ermuntern, seine eigenen Interessen zu artikulieren. (hvh) Stichwort: Agenda

Das Wort mit sechs Buchstaben

DREHSCHEIBE-Infopaket
30.03.2001
Die Drehscheibe informiert unter einzelnen Stichworten über Entstehungsgeschichte und Inhalt der Lokalen Agenda 21. Auch eine Statistik zum Auswerten soll helfen, die Berichterstattung über die Lokale Agenda auf eine Grundlage zu stellen. (hvh) Stichwort: Agenda
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Das Wort mit sechs Buchstaben
In
DREHSCHEIBE-Infopaket
Am
30.03.2001
Inhalt
Die Drehscheibe informiert unter einzelnen Stichworten über Entstehungsgeschichte und Inhalt der Lokalen Agenda 21. Auch eine Statistik zum Auswerten soll helfen, die Berichterstattung über die Lokale Agenda auf eine Grundlage zu stellen. (hvh) Stichwort: Agenda

Auf dem Weg der Recherche

Oberhessische Presse
30.03.2001
Nach einer entmutigenden Sitzung des Alsfelder Haupt- und Finanzausschusses zum Thema Umsetzung der Lokalen Agenda beschloss die Oberhessische Zeitung, selbst den Agenda-Prozess anzustoßen. Die Aktion bestand aus der PR für den Leser, die Begriff und Inhalt der Agenda 21 in die Köpfe bringen sollte, und der Einwirkung auf wichtige Meinungsmacher in Stadt und Kreis. Neben eigenen Beispielen, wie die Agenda in Alsfeld laufen könnte, wurden Vorschläge der Leser gesammelt und Interviews von Schülern mit Kommunalpolitikern zum Thema veröffentlicht. (hvh) Stichwort: Agenda
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Auf dem Weg der Recherche
In
Oberhessische Presse
Am
30.03.2001
Inhalt
Nach einer entmutigenden Sitzung des Alsfelder Haupt- und Finanzausschusses zum Thema Umsetzung der Lokalen Agenda beschloss die Oberhessische Zeitung, selbst den Agenda-Prozess anzustoßen. Die Aktion bestand aus der PR für den Leser, die Begriff und Inhalt der Agenda 21 in die Köpfe bringen sollte, und der Einwirkung auf wichtige Meinungsmacher in Stadt und Kreis. Neben eigenen Beispielen, wie die Agenda in Alsfeld laufen könnte, wurden Vorschläge der Leser gesammelt und Interviews von Schülern mit Kommunalpolitikern zum Thema veröffentlicht. (hvh) Stichwort: Agenda

"Nicht nachsichtig sein, sondern aufgeklärt"

Mindener Tagblatt
30.03.2001
Das Mindener Tageblatt betrachtete die Bürger, die mit Ideen zum Agenda-Prozess vorbei kamen, zunächst mit Skepsis. Aus der bloßen Wahrnehmung von Terminen wurde schließlich eine Teilnahme am Agenda-Prozess. Der Beitrag stellt das Konzept des Mindener Tageblatts für die Berichterstattung über die lokale Agenda vor. (hvh) Stichwort: Agenda
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
"Nicht nachsichtig sein, sondern aufgeklärt"
In
Mindener Tagblatt
Am
30.03.2001
Inhalt
Das Mindener Tageblatt betrachtete die Bürger, die mit Ideen zum Agenda-Prozess vorbei kamen, zunächst mit Skepsis. Aus der bloßen Wahrnehmung von Terminen wurde schließlich eine Teilnahme am Agenda-Prozess. Der Beitrag stellt das Konzept des Mindener Tageblatts für die Berichterstattung über die lokale Agenda vor. (hvh) Stichwort: Agenda

Das passt ins Konzept Fast tausend und eine Geschichte

DREHSCHEIBE-Infopaket
30.03.2001
Neben handwerklichen Tipps über die Seitengestaltung, Form und Stilelemente der Umsetzung, enthält der Beitrag einen breiten Themenkatalog. (hvh) Stichwort: Agenda
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Das passt ins Konzept Fast tausend und eine Geschichte
In
DREHSCHEIBE-Infopaket
Am
30.03.2001
Inhalt
Neben handwerklichen Tipps über die Seitengestaltung, Form und Stilelemente der Umsetzung, enthält der Beitrag einen breiten Themenkatalog. (hvh) Stichwort: Agenda

Zum Abklappern

DREHSCHEIBE-Infopaket
30.03.2001
Zu allen Aspekten der lokalen Agenda hat die Drehscheibe eine umfangreiche Liste mit Recherche-Adressen zusammengestellt. (hvh) Stichwort: Agenda
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Zum Abklappern
In
DREHSCHEIBE-Infopaket
Am
30.03.2001
Inhalt
Zu allen Aspekten der lokalen Agenda hat die Drehscheibe eine umfangreiche Liste mit Recherche-Adressen zusammengestellt. (hvh) Stichwort: Agenda

Vereint für Kasernen-Erhalt

Pforzheimer Zeitung
26.01.2001
Als der Pforzheimer Buckenberg-Kaserne der Abriss drohte, gründete eine der vier Lokale-Agenda-Gruppen der Stadt einen Verein zur Rettung des Denkmals. Dass eine Restaurierung des 1934-35 erbauten Denkmals realisierbar ist, haben sich die Agenda-Aktivisten von einer Bank berechnen lassen. Die Pforzheimer Zeitung steht mit den Agenda-Gruppen immer in Kontakt. (hvh) Stichworte: Agenda, Denkmal
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Vereint für Kasernen-Erhalt
In
Pforzheimer Zeitung
Am
26.01.2001
Inhalt
Als der Pforzheimer Buckenberg-Kaserne der Abriss drohte, gründete eine der vier Lokale-Agenda-Gruppen der Stadt einen Verein zur Rettung des Denkmals. Dass eine Restaurierung des 1934-35 erbauten Denkmals realisierbar ist, haben sich die Agenda-Aktivisten von einer Bank berechnen lassen. Die Pforzheimer Zeitung steht mit den Agenda-Gruppen immer in Kontakt. (hvh) Stichworte: Agenda, Denkmal

Was halten Sie von der Lokalen Agenda?

Pforzheimer Zeitung
21.10.2000
Die Pforzheimer Zeitung befragte Passanten, was sie von der Lokalen Agenda 21 halten. Die Befragten hielten eine stärkere Einbeziehung der Bürger in die kommunalen Prozesse für wünschenswert. Ihre Vorstellungen von lokaler Entwicklung richten sich vor allem auf städtebauliche Aspekte. (hvh) Stichworte: Agenda, Umfrage
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Was halten Sie von der Lokalen Agenda?
In
Pforzheimer Zeitung
Am
21.10.2000
Inhalt
Die Pforzheimer Zeitung befragte Passanten, was sie von der Lokalen Agenda 21 halten. Die Befragten hielten eine stärkere Einbeziehung der Bürger in die kommunalen Prozesse für wünschenswert. Ihre Vorstellungen von lokaler Entwicklung richten sich vor allem auf städtebauliche Aspekte. (hvh) Stichworte: Agenda, Umfrage

Ungewöhnliche Idee für einen Familienausflug

General-Anzeiger Bonn
21.07.2000
Der General-Anzeiger in Bonn hat sich Gedanken gemacht, wie die Lokale Agenda 21 nah am Alltag der Leser verdeutlicht werden kann. Herausgekommen ist eine Fahrradtour, die an verschiedenen Stationen in der Stadt zeigt, was Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein bedeuten können und wo sie noch nötig wären. (hvh) Stichwort: Agenda
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Ungewöhnliche Idee für einen Familienausflug
In
General-Anzeiger Bonn
Am
21.07.2000
Inhalt
Der General-Anzeiger in Bonn hat sich Gedanken gemacht, wie die Lokale Agenda 21 nah am Alltag der Leser verdeutlicht werden kann. Herausgekommen ist eine Fahrradtour, die an verschiedenen Stationen in der Stadt zeigt, was Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein bedeuten können und wo sie noch nötig wären. (hvh) Stichwort: Agenda

Ungewöhnliche Idee für einen Familienausflug

General-Anzeiger Bonn
21.07.2000
Der General-Anzeiger in Bonn hat sich Gedanken gemacht, wie die Lokale Agenda 21 nah am Alltag der Leser verdeutlicht werden kann. Herausgekommen ist eine Fahrradtour, die an verschiedenen Stationen in der Stadt zeigt, was Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein bedeuten können und wo sie noch nötig wären. (hvh) Stichwort: Agenda
Letzte Änderung
30.10.2008
Titel
Ungewöhnliche Idee für einen Familienausflug
In
General-Anzeiger Bonn
Am
21.07.2000
Inhalt
Der General-Anzeiger in Bonn hat sich Gedanken gemacht, wie die Lokale Agenda 21 nah am Alltag der Leser verdeutlicht werden kann. Herausgekommen ist eine Fahrradtour, die an verschiedenen Stationen in der Stadt zeigt, was Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein bedeuten können und wo sie noch nötig wären. (hvh) Stichwort: Agenda

Eine Broschüre für die Direktvermarkter

Mittelbayerische Zeitung
30.01.2000
Im Rahmen der Serie Agenda 21 stellte die Mittelbayerische Zeitung Projekte in und um Regensburg vor. So soll etwa eine Broschüre über die Direktvermarkter und ihre Produkte im Landkreis dem Verbraucher den Einkauf erleichtern und so die regionalen Vermarktungsstrukturen unterstützen. (hvh) Stichwort: Agenda
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Eine Broschüre für die Direktvermarkter
In
Mittelbayerische Zeitung
Am
30.01.2000
Inhalt
Im Rahmen der Serie Agenda 21 stellte die Mittelbayerische Zeitung Projekte in und um Regensburg vor. So soll etwa eine Broschüre über die Direktvermarkter und ihre Produkte im Landkreis dem Verbraucher den Einkauf erleichtern und so die regionalen Vermarktungsstrukturen unterstützen. (hvh) Stichwort: Agenda

Wer zu spät kommt, der geht leer aus

Oberhessische Presse
08.06.1999
Der zögerliche Einstieg vieler Kommunen in den Agenda-Prozess könnte sich für sie rächen. Wie die Oberhessische Presse berichtete, sind die sechs Millionen Mark, die die alte Landesregierung für Agenda-Projekte zur Verfügung gestellt hatte, aufgebraucht. Ob die neue Landesregierung ebenfalls Gelder für die lokale Zukunftsplanung bereit stellen wird, ist noch ungewiss. (hvh) Stichwort: Agenda
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Wer zu spät kommt, der geht leer aus
In
Oberhessische Presse
Am
08.06.1999
Inhalt
Der zögerliche Einstieg vieler Kommunen in den Agenda-Prozess könnte sich für sie rächen. Wie die Oberhessische Presse berichtete, sind die sechs Millionen Mark, die die alte Landesregierung für Agenda-Projekte zur Verfügung gestellt hatte, aufgebraucht. Ob die neue Landesregierung ebenfalls Gelder für die lokale Zukunftsplanung bereit stellen wird, ist noch ungewiss. (hvh) Stichwort: Agenda

Arbeitsgruppe der Agenda 21 bittet um Ratschläge für Radler

Mindener Tageblatt
10.04.1999
Das Mindener Tageblatt fuhr in der Berichterstattung über die Lokale Agenda 21 zweigleisig: Neben der Information über die Lokale Agenda selbst und verschiedene Projekte unter dem Motto der Nachhaltigkeit, wurden die Leser per Wunschzettel bzw. Mecker-Coupon aufgefordert, ihre Meinung zu Umweltthemen in der Stadt abzugeben und so die im städtischen Arbeitskreis vertretenen Akteure bei ihrer Arbeit zu unterstützen. (hvh) Stichworte: Serie, Zeitung, Umwelt, Politik
Letzte Änderung
30.10.2008
Titel
Arbeitsgruppe der Agenda 21 bittet um Ratschläge für Radler
In
Mindener Tageblatt
Am
10.04.1999
Inhalt
Das Mindener Tageblatt fuhr in der Berichterstattung über die Lokale Agenda 21 zweigleisig: Neben der Information über die Lokale Agenda selbst und verschiedene Projekte unter dem Motto der Nachhaltigkeit, wurden die Leser per Wunschzettel bzw. Mecker-Coupon aufgefordert, ihre Meinung zu Umweltthemen in der Stadt abzugeben und so die im städtischen Arbeitskreis vertretenen Akteure bei ihrer Arbeit zu unterstützen. (hvh) Stichworte: Serie, Zeitung, Umwelt, Politik

"Agenda wird ein Schwerpunkt sein" Straßen sollen wieder zu Lebensräumen werden

Oberhessische Zeitung
24.11.1998
Nach einer entmutigenden Sitzung des Alsfelder Haupt- und Finanzausschusses zum Thema Umsetzung der Lokalen Agenda beschloss die Oberhessische Zeitung, selbst den Agenda-Prozess anzustoßen. Die Aktion bestand aus der PR für den Leser, die Begriff und Inhalt der Agenda 21 in die Köpfe bringen sollte, und der Einwirkung auf wichtige Meinungsmacher in Stadt und Kreis. Neben eigenen Beispielen, wie die Agenda in Alsfeld laufen könnte, wurden Vorschläge der Leser gesammelt und Interviews von Schülern mit Kommunalpolitikern zum Thema veröffentlicht. (hvh) Stichwort: Agenda
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
"Agenda wird ein Schwerpunkt sein" Straßen sollen wieder zu Lebensräumen werden
In
Oberhessische Zeitung
Am
24.11.1998
Inhalt
Nach einer entmutigenden Sitzung des Alsfelder Haupt- und Finanzausschusses zum Thema Umsetzung der Lokalen Agenda beschloss die Oberhessische Zeitung, selbst den Agenda-Prozess anzustoßen. Die Aktion bestand aus der PR für den Leser, die Begriff und Inhalt der Agenda 21 in die Köpfe bringen sollte, und der Einwirkung auf wichtige Meinungsmacher in Stadt und Kreis. Neben eigenen Beispielen, wie die Agenda in Alsfeld laufen könnte, wurden Vorschläge der Leser gesammelt und Interviews von Schülern mit Kommunalpolitikern zum Thema veröffentlicht. (hvh) Stichwort: Agenda

Umweltschutz kommt nicht von allein: Wie Berlin an seiner Zukunft bastelt

Der Tagesspiegel
03.08.1997
Der Tagesspiegel nahm sich die Berliner Bezirke einzeln vor und verglich, was sie bisher für den Agenda-Prozess getan haben. Dabei kam heraus, dass die östlichen Bezirke früher und mit mehr Aufwand in die Umsetzung der Beschlüsse des Rio-Gipfels eingestiegen sind. Hier stehen freilich auch mehr öffentlich geförderte Stellen zur Verfügung. Überall mangelt es jedoch an der Beteiligung der Bevölkerung. (hvh) Stichwort: Agenda
Letzte Änderung
30.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Umweltschutz kommt nicht von allein: Wie Berlin an seiner Zukunft bastelt
In
Der Tagesspiegel
Am
03.08.1997
Inhalt
Der Tagesspiegel nahm sich die Berliner Bezirke einzeln vor und verglich, was sie bisher für den Agenda-Prozess getan haben. Dabei kam heraus, dass die östlichen Bezirke früher und mit mehr Aufwand in die Umsetzung der Beschlüsse des Rio-Gipfels eingestiegen sind. Hier stehen freilich auch mehr öffentlich geförderte Stellen zur Verfügung. Überall mangelt es jedoch an der Beteiligung der Bevölkerung. (hvh) Stichwort: Agenda

Thema: Agenda Von Rio nach Rhauderfehn

Drehscheibe-Magazin
01.01.1970
Wie mit der lokalen Agenda 21 zusammenhängende Themen im Lokalteil behandelt werden können, verdeutlicht Christian Merl, Redaktionsleiter des General-Anzeigers in Rhauderfehn. Die Zeitung marschiert auf dem örtlichen Agenda-Pfad mit, will den Prozessen auf die Sprünge helfen. Merl weist auf die Notwendigkeit hin, immer wieder den Begriff "Agenda 21" zu erklären. Taucht der Begriff dann beispielsweise in der alltäglichen Berichterstattung bei der Planung von Bau- oder Gewerbegebieten auf, tritt der Aha-Effekt ein: Die Leser erkennen, dass die Agenda keine Spinnerei ist, sondern sich konkret auf ihr Lebensumfeld auswirkt.(VD)
Letzte Änderung
21.11.2001
Titel
Thema: Agenda Von Rio nach Rhauderfehn
In
Drehscheibe-Magazin
Am
01.01.1970
Inhalt
Wie mit der lokalen Agenda 21 zusammenhängende Themen im Lokalteil behandelt werden können, verdeutlicht Christian Merl, Redaktionsleiter des General-Anzeigers in Rhauderfehn. Die Zeitung marschiert auf dem örtlichen Agenda-Pfad mit, will den Prozessen auf die Sprünge helfen. Merl weist auf die Notwendigkeit hin, immer wieder den Begriff "Agenda 21" zu erklären. Taucht der Begriff dann beispielsweise in der alltäglichen Berichterstattung bei der Planung von Bau- oder Gewerbegebieten auf, tritt der Aha-Effekt ein: Die Leser erkennen, dass die Agenda keine Spinnerei ist, sondern sich konkret auf ihr Lebensumfeld auswirkt.(VD)

Thema: Agenda Information kontra Luftnummer

Drehscheibe-Magazin
01.01.1970
Jutta Specht vom Bonner General-Anzeiger interviewt Albrecht Hoffmann, den Geschäftsführer der CAF/Agenda-Transfer-Stelle in Bonn. Hoffmann gibt Auskunft darüber, wie die Agenda 21 den Bürgern nahe gebracht werden soll und wo die Probleme bei der Umsetzung in den Gemeinden liegen. Journalisten rät er, eingehend zu recherchieren und die Ergebnisse in Form einer Reportage zu präsentieren - wie beim Artikel "Omas Bluse wird in Afrika zum Jobkiller" der Neuen Osnabrücker Zeitung. Eine Sammlung von Internet-Links zum Thema rundet den Beitrag ab. (VD)
Letzte Änderung
21.11.2001
Titel
Thema: Agenda Information kontra Luftnummer
In
Drehscheibe-Magazin
Am
01.01.1970
Inhalt
Jutta Specht vom Bonner General-Anzeiger interviewt Albrecht Hoffmann, den Geschäftsführer der CAF/Agenda-Transfer-Stelle in Bonn. Hoffmann gibt Auskunft darüber, wie die Agenda 21 den Bürgern nahe gebracht werden soll und wo die Probleme bei der Umsetzung in den Gemeinden liegen. Journalisten rät er, eingehend zu recherchieren und die Ergebnisse in Form einer Reportage zu präsentieren - wie beim Artikel "Omas Bluse wird in Afrika zum Jobkiller" der Neuen Osnabrücker Zeitung. Eine Sammlung von Internet-Links zum Thema rundet den Beitrag ab. (VD)

Lokale Agenda-was geht mich das an?

Modellseminar-Die neuen Kommunen
01.01.1970
Auf welche Weise kann die lokale Agenda 21 den Lesern nahe gebracht werden? Arbeitsgruppe I entwickelte Vorschläge für die Berichterstattung, gegliedert in Themen, Aktionen und Darstellungsformen. Erläutert werden dabei auch die Grundlagen der Agenda mit ihren Auswirkungen auf Stadtentwicklungs- und Verkehrsplanung, Wirtschaftsförderung sowie Umwelt- und Sozialpolitik. Beispiele aus der Praxis und Hinweise auf Internet- Fundstellen runden den Katalog ab. (VD) Aktion, Kommunales, Konzept, Planung,
Letzte Änderung
22.05.2002
Titel
Lokale Agenda-was geht mich das an?
In
Modellseminar-Die neuen Kommunen
Am
01.01.1970
Inhalt
Auf welche Weise kann die lokale Agenda 21 den Lesern nahe gebracht werden? Arbeitsgruppe I entwickelte Vorschläge für die Berichterstattung, gegliedert in Themen, Aktionen und Darstellungsformen. Erläutert werden dabei auch die Grundlagen der Agenda mit ihren Auswirkungen auf Stadtentwicklungs- und Verkehrsplanung, Wirtschaftsförderung sowie Umwelt- und Sozialpolitik. Beispiele aus der Praxis und Hinweise auf Internet- Fundstellen runden den Katalog ab. (VD) Aktion, Kommunales, Konzept, Planung,

Das Schwammige greifbar machen "Lokale Agenda 21" ist bestimmt vom Geschehen in den Kommunen

Almanach Redaktion 2001
01.01.1970
Was sich hinter dem Begriff "Agenda 21" verbirgt, verdeutlicht Jutta Specht, Redakteurin beim Bonner General-Anzeiger. Sie erläutert, wie drei Redakteurinnen des Blatts das Thema lokal mit Leben füllen. Erster Schritt war, das Basiswissen in den Griff zu bekommen. Umfangreiche Literaturrecherche und ein mehrstündiges Informationsgespräch mit der Agenda-Transferstelle des Bundeslandes standen am Anfang. Auf acht Themenseiten vermittelte die Zeitung Inhalte der Agenda. Dabei wurden auch neue Informantenkreise erschlossen. Eine Erkenntnis: Die abstrakten Ansprüche der Agenda fordern von der Zeitung einen permanenten Selbstfindungsprozess. (vd)\NLN\ Schlagworte: Alltag, Kommunales, Konzept, Organisation, Politik, Qualität, Recherche, Thema, Umwelt, Wirtschaft
Letzte Änderung
22.05.2002
Titel
Das Schwammige greifbar machen "Lokale Agenda 21" ist bestimmt vom Geschehen in den Kommunen
In
Almanach Redaktion 2001
Am
01.01.1970
Inhalt
Was sich hinter dem Begriff "Agenda 21" verbirgt, verdeutlicht Jutta Specht, Redakteurin beim Bonner General-Anzeiger. Sie erläutert, wie drei Redakteurinnen des Blatts das Thema lokal mit Leben füllen. Erster Schritt war, das Basiswissen in den Griff zu bekommen. Umfangreiche Literaturrecherche und ein mehrstündiges Informationsgespräch mit der Agenda-Transferstelle des Bundeslandes standen am Anfang. Auf acht Themenseiten vermittelte die Zeitung Inhalte der Agenda. Dabei wurden auch neue Informantenkreise erschlossen. Eine Erkenntnis: Die abstrakten Ansprüche der Agenda fordern von der Zeitung einen permanenten Selbstfindungsprozess. (vd)\NLN\ Schlagworte: Alltag, Kommunales, Konzept, Organisation, Politik, Qualität, Recherche, Thema, Umwelt, Wirtschaft

Workshop I: Parlament - Nein danke Bürgerbeteiligung: Spielwiese oder Zukunftswerkstatt?

(Ohn)Macht Kommunalpolitik Neue Konzepte für uns und unsere Leser
01.01.1970
Mit der Darstellung von Bürgerinitiativen in der Zeitung befasste sich Workshop I. Die Teilnehmer definierten zunächst informelle ?Nein-Danke-Gruppen? und entwickelten aus den dabei gewonnenen Erkenntnissen einen Leitfaden, der die Position der Redaktion gegenüber vergleichsweise unorganisierten Gruppen beschreibt. Berücksichtigt wird auch die eigene Sozialisation, die den Umgang mit Bürgern beeinflusst. Am Beispiel der lokalen Agenda 21 erarbeitete der Workshop ein Konzept zur Präsentation der Arbeit von Bürgergruppen mit den Rubriken Termine, Service, Aktionen, Themen, Serien. Abschließend werden Recherchetipps mit mehreren Internet-Links gegeben. (VD)
Letzte Änderung
28.07.2003
Titel
Workshop I: Parlament - Nein danke Bürgerbeteiligung: Spielwiese oder Zukunftswerkstatt?
In
(Ohn)Macht Kommunalpolitik Neue Konzepte für uns und unsere Leser
Am
01.01.1970
Inhalt
Mit der Darstellung von Bürgerinitiativen in der Zeitung befasste sich Workshop I. Die Teilnehmer definierten zunächst informelle ?Nein-Danke-Gruppen? und entwickelten aus den dabei gewonnenen Erkenntnissen einen Leitfaden, der die Position der Redaktion gegenüber vergleichsweise unorganisierten Gruppen beschreibt. Berücksichtigt wird auch die eigene Sozialisation, die den Umgang mit Bürgern beeinflusst. Am Beispiel der lokalen Agenda 21 erarbeitete der Workshop ein Konzept zur Präsentation der Arbeit von Bürgergruppen mit den Rubriken Termine, Service, Aktionen, Themen, Serien. Abschließend werden Recherchetipps mit mehreren Internet-Links gegeben. (VD)

"Agenda 2020 - Das Berlin der Zukunft"

Berliner Zeitung
01.01.1970
Mit der Zukunft der Hauptstadt beschäftigte sich aus verschiedenen Blickwinkeln die Reihe ?Berlin 2020? der Berliner Zeitung. Außer Grundlagen wie Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung und zur Stadtplanung wählte die Redaktion ungewöhnliche Ausblicke ? etwa durch die Schilderung von Zukunftsszenarien auf der Grundlage aktueller Forschungsergebnisse unterschiedlicher Disziplinen. Auch für Fiktion bot die Reihe Platz. So gab es eine tägliche Kolumne, verfasst von einem 18-Jährigen im Jahr 2020, und überspitzt formulierte Nachrichten aus der Zukunft. Leser nutzten die Serie als Anstoß, über die Zukunft zu diskutieren: abseits der täglichen Debatten über Renten und Energiebilanz. (vd)
Letzte Änderung
14.07.2005
Titel
"Agenda 2020 - Das Berlin der Zukunft"
In
Berliner Zeitung
Am
01.01.1970
Inhalt
Mit der Zukunft der Hauptstadt beschäftigte sich aus verschiedenen Blickwinkeln die Reihe ?Berlin 2020? der Berliner Zeitung. Außer Grundlagen wie Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung und zur Stadtplanung wählte die Redaktion ungewöhnliche Ausblicke ? etwa durch die Schilderung von Zukunftsszenarien auf der Grundlage aktueller Forschungsergebnisse unterschiedlicher Disziplinen. Auch für Fiktion bot die Reihe Platz. So gab es eine tägliche Kolumne, verfasst von einem 18-Jährigen im Jahr 2020, und überspitzt formulierte Nachrichten aus der Zukunft. Leser nutzten die Serie als Anstoß, über die Zukunft zu diskutieren: abseits der täglichen Debatten über Renten und Energiebilanz. (vd)