Schnellsuche über die Schlagwortliste

Ergebnisse für "Wald"

Da, wo die Bäume herkommen

Frankfurter Neue Presse
18.12.2017
Aus dem Wald, aus Plastik oder im Topf – ein Weihnachtsbaum kommt in fast jede Stube. Die Frankfurter Neue Presse schaut sich in einem Forst zum Selbstschlagen um.
Letzte Änderung
07.12.2018
Titel
Da, wo die Bäume herkommen
In
Frankfurter Neue Presse
Am
18.12.2017
Inhalt
Aus dem Wald, aus Plastik oder im Topf – ein Weihnachtsbaum kommt in fast jede Stube. Die Frankfurter Neue Presse schaut sich in einem Forst zum Selbstschlagen um.

Die vielen Seiten des Waldes

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (Essen)
19.05.2017
Eine freie Journalistin widmet sich in unterschiedlichen Facetten dem Forst, seinen positiven Aspekten und seinen Problemen.
Letzte Änderung
25.03.2019
Titel
Die vielen Seiten des Waldes
In
Westdeutsche Allgemeine Zeitung (Essen)
Am
19.05.2017
Inhalt
Eine freie Journalistin widmet sich in unterschiedlichen Facetten dem Forst, seinen positiven Aspekten und seinen Problemen.

Infos über Konflikte im Wald

Pforzheimer Zeitung
17.10.2015
„Wem gehört der Wald?“ Dieser Frage geht die Pforzheimer Zeitung auf einer Dop­pelseite nach. Der Artikel entstand, nachdem mehrere Fallen für Radfahrer aufgestellt wor­den waren und es zu mehreren Unfällen gekommen war. Dazu gibt es eine auswertende Grafik zur Frage, ob sich Mountainbiker und Wanderer von der jeweils anderen Gruppe ge­stört fühlen. Außerdem zeigt die Pforzheimer Zeitung auf Fotos, wie gefährlich die Wege für Radfahrer sind. Ein Infokasten bot Hintergrundinformationen zum baden­württembergischen Waldgesetz.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Infos über Konflikte im Wald
In
Pforzheimer Zeitung
Am
17.10.2015
Inhalt
„Wem gehört der Wald?“ Dieser Frage geht die Pforzheimer Zeitung auf einer Dop­pelseite nach. Der Artikel entstand, nachdem mehrere Fallen für Radfahrer aufgestellt wor­den waren und es zu mehreren Unfällen gekommen war. Dazu gibt es eine auswertende Grafik zur Frage, ob sich Mountainbiker und Wanderer von der jeweils anderen Gruppe ge­stört fühlen. Außerdem zeigt die Pforzheimer Zeitung auf Fotos, wie gefährlich die Wege für Radfahrer sind. Ein Infokasten bot Hintergrundinformationen zum baden­württembergischen Waldgesetz.

Pro und Contra von Waldbestattungen

Nordbayerischer Kurier
22.07.2014
Der ewige Schlaf unterm Blätterdach: Waldbestattungen werden immer beliebter, weshalb der Ruhewald in Bayreuth vergrößert werden soll. Der Nordbayerische Kurier spricht mit Befürwortern und Gegnern des Vorhabens.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Pro und Contra von Waldbestattungen
In
Nordbayerischer Kurier
Am
22.07.2014
Inhalt
Der ewige Schlaf unterm Blätterdach: Waldbestattungen werden immer beliebter, weshalb der Ruhewald in Bayreuth vergrößert werden soll. Der Nordbayerische Kurier spricht mit Befürwortern und Gegnern des Vorhabens.

Ein Wald voller Ideen

drehscheibe
01.07.2014
Unsere heimischen Forste bergen eine große Vielfalt an Themen in sich. Hier wird gewandert, Holz gemacht, der Wald bietet Erholung und Stoff für allerlei Mythen und Sagen.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Ein Wald voller Ideen
In
drehscheibe
Am
01.07.2014
Inhalt
Unsere heimischen Forste bergen eine große Vielfalt an Themen in sich. Hier wird gewandert, Holz gemacht, der Wald bietet Erholung und Stoff für allerlei Mythen und Sagen.

Wir forsten auf

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (Essen)
25.06.2014
Nach einem Unwetter ist der Wald in der Region schwer beschädigt. Die Zeitung hilft gemeinsam mit den Lesern.
Letzte Änderung
06.03.2017
Stichwort(e)
Titel
Wir forsten auf
In
Westdeutsche Allgemeine Zeitung (Essen)
Am
25.06.2014
Inhalt
Nach einem Unwetter ist der Wald in der Region schwer beschädigt. Die Zeitung hilft gemeinsam mit den Lesern.

Die bedrohte Esche

Waiblinger Kreiszeitung
23.04.2014
Die Waiblinger Kreiszeitung hingegen widmet sich einer einzelnen, inzwischen bedrohten Baumart: der Esche. Eine Redakteurin spricht mit dem Leiter der Kreisforstbehörde und lässt sich die Ursachen für das in Europa inzwischen weit verbreitete Eschensterben erklären.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Die bedrohte Esche
In
Waiblinger Kreiszeitung
Am
23.04.2014
Inhalt
Die Waiblinger Kreiszeitung hingegen widmet sich einer einzelnen, inzwischen bedrohten Baumart: der Esche. Eine Redakteurin spricht mit dem Leiter der Kreisforstbehörde und lässt sich die Ursachen für das in Europa inzwischen weit verbreitete Eschensterben erklären.

Herrinnen der Säge

Südkurier (Konstanz)
18.01.2014
Eine Redakteurin begleitet eine Gruppe von Frauen zum ersten Damen-Holzfällerkurs in den Wald.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Herrinnen der Säge
In
Südkurier (Konstanz)
Am
18.01.2014
Inhalt
Eine Redakteurin begleitet eine Gruppe von Frauen zum ersten Damen-Holzfällerkurs in den Wald.

Baum-Serie

Emder Zeitung
19.10.2013
Baum ist nicht gleich Baum. Die Emder Zeitung widmet ungewöhnlichen und besonders alten Exemplaren in der Region eine ganze Serie. Zu Wort kommen dabei Forstwirte, Friedhofswärter und eine Vertreterin der Stadt, die die Besonderheiten der Exemplare und ihre Geschichte erklärt.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Baum-Serie
In
Emder Zeitung
Am
19.10.2013
Inhalt
Baum ist nicht gleich Baum. Die Emder Zeitung widmet ungewöhnlichen und besonders alten Exemplaren in der Region eine ganze Serie. Zu Wort kommen dabei Forstwirte, Friedhofswärter und eine Vertreterin der Stadt, die die Besonderheiten der Exemplare und ihre Geschichte erklärt.

Natur in Zahlen

Berner Zeitung
24.09.2013
Auf einer Doppelseite wird anhand von Grafiken und Zahlen erforscht, wie sich der Wald in der Region zusammensetzt.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Natur in Zahlen
In
Berner Zeitung
Am
24.09.2013
Inhalt
Auf einer Doppelseite wird anhand von Grafiken und Zahlen erforscht, wie sich der Wald in der Region zusammensetzt.

Tatort Wald

Kölner Stadt-Anzeiger
25.06.2013
Der Wald als Ort des Rückzugs und des Einklangs mit der Natur? Nicht nur. Eine Redakteurin des Kölner Stadt-Anzeigers durchstreift einen Forst in ihrer Region und stößt dabei nicht nur auf seltene Baumarten. Sie entdeckt unter anderem auch Spuren eines tödlichen Unfalls und eines Mordes.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Tatort Wald
In
Kölner Stadt-Anzeiger
Am
25.06.2013
Inhalt
Der Wald als Ort des Rückzugs und des Einklangs mit der Natur? Nicht nur. Eine Redakteurin des Kölner Stadt-Anzeigers durchstreift einen Forst in ihrer Region und stößt dabei nicht nur auf seltene Baumarten. Sie entdeckt unter anderem auch Spuren eines tödlichen Unfalls und eines Mordes.

Jenseits der Stille

Tages-Anzeiger (Zürich)
02.04.2013
Schwerpunkt Jogger, Radler, Partygäste – eine Redakteurin geht der Frage nach, ob der Wald vor Gästen geschützt werden muss.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Jenseits der Stille
In
Tages-Anzeiger (Zürich)
Am
02.04.2013
Inhalt
Schwerpunkt Jogger, Radler, Partygäste – eine Redakteurin geht der Frage nach, ob der Wald vor Gästen geschützt werden muss.

Storchenflüsterer bei der Arbeit

Ostthüringer Zeitung (Jena)
18.07.2012
Einem ungewöhnlicheren Beruf widmet sich die Ostthüringer Zeitung (Jena): Ein Redakteur begleitet einen sogenannten Storchenflüsterer bei der Arbeit. Dieser klettert Baumstämme empor und legt jungen Schwarzstörchen, die in ihren Nestern liegen, Ringe an – damit Ornithologen sie bei den Winterwanderungen verfolgen können.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Storchenflüsterer bei der Arbeit
In
Ostthüringer Zeitung (Jena)
Am
18.07.2012
Inhalt
Einem ungewöhnlicheren Beruf widmet sich die Ostthüringer Zeitung (Jena): Ein Redakteur begleitet einen sogenannten Storchenflüsterer bei der Arbeit. Dieser klettert Baumstämme empor und legt jungen Schwarzstörchen, die in ihren Nestern liegen, Ringe an – damit Ornithologen sie bei den Winterwanderungen verfolgen können.

Serie: Arbeit eines Rangers

Thüringer Allgemeine (Erfurt)
04.06.2012
Den Baumbestand prüfen, Wege anlegen, interessierte Besucher informieren – diese und andere Aufgaben gehören zum Beruf eines Rangers. In der Serie „Mit den Rangern durch das Jahr“ stellt die Redaktion der Thüringer Allgemeinen (Erfurt) Ranger eines regionalen Nationalparks vor, die über sich, ihre Arbeit und die Gründe für ihre Berufswahl sprechen.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Serie: Arbeit eines Rangers
In
Thüringer Allgemeine (Erfurt)
Am
04.06.2012
Inhalt
Den Baumbestand prüfen, Wege anlegen, interessierte Besucher informieren – diese und andere Aufgaben gehören zum Beruf eines Rangers. In der Serie „Mit den Rangern durch das Jahr“ stellt die Redaktion der Thüringer Allgemeinen (Erfurt) Ranger eines regionalen Nationalparks vor, die über sich, ihre Arbeit und die Gründe für ihre Berufswahl sprechen.

Auf der Pirsch

Emsdettener Volkszeitung
05.05.2012
Von der Wahl der Waffe bis zu Revierarbeiten – eine Redakteurin begleitet eine Jägerin durch die erste Jagdsaison.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Auf der Pirsch
In
Emsdettener Volkszeitung
Am
05.05.2012
Inhalt
Von der Wahl der Waffe bis zu Revierarbeiten – eine Redakteurin begleitet eine Jägerin durch die erste Jagdsaison.

Winterspaziergang mit dem Förster

Thüringer Allgemeine (Erfurt)
11.02.2012
Eine Redakteurin der Thüringer Allgemeinen verschlug es auf ihrem Streifzug mit einem Förster in die Wälder.
Letzte Änderung
07.03.2017
Stichwort(e)
Titel
Winterspaziergang mit dem Förster
In
Thüringer Allgemeine (Erfurt)
Am
11.02.2012
Inhalt
Eine Redakteurin der Thüringer Allgemeinen verschlug es auf ihrem Streifzug mit einem Förster in die Wälder.

Eichen meistbietend abzugeben

Main-Post (Würzburg)
03.01.2012
Die Lage der Holzwirtschaft thematisiert die Main-Post (Würzburg). Die Redaktion besucht eine Holzversteigerung im Wald.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Eichen meistbietend abzugeben
In
Main-Post (Würzburg)
Am
03.01.2012
Inhalt
Die Lage der Holzwirtschaft thematisiert die Main-Post (Würzburg). Die Redaktion besucht eine Holzversteigerung im Wald.

Geschichten zum heimischen Wald

General-Anzeiger (Bonn)
31.10.2011
2011 war das Jahr der Wälder. Für den General-Anzeiger war das Anlass für eine eigene Rubrik: Im Rahmen der "Waldserie" besuchten Redakteure des Blattes unter anderem die einzige Samenplantage Nordrhein-Westfalens. Dazu gab es eine Leseraktion. Die ersten zehn Anrufer bekamen je eine Pflanze aus heimischen Kulturbeständen.
Letzte Änderung
30.04.2012
Stichwort(e)
Titel
Geschichten zum heimischen Wald
In
General-Anzeiger (Bonn)
Am
31.10.2011
Inhalt
2011 war das Jahr der Wälder. Für den General-Anzeiger war das Anlass für eine eigene Rubrik: Im Rahmen der "Waldserie" besuchten Redakteure des Blattes unter anderem die einzige Samenplantage Nordrhein-Westfalens. Dazu gab es eine Leseraktion. Die ersten zehn Anrufer bekamen je eine Pflanze aus heimischen Kulturbeständen.

Unter Bäumen

Schwäbische Post (Aalen)
27.08.2011
Wie fühlt es sich an, eine Nacht allein in einem Forst zu verbringen? Ein Redakteur probiert es aus.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Unter Bäumen
In
Schwäbische Post (Aalen)
Am
27.08.2011
Inhalt
Wie fühlt es sich an, eine Nacht allein in einem Forst zu verbringen? Ein Redakteur probiert es aus.

Durchs Unterholz

Mittelbayerische Zeitung (Regensburg)
21.07.2011
Eine Redakteur schlägt sich durch den heimischen Dschungel auf der Suche nach unberührten Orten.
Letzte Änderung
12.09.2014
Titel
Durchs Unterholz
In
Mittelbayerische Zeitung (Regensburg)
Am
21.07.2011
Inhalt
Eine Redakteur schlägt sich durch den heimischen Dschungel auf der Suche nach unberührten Orten.

Der Wald in der Literatur

Westfälische Nachrichten (Münster)
11.06.2011
Anlässlich des Internationalen Jahres der Wälder 2011 untersuchen die Westfälischen Nachrichten (Münster) einen wenig beachteten Aspekt: die Rolle, die der Wald in der Literatur spielt. Ein Redakteur führt dabei Gedichte von Goethe und Heine sowie Märchen der Gebrüder Grimm an. Um seine Ausführungen in einen geschichtlichen Kontext einzuordnen, verweist er auf Historiker und Literaturwissenschaftler. Illustriert ist der Text mit einem Gemälde von Caspar David Friedrich. Ergänzt wird er mit einer Liste der bekanntesten Werke, in denen der Wald eine Rolle spielt.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Der Wald in der Literatur
In
Westfälische Nachrichten (Münster)
Am
11.06.2011
Inhalt
Anlässlich des Internationalen Jahres der Wälder 2011 untersuchen die Westfälischen Nachrichten (Münster) einen wenig beachteten Aspekt: die Rolle, die der Wald in der Literatur spielt. Ein Redakteur führt dabei Gedichte von Goethe und Heine sowie Märchen der Gebrüder Grimm an. Um seine Ausführungen in einen geschichtlichen Kontext einzuordnen, verweist er auf Historiker und Literaturwissenschaftler. Illustriert ist der Text mit einem Gemälde von Caspar David Friedrich. Ergänzt wird er mit einer Liste der bekanntesten Werke, in denen der Wald eine Rolle spielt.

Aus Bäumen gemacht

Bonner General-Anzeiger
19.03.2011
Im Rahmen einer Serie zum Jahr der Wälder werden auch Künstler und Handwerker vorgestellt, die mit Holz arbeiten.
Letzte Änderung
27.06.2014
Titel
Aus Bäumen gemacht
In
Bonner General-Anzeiger
Am
19.03.2011
Inhalt
Im Rahmen einer Serie zum Jahr der Wälder werden auch Künstler und Handwerker vorgestellt, die mit Holz arbeiten.

Berufe im Wald

Landeszeitung für die Lüneburger Heide (Lüneburg)
11.02.2011
Und auch sie kommen zum Arbeiten in den Wald: Holzhändler. Die Landeszeitung für die Lüneburger Heide (Lüneburg) begleitet einen Holzhändler und einen Revierförster bei der Auswahl der Baumstämme, die später zu Möbelstücken und Klavieren verarbeitet werden.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Berufe im Wald
In
Landeszeitung für die Lüneburger Heide (Lüneburg)
Am
11.02.2011
Inhalt
Und auch sie kommen zum Arbeiten in den Wald: Holzhändler. Die Landeszeitung für die Lüneburger Heide (Lüneburg) begleitet einen Holzhändler und einen Revierförster bei der Auswahl der Baumstämme, die später zu Möbelstücken und Klavieren verarbeitet werden.

Pilze in der Region

Aargauer Zeitung (Aarau)
07.10.2010
Die Aargauer Zeitung aus der Schweiz unternimmt einen journalistischen Spaziergang durch den Schweizer Forst. Mit einer Fotoseite wird die vielfältige Welt der Pilze ins heimische Wohnzimmer geholt.
Letzte Änderung
29.08.2011
Stichwort(e)
Titel
Pilze in der Region
In
Aargauer Zeitung (Aarau)
Am
07.10.2010
Inhalt
Die Aargauer Zeitung aus der Schweiz unternimmt einen journalistischen Spaziergang durch den Schweizer Forst. Mit einer Fotoseite wird die vielfältige Welt der Pilze ins heimische Wohnzimmer geholt.

Etikette im Wald

Saarbrücker Zeitung
21.06.2010
Der Zutritt zu den Wäldern in Deutschland ist für jeden Bürger kostenfrei. Dennoch gilt es dabei einiges zu beachten. Im Rahmen der Serie „Wir gehen in den Wald“ listet die Saarbrücker Zeitung verschiedene Benimmregeln für den Waldbesuch auf. So ist es beispielsweise erlaubt, Wälder auch abseits der Wege zu begehen, freies Campen und Feuermachen aber sind strengstens verboten.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Etikette im Wald
In
Saarbrücker Zeitung
Am
21.06.2010
Inhalt
Der Zutritt zu den Wäldern in Deutschland ist für jeden Bürger kostenfrei. Dennoch gilt es dabei einiges zu beachten. Im Rahmen der Serie „Wir gehen in den Wald“ listet die Saarbrücker Zeitung verschiedene Benimmregeln für den Waldbesuch auf. So ist es beispielsweise erlaubt, Wälder auch abseits der Wege zu begehen, freies Campen und Feuermachen aber sind strengstens verboten.

5 Jahre nach dem Sturm

Süderländer Tageblatt (Plettenberg)
10.07.2009
Im Jahr 2007 donnerte der Sturm Kyrill über das Land hinweg und richtete vor allem in den Wäldern erhebliche Schäden an. Das Süderländer Tageblatt (Plettenberg) berichtet in der Folge ausführlich über die Aufräumarbeiten. Fünf Jahre danach blickt die Zeitung zurück und zieht eine Bilanz. Redakteure schildern, wie sie den Sturm damals erlebt haben, gezeigt wird auch die Schneise der Verwüstung, die er gezogen hatte.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
5 Jahre nach dem Sturm
In
Süderländer Tageblatt (Plettenberg)
Am
10.07.2009
Inhalt
Im Jahr 2007 donnerte der Sturm Kyrill über das Land hinweg und richtete vor allem in den Wäldern erhebliche Schäden an. Das Süderländer Tageblatt (Plettenberg) berichtet in der Folge ausführlich über die Aufräumarbeiten. Fünf Jahre danach blickt die Zeitung zurück und zieht eine Bilanz. Redakteure schildern, wie sie den Sturm damals erlebt haben, gezeigt wird auch die Schneise der Verwüstung, die er gezogen hatte.

Eine Nacht im Wald

BZ (Berlin)
15.06.2009
Einen Selbstversuch unternehm ein Reporter der BZ (Berlin), der eine Sommenracht im Wald verbrachte. Er beschrieb die Zeit zwischen Sonnenauf- und Untergang im Grunewald und seine Begegnungen mit den dort heimischen Tieren.
Letzte Änderung
11.07.2011
Titel
Eine Nacht im Wald
In
BZ (Berlin)
Am
15.06.2009
Inhalt
Einen Selbstversuch unternehm ein Reporter der BZ (Berlin), der eine Sommenracht im Wald verbrachte. Er beschrieb die Zeit zwischen Sonnenauf- und Untergang im Grunewald und seine Begegnungen mit den dort heimischen Tieren.

Konflikte zwischen Fußgängern und Radlern

Stuttgarter Zeitung
04.08.2008
In der Natur treffen Jogger, Spaziergänger, Radler aufeinander - oft auf engen Wegen. Die daraus entstehenden Konflikte thematisierte die Stuttgarter Zeitung. Das Blatt besuchte ein beliebtes Ausflugsziel und beschrieb die Probleme, die besonders durch rücksichtslose Radfahrer auf den Wegen oder abseits davon im Wald entstehen. Dazu befragte das Blatt einen Förster zur Situation.
Letzte Änderung
20.04.2011
Titel
Konflikte zwischen Fußgängern und Radlern
In
Stuttgarter Zeitung
Am
04.08.2008
Inhalt
In der Natur treffen Jogger, Spaziergänger, Radler aufeinander - oft auf engen Wegen. Die daraus entstehenden Konflikte thematisierte die Stuttgarter Zeitung. Das Blatt besuchte ein beliebtes Ausflugsziel und beschrieb die Probleme, die besonders durch rücksichtslose Radfahrer auf den Wegen oder abseits davon im Wald entstehen. Dazu befragte das Blatt einen Förster zur Situation.