Schnellsuche über die Schlagwortliste

Ergebnisse für "Natur"

Interview mit Christian Schwägerl (RiffReporter)

drehscheibe
10.06.2019
Der Rückgang der Artenvielfalt ist eine „erdgeschichtliche Umwälzung“, meint Christian Schwägerl von den RiffReportern. Jede Lokalzeitung sollte sich mit dem Thema befassen.
Letzte Änderung
07.06.2019
Titel
Interview mit Christian Schwägerl (RiffReporter)
In
drehscheibe
Am
10.06.2019
Inhalt
Der Rückgang der Artenvielfalt ist eine „erdgeschichtliche Umwälzung“, meint Christian Schwägerl von den RiffReportern. Jede Lokalzeitung sollte sich mit dem Thema befassen.

Ein Kommen und Gehen

Der Sonntag (Freiburg)
05.05.2019
Eine Redakteurin spricht mit Naturschützern und Wissenschaftlern über die bedrohte Artenvielfalt in der Region.
Letzte Änderung
07.06.2019
Titel
Ein Kommen und Gehen
In
Der Sonntag (Freiburg)
Am
05.05.2019
Inhalt
Eine Redakteurin spricht mit Naturschützern und Wissenschaftlern über die bedrohte Artenvielfalt in der Region.

Expertentipps für Insektenfreunde

Südkurier (Konstanz)
12.04.2019
Mithilfe zweier Naturschützer zeigt ein Redakteur, welche Maßnahmen die Leser selbst zu Hause gegen das Insektensterben ergreifen können.
Letzte Änderung
07.06.2019
Titel
Expertentipps für Insektenfreunde
In
Südkurier (Konstanz)
Am
12.04.2019
Inhalt
Mithilfe zweier Naturschützer zeigt ein Redakteur, welche Maßnahmen die Leser selbst zu Hause gegen das Insektensterben ergreifen können.

Unter Tieren

drehscheibe
10.12.2018
In vielen Berufen wird mit Tieren gearbeitet. Vom Imker bis zum Zoodirektor – wir haben nachgefragt, was sie ihnen bedeuten.
Letzte Änderung
06.12.2018
Titel
Unter Tieren
In
drehscheibe
Am
10.12.2018
Inhalt
In vielen Berufen wird mit Tieren gearbeitet. Vom Imker bis zum Zoodirektor – wir haben nachgefragt, was sie ihnen bedeuten.

Dem Wolf auf der Spur

Walsroder Zeitung
20.01.2018
Ist ein Zusammenleben von Wolf und Mensch möglich? Die Redaktion widmet der Frage eine Doppelseite.
Letzte Änderung
14.09.2018
Stichwort(e)
Titel
Dem Wolf auf der Spur
In
Walsroder Zeitung
Am
20.01.2018
Inhalt
Ist ein Zusammenleben von Wolf und Mensch möglich? Die Redaktion widmet der Frage eine Doppelseite.

Klimawandel konkret

Kölner Stadt-Anzeiger
30.10.2017
Welche Auswirkungen hat das veränderte Klima auf die regionale Tier- und Pflanzenwelt? Ein Redakteur forscht nach.
Letzte Änderung
31.07.2018
Titel
Klimawandel konkret
In
Kölner Stadt-Anzeiger
Am
30.10.2017
Inhalt
Welche Auswirkungen hat das veränderte Klima auf die regionale Tier- und Pflanzenwelt? Ein Redakteur forscht nach.

Die vielen Seiten des Waldes

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (Essen)
19.05.2017
Eine freie Journalistin widmet sich in unterschiedlichen Facetten dem Forst, seinen positiven Aspekten und seinen Problemen.
Letzte Änderung
25.03.2019
Titel
Die vielen Seiten des Waldes
In
Westdeutsche Allgemeine Zeitung (Essen)
Am
19.05.2017
Inhalt
Eine freie Journalistin widmet sich in unterschiedlichen Facetten dem Forst, seinen positiven Aspekten und seinen Problemen.

Neophyt unter die Lupe genommen

Sächsische Zeitung (Dresden)
18.05.2017
Die Sächsische Zeitung (Dresden) widmet sich einem pflanzlichen Einwanderer, dem sogenannten Japanischen Knöterich. Im Artikel wird aufgeführt, wie die Pflanze in die Region kam und wie gefährlich sie für die heimische Flora ist. So erklären lokale Experten, dass der Neophyt jeglichen anderen Bewuchs verdränge und ebenso wie der Bärenklau nur sehr schwer zu bekämpfen sei.
Letzte Änderung
29.06.2017
Stichwort(e)
Titel
Neophyt unter die Lupe genommen
In
Sächsische Zeitung (Dresden)
Am
18.05.2017
Inhalt
Die Sächsische Zeitung (Dresden) widmet sich einem pflanzlichen Einwanderer, dem sogenannten Japanischen Knöterich. Im Artikel wird aufgeführt, wie die Pflanze in die Region kam und wie gefährlich sie für die heimische Flora ist. So erklären lokale Experten, dass der Neophyt jeglichen anderen Bewuchs verdränge und ebenso wie der Bärenklau nur sehr schwer zu bekämpfen sei.

Alles im Fluss

Pforzheimer Zeitung
28.05.2016
Ein Schwerpunkt zeigt, wie weit die Renaturierung städtischer Flüsse vorangekommen ist.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Alles im Fluss
In
Pforzheimer Zeitung
Am
28.05.2016
Inhalt
Ein Schwerpunkt zeigt, wie weit die Renaturierung städtischer Flüsse vorangekommen ist.

Kranich-Rastplatz besucht

Berliner Zeitung
25.09.2015
Zwei Redakteure der Berliner Zeitung fahren mit einem Naturschützer zu dem größten Rastplatz von Kranichen in Deutschland. Neben dem Erfahrungsbericht gibt es aufklappbare Zusatzinformationen zum Kranich – unter anderem auch aus Mythologie und Geschichte.
Letzte Änderung
02.03.2017
Stichwort(e)
Titel
Kranich-Rastplatz besucht
In
Berliner Zeitung
Am
25.09.2015
Inhalt
Zwei Redakteure der Berliner Zeitung fahren mit einem Naturschützer zu dem größten Rastplatz von Kranichen in Deutschland. Neben dem Erfahrungsbericht gibt es aufklappbare Zusatzinformationen zum Kranich – unter anderem auch aus Mythologie und Geschichte.

Pflanzen und Heilkräutertipps zusammengestellt

Eßlinger Zeitung
31.08.2015
Gutes aus der Natur trägt die Eßlinger Zeitung zusammen und schaut, welche Pflanzen im Frühsommer blühen und als Heilkräuter verwendet werden können. Dazu veröffentlicht sie Sirup und Teerezepte.
Letzte Änderung
24.01.2017
Titel
Pflanzen und Heilkräutertipps zusammengestellt
In
Eßlinger Zeitung
Am
31.08.2015
Inhalt
Gutes aus der Natur trägt die Eßlinger Zeitung zusammen und schaut, welche Pflanzen im Frühsommer blühen und als Heilkräuter verwendet werden können. Dazu veröffentlicht sie Sirup und Teerezepte.

Streit um den Naturschutz

Nordbayerischer Kurier (Bayreuth)
11.06.2015
Eine Panoramaseite schildert die Zerstörung der Natur in einer nahe gelegenen Sandgrube.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Streit um den Naturschutz
In
Nordbayerischer Kurier (Bayreuth)
Am
11.06.2015
Inhalt
Eine Panoramaseite schildert die Zerstörung der Natur in einer nahe gelegenen Sandgrube.

Jenseits der Stille

Tages-Anzeiger (Zürich)
02.04.2013
Schwerpunkt Jogger, Radler, Partygäste – eine Redakteurin geht der Frage nach, ob der Wald vor Gästen geschützt werden muss.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Jenseits der Stille
In
Tages-Anzeiger (Zürich)
Am
02.04.2013
Inhalt
Schwerpunkt Jogger, Radler, Partygäste – eine Redakteurin geht der Frage nach, ob der Wald vor Gästen geschützt werden muss.

Menschen am Fluss

Waiblinger Kreisezeitung
18.08.2012
Eine Serie zeigt, wie Menschen mit dem Fluss Rems leben und ihn für sich nutzen – in Beruf und Freizeit.
Letzte Änderung
07.03.2017
Stichwort(e)
Titel
Menschen am Fluss
In
Waiblinger Kreisezeitung
Am
18.08.2012
Inhalt
Eine Serie zeigt, wie Menschen mit dem Fluss Rems leben und ihn für sich nutzen – in Beruf und Freizeit.

Gefahr für Fische durch Wasserkraft

Mainzer Rhein-Zeitung
15.08.2012
Wie die Mainzer Rhein-Zeitung berichtete, kommt jeder dritte Fisch beim Übergang zwischen Rhein und Main ums Leben. Der Grund: Ein neu gebautes Wasserwerk, in dessen Turbinen und Rechen unter anderem Aale, Lachse und Forellen ihr Ende finden. Die Informationen stammen vom Vebrand Hessischer Fischer. In dem Artikel wurden aber auch Stellungsnahmen der Gegenseite, des betroffenen Stadtwerks, abgedruckt.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Gefahr für Fische durch Wasserkraft
In
Mainzer Rhein-Zeitung
Am
15.08.2012
Inhalt
Wie die Mainzer Rhein-Zeitung berichtete, kommt jeder dritte Fisch beim Übergang zwischen Rhein und Main ums Leben. Der Grund: Ein neu gebautes Wasserwerk, in dessen Turbinen und Rechen unter anderem Aale, Lachse und Forellen ihr Ende finden. Die Informationen stammen vom Vebrand Hessischer Fischer. In dem Artikel wurden aber auch Stellungsnahmen der Gegenseite, des betroffenen Stadtwerks, abgedruckt.

Wie ein See entsteht

Rheinische Post (Düsseldorf)
24.07.2012
Die Rheinische Post (Düsseldorf) erklärte die Entstehung eines regionalen Sees.
Letzte Änderung
07.03.2017
Stichwort(e)
Titel
Wie ein See entsteht
In
Rheinische Post (Düsseldorf)
Am
24.07.2012
Inhalt
Die Rheinische Post (Düsseldorf) erklärte die Entstehung eines regionalen Sees.

Der Weg des Giftes

Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag
21.07.2012
Ein Redakteur untersucht die Ursachen und Auswirkungen einer erhöhten Nitrat-Belastung des Grundwassers.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Der Weg des Giftes
In
Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag
Am
21.07.2012
Inhalt
Ein Redakteur untersucht die Ursachen und Auswirkungen einer erhöhten Nitrat-Belastung des Grundwassers.

Zoobesuch bei Nacht

Fränkischer Tag (Bamberg)
11.05.2012
Was machen eigentlich die Tiere im Zoo, wenn es dunkel ist und keine Besucher da sind? Dieser Frage ging eine Redakteurin des Fränkischen Tags nach und machte eine Abendführung durch den örtlichen Tiergarten mit.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Zoobesuch bei Nacht
In
Fränkischer Tag (Bamberg)
Am
11.05.2012
Inhalt
Was machen eigentlich die Tiere im Zoo, wenn es dunkel ist und keine Besucher da sind? Dieser Frage ging eine Redakteurin des Fränkischen Tags nach und machte eine Abendführung durch den örtlichen Tiergarten mit.

Ufer im Blick

Saarbrücker Zeitung
13.04.2012
Ein Biologe beschreibt in seinen Jahreszeitenserien die kleinen Tiere der Region, etwa die Bewohner von Fluss- und Seeufern.
Letzte Änderung
13.03.2017
Stichwort(e)
Titel
Ufer im Blick
In
Saarbrücker Zeitung
Am
13.04.2012
Inhalt
Ein Biologe beschreibt in seinen Jahreszeitenserien die kleinen Tiere der Region, etwa die Bewohner von Fluss- und Seeufern.

Wenn Inseln versinken

Ostholsteiner Anzeiger (Eutin)
14.02.2012
Ein Redakteur erforscht, wie ein Fluss durch Menschenhand verändert wird und welche Probleme es verursacht.
Letzte Änderung
07.03.2017
Stichwort(e)
Titel
Wenn Inseln versinken
In
Ostholsteiner Anzeiger (Eutin)
Am
14.02.2012
Inhalt
Ein Redakteur erforscht, wie ein Fluss durch Menschenhand verändert wird und welche Probleme es verursacht.

Portäts regionaler Bäume

Badische Zeitung (Freiburg)
29.10.2011
Eine Serie stellt besondere Bäume vor, die in der Region stehen oder dort heimisch geworden sind.
Letzte Änderung
26.04.2012
Titel
Portäts regionaler Bäume
In
Badische Zeitung (Freiburg)
Am
29.10.2011
Inhalt
Eine Serie stellt besondere Bäume vor, die in der Region stehen oder dort heimisch geworden sind.

Erkundungstouren in der Region

Pforzheimer Zeitung
22.10.2011
Ein Redakteur entdeckt in einer Serie die verborgenen Seiten seiner Region.
Letzte Änderung
26.04.2012
Stichwort(e)
Titel
Erkundungstouren in der Region
In
Pforzheimer Zeitung
Am
22.10.2011
Inhalt
Ein Redakteur entdeckt in einer Serie die verborgenen Seiten seiner Region.

Renaturierung eines Flusses

Grevener Zeitung
22.10.2011
Ein künstlich begradigter Fluss soll in seinen Urzustand versetzt werden. Ein Redakteur dokumentiert die Arbeiten, spricht mit den verantwortlichen Planern und der Landwirtschaftskammer.
Letzte Änderung
26.04.2012
Titel
Renaturierung eines Flusses
In
Grevener Zeitung
Am
22.10.2011
Inhalt
Ein künstlich begradigter Fluss soll in seinen Urzustand versetzt werden. Ein Redakteur dokumentiert die Arbeiten, spricht mit den verantwortlichen Planern und der Landwirtschaftskammer.

Kleine Laubkunde

Westfälische Rundschau (Dortmund)
08.10.2011
Für all jene, die lieber vom Herbst gelb und rot gefärbte Blätter sammeln, stellte die Westfälische Rundschau (Dortmund) eine „kleine Laubkunde“ zusammen. Auf einer Themenseite wurden Fotos von den Blättern abgedruckt, die man in der Region finden kann. Um was für ein Blatt es sich jeweils handelt, wie dieses zu seinem Namen kam und welche Mythen sich um den Baum, zu dem das Laub gehört, ranken, wurde in beigestellten Texten erklärt. Außerdem rief die Zeitung alle Kinder auf, ihre schönsten, selbst gesammelten Blätter einzusenden.
Letzte Änderung
08.03.2017
Stichwort(e)
Titel
Kleine Laubkunde
In
Westfälische Rundschau (Dortmund)
Am
08.10.2011
Inhalt
Für all jene, die lieber vom Herbst gelb und rot gefärbte Blätter sammeln, stellte die Westfälische Rundschau (Dortmund) eine „kleine Laubkunde“ zusammen. Auf einer Themenseite wurden Fotos von den Blättern abgedruckt, die man in der Region finden kann. Um was für ein Blatt es sich jeweils handelt, wie dieses zu seinem Namen kam und welche Mythen sich um den Baum, zu dem das Laub gehört, ranken, wurde in beigestellten Texten erklärt. Außerdem rief die Zeitung alle Kinder auf, ihre schönsten, selbst gesammelten Blätter einzusenden.

Making-of Sonderausgabe zur Isar-Renaturierung

Abendzeitung (München)
06.08.2011
Zum Abschluss jahrelanger Renaturierungsarbeiten feiert die Münchener Abendzeitung die Isar mit einer Sonderausgabe. Die Grafik ist elf Meter lang.
Letzte Änderung
29.09.2011
Titel
Making-of Sonderausgabe zur Isar-Renaturierung
In
Abendzeitung (München)
Am
06.08.2011
Inhalt
Zum Abschluss jahrelanger Renaturierungsarbeiten feiert die Münchener Abendzeitung die Isar mit einer Sonderausgabe. Die Grafik ist elf Meter lang.

Erlebnis Landwirtschaft

Thüringer Allgemeine (Erfurt)
06.06.2011
Einen Jahreszyklus lang begleitet die Zeitung einen Bauern und berichtet über die anfallenden Arbeiten.
Letzte Änderung
26.04.2012
Titel
Erlebnis Landwirtschaft
In
Thüringer Allgemeine (Erfurt)
Am
06.06.2011
Inhalt
Einen Jahreszyklus lang begleitet die Zeitung einen Bauern und berichtet über die anfallenden Arbeiten.

Freiwillige Helfer unterstützen die Krötenwanderung

Neue Presse (Coburg)
16.03.2011
Jedes Jahr im Frühling machen sich Kröten, Frösche und Molche auf den Weg zu ihren Laichplätzen - und sterben bei der Überquerung der Straßen. Um den Tieren dieses Schicksal zu ersparen, werden vielerorts spezielle Amphibienzäune errichtet, die Tiere in Eimern gesammelt und über die Straße getragen. Die Neue Presse nahm sich dem Thema an und berichtete über die Arbeit eines regionalen Naturschutzvereins.
Letzte Änderung
02.02.2012
Titel
Freiwillige Helfer unterstützen die Krötenwanderung
In
Neue Presse (Coburg)
Am
16.03.2011
Inhalt
Jedes Jahr im Frühling machen sich Kröten, Frösche und Molche auf den Weg zu ihren Laichplätzen - und sterben bei der Überquerung der Straßen. Um den Tieren dieses Schicksal zu ersparen, werden vielerorts spezielle Amphibienzäune errichtet, die Tiere in Eimern gesammelt und über die Straße getragen. Die Neue Presse nahm sich dem Thema an und berichtete über die Arbeit eines regionalen Naturschutzvereins.

Serie zu lokalen Umweltthemen

Reutlinger General-Anzeiger
31.05.2010
In einer Serie werden lokale Umweltthemen behandelt und mit praktischen Tatschlägen kombiniert.
Letzte Änderung
15.06.2011
Stichwort(e)
Titel
Serie zu lokalen Umweltthemen
In
Reutlinger General-Anzeiger
Am
31.05.2010
Inhalt
In einer Serie werden lokale Umweltthemen behandelt und mit praktischen Tatschlägen kombiniert.

Tiernachwuchs

Thüringer Allgemeine Zeitung (Erfurt)
25.05.2010
Die Thüringer Allgemeine (Erfurt) widmete sich den im Frühjahr geborenen Tierkindern. Darin informierte die Redaktion über die Zeiträume, in der das einheimische Wild Junge hat und erklärte, wie man vermeiden kann die Tiere bei Ausflügen in die Natur zu stören.
Letzte Änderung
22.02.2011
Titel
Tiernachwuchs
In
Thüringer Allgemeine Zeitung (Erfurt)
Am
25.05.2010
Inhalt
Die Thüringer Allgemeine (Erfurt) widmete sich den im Frühjahr geborenen Tierkindern. Darin informierte die Redaktion über die Zeiträume, in der das einheimische Wild Junge hat und erklärte, wie man vermeiden kann die Tiere bei Ausflügen in die Natur zu stören.

Making-of: Von Bächen und Hecken

Ludwigsburger Kreiszeitung
17.04.2010
Ludwigsburg soll grüner werden, so besagt es der Grünleitplan. Die Ludwigsburger Kreiszeitung schaut sich im Stadtgebiet um und untersucht, wo Renaturierung möglich ist.
Letzte Änderung
19.03.2013
Stichwort(e)
Titel
Making-of: Von Bächen und Hecken
In
Ludwigsburger Kreiszeitung
Am
17.04.2010
Inhalt
Ludwigsburg soll grüner werden, so besagt es der Grünleitplan. Die Ludwigsburger Kreiszeitung schaut sich im Stadtgebiet um und untersucht, wo Renaturierung möglich ist.

Krötenretten als Lebensaufgabe

Augsburger Allgemeine
03.04.2010
Jedes Jahr im Frühling machen sich Kröten, Frösche und Molche auf den Weg zu ihren Laichplätzen - und sterben bei der Überquerung der Straßen. Um den Tieren dieses Schicksal zu ersparen, werden vielerorts spezielle Amphibienzäune errichtet, die Tiere in Eimern gesammelt und über die Straße getragen. Die Augsburger Allgemeine porträtierte eine Tierschützerin, die sich seit 30 Jahren bei der Krötenwanderung engagiert.
Letzte Änderung
02.02.2012
Titel
Krötenretten als Lebensaufgabe
In
Augsburger Allgemeine
Am
03.04.2010
Inhalt
Jedes Jahr im Frühling machen sich Kröten, Frösche und Molche auf den Weg zu ihren Laichplätzen - und sterben bei der Überquerung der Straßen. Um den Tieren dieses Schicksal zu ersparen, werden vielerorts spezielle Amphibienzäune errichtet, die Tiere in Eimern gesammelt und über die Straße getragen. Die Augsburger Allgemeine porträtierte eine Tierschützerin, die sich seit 30 Jahren bei der Krötenwanderung engagiert.

Heimische Vogelarten

Südwest Presse (Ulm)
03.04.2010
Sie sind Frühlingsboten. Wenn Amsel, Drossel, Fink und Star wieder regelmäßig im Garten und im Park zwitschern, wissen wir: Der Winter ist vorbei. Aber wie geht es unseren heimischen Vogelarten? Wie groß sind ihre Populationen, welchem Druck sind sie ausgesetzt? Die Südwest Presse (Ulm) hat sich diesen Fragen gewidmet und mit Orntithologen darüber gesprochen, warum die heimischen Arten immer weniger werden und was man dagegen tun kann.
Letzte Änderung
13.03.2017
Titel
Heimische Vogelarten
In
Südwest Presse (Ulm)
Am
03.04.2010
Inhalt
Sie sind Frühlingsboten. Wenn Amsel, Drossel, Fink und Star wieder regelmäßig im Garten und im Park zwitschern, wissen wir: Der Winter ist vorbei. Aber wie geht es unseren heimischen Vogelarten? Wie groß sind ihre Populationen, welchem Druck sind sie ausgesetzt? Die Südwest Presse (Ulm) hat sich diesen Fragen gewidmet und mit Orntithologen darüber gesprochen, warum die heimischen Arten immer weniger werden und was man dagegen tun kann.

Sonderseite über Gewitterschäden

Hellweger Anzeiger (Hamm)
23.07.2009
Gewitter verursachen im Sommer oft schwere Schäden. Auf einer Sonderseite stellt die Redaktion des Hellweger Anzeigers (Hamm) die heftigsten Einschläge vor und beschrieb in einem zweiten Text, wie Gewitter entstehen und warum sie gefährlich sind. Eine Infografik veranschaulichte die Erklärungen aus dem Fließtext.
Letzte Änderung
30.04.2010
Titel
Sonderseite über Gewitterschäden
In
Hellweger Anzeiger (Hamm)
Am
23.07.2009
Inhalt
Gewitter verursachen im Sommer oft schwere Schäden. Auf einer Sonderseite stellt die Redaktion des Hellweger Anzeigers (Hamm) die heftigsten Einschläge vor und beschrieb in einem zweiten Text, wie Gewitter entstehen und warum sie gefährlich sind. Eine Infografik veranschaulichte die Erklärungen aus dem Fließtext.

Seire zu Baumgeschichten

Neue Westfälische (Bielefeld)
25.04.2009
In einer Serie der Zeitung erzählen Leser ihre ganz persönliche Baumgeschichte.
Letzte Änderung
18.03.2011
Titel
Seire zu Baumgeschichten
In
Neue Westfälische (Bielefeld)
Am
25.04.2009
Inhalt
In einer Serie der Zeitung erzählen Leser ihre ganz persönliche Baumgeschichte.

Forschern auf der Spur

Die Glocke
28.03.2009
In einer Serie porträtiert Die Glocke Naturforscher aus der Gegend. Die Porträts werden mit Interviews und Hintergrundinformationen ergänzt.
Letzte Änderung
28.05.2010
Stichwort(e)
Titel
Forschern auf der Spur
In
Die Glocke
Am
28.03.2009
Inhalt
In einer Serie porträtiert Die Glocke Naturforscher aus der Gegend. Die Porträts werden mit Interviews und Hintergrundinformationen ergänzt.

Streitthema Stadtbäume

Nordkurier (Neubrandenurg)
31.01.2009
Abholzen oder stehen lassen? Der Nordkurier stellt die Ansichten und Argumente von Stadtverwaltung und Anwohnern vor.
Letzte Änderung
30.11.2010
Titel
Streitthema Stadtbäume
In
Nordkurier (Neubrandenurg)
Am
31.01.2009
Inhalt
Abholzen oder stehen lassen? Der Nordkurier stellt die Ansichten und Argumente von Stadtverwaltung und Anwohnern vor.

Wie funktioniert ein Tsunami

Kinder-Zeitung des Verbands Deutscher Lokaljournalisten
01.12.2008
Auf einer Panoramaseite wird anhand der Tsunami-Katastrophe in Südostasien im Jahr 2004 erklärt, wie eine so große Flutwelle entsteht.
Letzte Änderung
20.08.2008
Titel
Wie funktioniert ein Tsunami
In
Kinder-Zeitung des Verbands Deutscher Lokaljournalisten
Am
01.12.2008
Inhalt
Auf einer Panoramaseite wird anhand der Tsunami-Katastrophe in Südostasien im Jahr 2004 erklärt, wie eine so große Flutwelle entsteht.

Bericht über Taubenzüchter und ihre Tiere

Peiner Allgemeine Zeitung
04.08.2008
Woher wissen Brieftauben, wohin sie fliegen sollen? Warum kommen sie zurück, wie hoch und wie schnell fliegen sie usw. - solche Fragen beantwortet die Peiner Allgemeine Zeitung in einem Hintegrundbericht über Taubenzüchter und ihre Tiere.
Letzte Änderung
18.09.2008
Titel
Bericht über Taubenzüchter und ihre Tiere
In
Peiner Allgemeine Zeitung
Am
04.08.2008
Inhalt
Woher wissen Brieftauben, wohin sie fliegen sollen? Warum kommen sie zurück, wie hoch und wie schnell fliegen sie usw. - solche Fragen beantwortet die Peiner Allgemeine Zeitung in einem Hintegrundbericht über Taubenzüchter und ihre Tiere.

Bericht über Fischwilderei

Waiblinger Kreiszeitung
24.07.2008
Wer angeln will, braucht in Deutschland eine Erlaubnis dafür. Doch nicht jeder sieht einen Sinn darin. Die Waiblinger Kreiszeitung greift das Problem der Fischwilderei auf und beleuchtet die Hintergründe.
Letzte Änderung
18.09.2008
Stichwort(e)
Titel
Bericht über Fischwilderei
In
Waiblinger Kreiszeitung
Am
24.07.2008
Inhalt
Wer angeln will, braucht in Deutschland eine Erlaubnis dafür. Doch nicht jeder sieht einen Sinn darin. Die Waiblinger Kreiszeitung greift das Problem der Fischwilderei auf und beleuchtet die Hintergründe.

Bericht über Wölfe in der Region und die Jagd auf die Tiere

Cellesche Zeitung
09.05.2008
Seit dem 2. Weltkrieg sind immer wieder Wölfe durch den Landkreis Celle gezogen - und wurden oft geschossen. Der letzte in den 80er JAhren. Das Thema greift die Cellesche Zeitung auf und hinterfragt den Mythos des bösen Wolfs.
Letzte Änderung
18.09.2008
Stichwort(e)
Titel
Bericht über Wölfe in der Region und die Jagd auf die Tiere
In
Cellesche Zeitung
Am
09.05.2008
Inhalt
Seit dem 2. Weltkrieg sind immer wieder Wölfe durch den Landkreis Celle gezogen - und wurden oft geschossen. Der letzte in den 80er JAhren. Das Thema greift die Cellesche Zeitung auf und hinterfragt den Mythos des bösen Wolfs.

Heimische Pflanzen sind bedroht

Kieler Nachrichten
07.05.2008
Auf der sogenannten Roten Liste stehen bedrohte Pflanzen und Tierarten. Dass auch heimische Pflanzen vom Aussterben bedroht sind, zeigen die Kieler Nachrichten. Eine Biologin erklärt, dass mittlerweile jede zweite Pflanzenart in Schleswig-Holstein auf der Roten Liste stehe, und und gibt Ratschläge, wie das Aussterben der Pflanzen verhindert werden könne.
Letzte Änderung
19.05.2008
Titel
Heimische Pflanzen sind bedroht
In
Kieler Nachrichten
Am
07.05.2008
Inhalt
Auf der sogenannten Roten Liste stehen bedrohte Pflanzen und Tierarten. Dass auch heimische Pflanzen vom Aussterben bedroht sind, zeigen die Kieler Nachrichten. Eine Biologin erklärt, dass mittlerweile jede zweite Pflanzenart in Schleswig-Holstein auf der Roten Liste stehe, und und gibt Ratschläge, wie das Aussterben der Pflanzen verhindert werden könne.

Auf dem Land herrscht Tierarztmangel

Neue Ruhr Zeitung (Essen)
17.03.2008
Obwohl Veterinärmedizin ein beghertes Studienfach ist, herrscht Nachwuchsmangel: Die meisten Absolventen arbeiten in Kleintierpraxen oder spezialisieren sich auf bestimmte Tiere wie Pferde. Landtierarzt ist ein wenig begehrter Knochenjob. Ein Porträt.
Letzte Änderung
11.09.2008
Titel
Auf dem Land herrscht Tierarztmangel
In
Neue Ruhr Zeitung (Essen)
Am
17.03.2008
Inhalt
Obwohl Veterinärmedizin ein beghertes Studienfach ist, herrscht Nachwuchsmangel: Die meisten Absolventen arbeiten in Kleintierpraxen oder spezialisieren sich auf bestimmte Tiere wie Pferde. Landtierarzt ist ein wenig begehrter Knochenjob. Ein Porträt.

Bericht über eine Treibjagd

Pforzheimer Zeitung
12.01.2008
Was genau während einer Treibjagd passiert, berichtet die Pforzheimer Zeitung in einer Kurzreportage.
Letzte Änderung
18.09.2008
Stichwort(e)
Titel
Bericht über eine Treibjagd
In
Pforzheimer Zeitung
Am
12.01.2008
Inhalt
Was genau während einer Treibjagd passiert, berichtet die Pforzheimer Zeitung in einer Kurzreportage.

Die Kuhflüsterin

Tagesspiegel (Berlin)
29.08.2007
Kuh in Rente: Der Tagesspiegel berichtete im August 2007 in einer Reportage über eine Frau, die in einem hessischen Dorf (Mücke) ein Altersheim für nicht mehr leistungsfähige Kühe betreibt.
Letzte Änderung
23.10.2007
Titel
Die Kuhflüsterin
In
Tagesspiegel (Berlin)
Am
29.08.2007
Inhalt
Kuh in Rente: Der Tagesspiegel berichtete im August 2007 in einer Reportage über eine Frau, die in einem hessischen Dorf (Mücke) ein Altersheim für nicht mehr leistungsfähige Kühe betreibt.

Der Rohstoff Holz im Lokalen

Allgäuer Zeitung (Kempten)
25.08.2007
Holz gewinnt als Energieträger und Baustoff immer mehr an Bedeutung. Wie es mit dem Rohstoff vor Ort aussieht, wie er verarbeitet wird und wer ihn wie verwendet, beschreibt die Allgäuer Zeitung (Kempten) in einer Serie rund ums Allgäuer Holz.
Letzte Änderung
14.03.2011
Titel
Der Rohstoff Holz im Lokalen
In
Allgäuer Zeitung (Kempten)
Am
25.08.2007
Inhalt
Holz gewinnt als Energieträger und Baustoff immer mehr an Bedeutung. Wie es mit dem Rohstoff vor Ort aussieht, wie er verarbeitet wird und wer ihn wie verwendet, beschreibt die Allgäuer Zeitung (Kempten) in einer Serie rund ums Allgäuer Holz.

"Es gibt immer weniger Bienen und Imker"

Göttinger Tageblatt
18.08.2007
Bienen auf dem Rückzug: Die Göttinger Tageblatt schreibt im August 2007 über den Rückgang an Bienenvölkern in der Region. Der Artikel beschäftigt sich auch mit der Bedeutung der Biene für die Nachhaltigkeit im Naturkreislauf. Der grafische Clou dabei: Über die gesamte Seite verteilt sind kleine Bienen abgebildet.
Letzte Änderung
02.10.2007
Titel
"Es gibt immer weniger Bienen und Imker"
In
Göttinger Tageblatt
Am
18.08.2007
Inhalt
Bienen auf dem Rückzug: Die Göttinger Tageblatt schreibt im August 2007 über den Rückgang an Bienenvölkern in der Region. Der Artikel beschäftigt sich auch mit der Bedeutung der Biene für die Nachhaltigkeit im Naturkreislauf. Der grafische Clou dabei: Über die gesamte Seite verteilt sind kleine Bienen abgebildet.

Sicherheitsdienst im Kartoffelacker

Südthüringische Zeitung (Bad Salzungen)
02.08.2007
Diebstahl auf dem Feld: Die Südthüringische Zeitung berichtet im August 2007 ausführlich über Vorfälle von Kartoffel- und Gemüseklau auf den Feldern der Region und die Sicherungsmaßnahmen der Landwirte.
Letzte Änderung
02.10.2007
Titel
Sicherheitsdienst im Kartoffelacker
In
Südthüringische Zeitung (Bad Salzungen)
Am
02.08.2007
Inhalt
Diebstahl auf dem Feld: Die Südthüringische Zeitung berichtet im August 2007 ausführlich über Vorfälle von Kartoffel- und Gemüseklau auf den Feldern der Region und die Sicherungsmaßnahmen der Landwirte.

Serie: Im Garten daheim - Die schönsten Gärten

Allgäuer Zeitung
21.07.2007
Welche Leser der "Allgäuer Zeitung" haben den schönsten Garten? Diesen Aufruf startete die Kemptener Lokalredaktion im vergangenen Sommer. Die Resonanz war groß - so groß, dass daraus eine mehrteilige Serie entstand. Bildvolontärin Laura Loewel besuchte die Gartenbesitzer in ihren grünen Oasen. Mit großformatigen Fotos stellt sie die schönsten Gärten vor. Zusätzlich gibt es jedes Mal Tipps, wie sich verschiedene Pflanzen aus dem heimischen Garten in Küche und Hausapotheke verwenden lassen.
Letzte Änderung
26.02.2008
Titel
Serie: Im Garten daheim - Die schönsten Gärten
In
Allgäuer Zeitung
Am
21.07.2007
Inhalt
Welche Leser der "Allgäuer Zeitung" haben den schönsten Garten? Diesen Aufruf startete die Kemptener Lokalredaktion im vergangenen Sommer. Die Resonanz war groß - so groß, dass daraus eine mehrteilige Serie entstand. Bildvolontärin Laura Loewel besuchte die Gartenbesitzer in ihren grünen Oasen. Mit großformatigen Fotos stellt sie die schönsten Gärten vor. Zusätzlich gibt es jedes Mal Tipps, wie sich verschiedene Pflanzen aus dem heimischen Garten in Küche und Hausapotheke verwenden lassen.

Making-of: "Das geht uns alle an"

Pforzheimer Zeitung
01.07.2007
Klimawandel bringt die Pole zum Schmelzen. Das Ozonloch wird immer größer. Diese abstrakten Schlagzeilen stehen regelmäßig in den Zeitungen. Für viele Leser ist das alles wenig greifbar und weit weg von ihrem Alltag. Mit der Serie „Klimawandel geht uns alle an“ stellte die Pforzheimer Zeitung die Auswirkungen und Folgen der Klimaerwärmung in ihrem Verbreitungsgebiet dar. Zudem wurden konkrete Maßnahmen gegen den Klimawandel aufgezeigt, die zur Nachahmung anregen sollen. Integriert in die Serie waren Kindernachrichten zum Thema. Holger Knöferl, der stellvertretende PZ-Chefredakteur erläutert der drehscheibe die Umsetzung der Serie in einzelnen Schritten.
Letzte Änderung
20.05.2008
Titel
Making-of: "Das geht uns alle an"
In
Pforzheimer Zeitung
Am
01.07.2007
Inhalt
Klimawandel bringt die Pole zum Schmelzen. Das Ozonloch wird immer größer. Diese abstrakten Schlagzeilen stehen regelmäßig in den Zeitungen. Für viele Leser ist das alles wenig greifbar und weit weg von ihrem Alltag. Mit der Serie „Klimawandel geht uns alle an“ stellte die Pforzheimer Zeitung die Auswirkungen und Folgen der Klimaerwärmung in ihrem Verbreitungsgebiet dar. Zudem wurden konkrete Maßnahmen gegen den Klimawandel aufgezeigt, die zur Nachahmung anregen sollen. Integriert in die Serie waren Kindernachrichten zum Thema. Holger Knöferl, der stellvertretende PZ-Chefredakteur erläutert der drehscheibe die Umsetzung der Serie in einzelnen Schritten.

Diskussion mit chinesischem Arzt über chinesische Medizin

Allgäuer Zeitung (Kempten)
20.06.2007
Die Allgäuer Zeitung (Kempten) empfängt einen chinesischen Mediziner und ein mit Kräutern handelndes Ehepaar zum Gespräch über Heilkräuter.
Letzte Änderung
16.12.2009
Titel
Diskussion mit chinesischem Arzt über chinesische Medizin
In
Allgäuer Zeitung (Kempten)
Am
20.06.2007
Inhalt
Die Allgäuer Zeitung (Kempten) empfängt einen chinesischen Mediziner und ein mit Kräutern handelndes Ehepaar zum Gespräch über Heilkräuter.

Im Garten des Königinnenmachers

Vaihinger Kreiszeitung
28.04.2007
Sabine Rücker von der Vaihinger Kreiszeitung besucht einen ortsansässigen Imker in seinem Garten. In der Reportage schildert er, wie er Bienenköniginnen züchtet und den Nachwuchs für seine Zucht sichert.
Letzte Änderung
25.01.2010
Titel
Im Garten des Königinnenmachers
In
Vaihinger Kreiszeitung
Am
28.04.2007
Inhalt
Sabine Rücker von der Vaihinger Kreiszeitung besucht einen ortsansässigen Imker in seinem Garten. In der Reportage schildert er, wie er Bienenköniginnen züchtet und den Nachwuchs für seine Zucht sichert.

In jedem Winter könnte der Strand weg sein

Ostfriesen Zeitung (Leer)
24.02.2007
Der UN-Klimabericht wird von der Ostfriesen-Zeitung (Leer) zum Aufhänger für die sechsteilige Serie "Klimawandel" genommen. Verschiedene Aspekte des Themas wurden beleuchtet und die Frage aufgeworfen, was der einzelne tun kann. Neben dem Tourismus wurde auch über alternative Energieformen, sparsames Bauen sowie Energiessparlampen berichtet.
Letzte Änderung
31.10.2007
Stichwort(e)
Titel
In jedem Winter könnte der Strand weg sein
In
Ostfriesen Zeitung (Leer)
Am
24.02.2007
Inhalt
Der UN-Klimabericht wird von der Ostfriesen-Zeitung (Leer) zum Aufhänger für die sechsteilige Serie "Klimawandel" genommen. Verschiedene Aspekte des Themas wurden beleuchtet und die Frage aufgeworfen, was der einzelne tun kann. Neben dem Tourismus wurde auch über alternative Energieformen, sparsames Bauen sowie Energiessparlampen berichtet.

50 Tipps zum Energiesparen

Westfälischer Anzeiger (Hamm)
23.02.2007
Der Westfälische Anzeiger (Hamm) machte im Februar 2007 das Energiesparen zum Thema des Tages. Unter den Rubriken „Kochen/Backen“, „Waschen“, „Kühlschränke“, „Spülen“, „Stand by“, „Beleuchtung“, „Wärme“ und „Verkehr“ wurden 50 Tipps zum effizienten Umgang mit Energie gegeben. Aufhänger für den Beitrag war das geplante Verbot von Glühlampen in Australien.
Letzte Änderung
31.10.2007
Stichwort(e)
Titel
50 Tipps zum Energiesparen
In
Westfälischer Anzeiger (Hamm)
Am
23.02.2007
Inhalt
Der Westfälische Anzeiger (Hamm) machte im Februar 2007 das Energiesparen zum Thema des Tages. Unter den Rubriken „Kochen/Backen“, „Waschen“, „Kühlschränke“, „Spülen“, „Stand by“, „Beleuchtung“, „Wärme“ und „Verkehr“ wurden 50 Tipps zum effizienten Umgang mit Energie gegeben. Aufhänger für den Beitrag war das geplante Verbot von Glühlampen in Australien.

Biologische Vielfalt als lokales Thema

Fränkischer Tag (Bamberg)
17.02.2007
Der Fränkische Tag widmet sich einem Stück vernachlässigter Heimat und zeigt, dass biologische Vielfalt en lokales Thema ist.
Letzte Änderung
01.02.2011
Titel
Biologische Vielfalt als lokales Thema
In
Fränkischer Tag (Bamberg)
Am
17.02.2007
Inhalt
Der Fränkische Tag widmet sich einem Stück vernachlässigter Heimat und zeigt, dass biologische Vielfalt en lokales Thema ist.

Sturzfluten aus heiterem Himmel

Ausgburger Allgemeine
14.02.2007
In der Serie „Klimawandel – Was tun?“ wird über die lokalen Auswirkungen des sich verändernden Klimas berichtet. Unter anderem werden Tipps gegeben, wie der Einzelne zu einem guten Klima beitragen kann. Eine ganze Seite widmet die Augsburger Allgemeine acht Wochen lang wöchentlich dem derzeit vieldiskutierten Thema Klimawandel. Eine lokale Studie, die auf die Auswirkungen auf die Wasserwirtschaft in den kommenden 50 Jahren eingeht, war der Aufhänger für die Serie. Zusätzlich konnte der Fernsehjournalist Franz Alt als Gastautor gewonnen werden, wie Politikredakteur Winfried Züfle erläutert. Wesentliches Element der Serie ist der jeweilige Energiespar- und Umwelttipp, z.B. zum Autofahren, zu klimaschonendem Bauen, zum Fliegen sowie zu bewusster Ernährung.
Letzte Änderung
31.10.2007
Titel
Sturzfluten aus heiterem Himmel
In
Ausgburger Allgemeine
Am
14.02.2007
Inhalt
In der Serie „Klimawandel – Was tun?“ wird über die lokalen Auswirkungen des sich verändernden Klimas berichtet. Unter anderem werden Tipps gegeben, wie der Einzelne zu einem guten Klima beitragen kann. Eine ganze Seite widmet die Augsburger Allgemeine acht Wochen lang wöchentlich dem derzeit vieldiskutierten Thema Klimawandel. Eine lokale Studie, die auf die Auswirkungen auf die Wasserwirtschaft in den kommenden 50 Jahren eingeht, war der Aufhänger für die Serie. Zusätzlich konnte der Fernsehjournalist Franz Alt als Gastautor gewonnen werden, wie Politikredakteur Winfried Züfle erläutert. Wesentliches Element der Serie ist der jeweilige Energiespar- und Umwelttipp, z.B. zum Autofahren, zu klimaschonendem Bauen, zum Fliegen sowie zu bewusster Ernährung.

Hier sehen Sie, wo in Hamburg Energie verschwendet und wo vorbildlich gespart wird

Hamburger Abendblatt
09.02.2007
Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wird geprüft, welche Gebäude in der Stadt die beste Energiebilanz haben. Für Redakteurin Chris Höfner war es nicht ganz einfach, eine Thermobildkamera zu besorgen. "Die kostet etwa 60.000 Euro und ist erst seit einigen Jahren wirklich praktikabel.“ Da die Feuerwehr ihr Gerät nicht rausgeben durfte, wandte sie sich an einen Architekten. Eine ganze Nacht lang war sie mit diesem in Hamburg unterwegs, um verschiedene Gebäude zu fotografieren. Mit ihrem Artikel wollte sie "keiner Privatperson auf die Füße treten“ und wählte deshalb unter anderem das Rathaus, die Greenpeace-Zentrale, ein Hotel, eine Einkaufspassage sowie das Gebäude des Energiekonzerns Vattenfall aus.
Letzte Änderung
20.09.2007
Stichwort(e)
Titel
Hier sehen Sie, wo in Hamburg Energie verschwendet und wo vorbildlich gespart wird
In
Hamburger Abendblatt
Am
09.02.2007
Inhalt
Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wird geprüft, welche Gebäude in der Stadt die beste Energiebilanz haben. Für Redakteurin Chris Höfner war es nicht ganz einfach, eine Thermobildkamera zu besorgen. "Die kostet etwa 60.000 Euro und ist erst seit einigen Jahren wirklich praktikabel.“ Da die Feuerwehr ihr Gerät nicht rausgeben durfte, wandte sie sich an einen Architekten. Eine ganze Nacht lang war sie mit diesem in Hamburg unterwegs, um verschiedene Gebäude zu fotografieren. Mit ihrem Artikel wollte sie "keiner Privatperson auf die Füße treten“ und wählte deshalb unter anderem das Rathaus, die Greenpeace-Zentrale, ein Hotel, eine Einkaufspassage sowie das Gebäude des Energiekonzerns Vattenfall aus.

"Januar warm, Bauer arm"?

Westdeutsche Zeitung (Düsseldorf)
11.01.2007
Als im Januar 2007 sich der Winter nicht richtig einstellen wollte und das Termometer teilweise 15 Grad anzeigte, fragte Redakteurin Sophie Schulenburg von der Westdeutschen Zeitung (Düsseldorf) danach, was die milden Temperaturen für die Flora und Fauna bedeuten. Brauchen Tiere ihrten Winterschlaf und schadet das Wetter den Bäumen, waren zwei der Fragen.
Letzte Änderung
25.01.2008
Stichwort(e)
Titel
"Januar warm, Bauer arm"?
In
Westdeutsche Zeitung (Düsseldorf)
Am
11.01.2007
Inhalt
Als im Januar 2007 sich der Winter nicht richtig einstellen wollte und das Termometer teilweise 15 Grad anzeigte, fragte Redakteurin Sophie Schulenburg von der Westdeutschen Zeitung (Düsseldorf) danach, was die milden Temperaturen für die Flora und Fauna bedeuten. Brauchen Tiere ihrten Winterschlaf und schadet das Wetter den Bäumen, waren zwei der Fragen.

Serie über heimische Tierarten

Nürnberger Nachrichten
11.01.2007
Ein Tierfotograf stellt in der Serie "Safari ums Eck" Tiere vor, die bei uns heimisch sind und von jedem beobachtet werden können.
Letzte Änderung
18.09.2008
Stichwort(e)
Titel
Serie über heimische Tierarten
In
Nürnberger Nachrichten
Am
11.01.2007
Inhalt
Ein Tierfotograf stellt in der Serie "Safari ums Eck" Tiere vor, die bei uns heimisch sind und von jedem beobachtet werden können.

Heißblütiger November und kaltherziger August

Pforzheimer Zeitung
30.12.2006
Nach den Wetterkapriolen des vergangenen Jahres suchte die Pforzheimer Zeitung im Dezember 2006 vier Familien mit den Namen „Lenz“, „Sommer“, „Herbst“ und „Winter“ auf und ließ sie über die Jahreszeiten reüssieren. Die Familien wurden zudem in der Wettertracht fotografiert, die ihrem Namen alle Ehre macht.
Letzte Änderung
31.10.2007
Stichwort(e)
Titel
Heißblütiger November und kaltherziger August
In
Pforzheimer Zeitung
Am
30.12.2006
Inhalt
Nach den Wetterkapriolen des vergangenen Jahres suchte die Pforzheimer Zeitung im Dezember 2006 vier Familien mit den Namen „Lenz“, „Sommer“, „Herbst“ und „Winter“ auf und ließ sie über die Jahreszeiten reüssieren. Die Familien wurden zudem in der Wettertracht fotografiert, die ihrem Namen alle Ehre macht.

Der Krähen-Versteher

Tagesspiegel (Berlin)
23.12.2006
Ein Ornithologe erklärt, wie weihnachtliches Vogelfutter gemacht wird und bietet einen vogelkundlichen Weihnachtsspaziergang für Leser an. Der Adventskalender des Tagesspiegels bietet 24 Folgen mit Ideen rund um die Vorweihnachtszeit: Geschenktipp, Bastelanleitung, Workshop. Das Ganze wurde von 24 Kreativen aus Berlin präsentiert - mit attraktiven Fotos, umkränzt von einer Adventsgirlande.
Letzte Änderung
19.11.2007
Titel
Der Krähen-Versteher
In
Tagesspiegel (Berlin)
Am
23.12.2006
Inhalt
Ein Ornithologe erklärt, wie weihnachtliches Vogelfutter gemacht wird und bietet einen vogelkundlichen Weihnachtsspaziergang für Leser an. Der Adventskalender des Tagesspiegels bietet 24 Folgen mit Ideen rund um die Vorweihnachtszeit: Geschenktipp, Bastelanleitung, Workshop. Das Ganze wurde von 24 Kreativen aus Berlin präsentiert - mit attraktiven Fotos, umkränzt von einer Adventsgirlande.

Wohlfühl-Wochen für Korander und Co.

Allgemeine Zeitung (Mainz)
09.12.2006
Mit dem monatlichen Wetterbericht wird eine Person vorgestellt, die besonders mit dem Wetter zu tun hat. Außerdem wird jeweils ein launiges Interview mit dem "Wetterfrosch“ – einem Metereologen – geführt. "Wir wollten etwas anderes machen“, sagt Desk-Manager Klaus Kipper. Auf der Rheinhessen-Seite (sechs Lokalausgaben) der Allgemeinen Zeitung läuft seit kurzem jeweils zum Monatsanfang ein ausführliches Wetterporträt. Kernstück, neben den elementaren Statistiken, ist jeweils ein Beitrag über jemanden, der den Widrigkeiten des Wetters besonders ausgesetzt ist – zumeist aus beruflichen Gründen. Zum Beitrag gehört darüber hinaus ein Interview mit dem Wetterfrosch. Hinter der Figur verbirgt sich ein Meteorologe eines Wetterinstitutes. "Das Gespräch wird in einer lockeren Tonlage gehalten und soll einen Ausblick auf den bevorstehenden Monat geben“, so Klaus Kipper.
Letzte Änderung
20.09.2007
Titel
Wohlfühl-Wochen für Korander und Co.
In
Allgemeine Zeitung (Mainz)
Am
09.12.2006
Inhalt
Mit dem monatlichen Wetterbericht wird eine Person vorgestellt, die besonders mit dem Wetter zu tun hat. Außerdem wird jeweils ein launiges Interview mit dem "Wetterfrosch“ – einem Metereologen – geführt. "Wir wollten etwas anderes machen“, sagt Desk-Manager Klaus Kipper. Auf der Rheinhessen-Seite (sechs Lokalausgaben) der Allgemeinen Zeitung läuft seit kurzem jeweils zum Monatsanfang ein ausführliches Wetterporträt. Kernstück, neben den elementaren Statistiken, ist jeweils ein Beitrag über jemanden, der den Widrigkeiten des Wetters besonders ausgesetzt ist – zumeist aus beruflichen Gründen. Zum Beitrag gehört darüber hinaus ein Interview mit dem Wetterfrosch. Hinter der Figur verbirgt sich ein Meteorologe eines Wetterinstitutes. "Das Gespräch wird in einer lockeren Tonlage gehalten und soll einen Ausblick auf den bevorstehenden Monat geben“, so Klaus Kipper.

Der Appetit auf den letzten Biss

Badische Zeitung (Freiburg)
01.12.2006
Die Badische Zeitung begleitete im Dezember 2006 eine Gruppe Jäger bei der Treibjagd und verfolgte anschließend, wie das geschossene Wild später im Restaurant zubereitet wurde. Die Stationen der Reportage wurden bebildert.
Letzte Änderung
31.10.2007
Stichwort(e)
Titel
Der Appetit auf den letzten Biss
In
Badische Zeitung (Freiburg)
Am
01.12.2006
Inhalt
Die Badische Zeitung begleitete im Dezember 2006 eine Gruppe Jäger bei der Treibjagd und verfolgte anschließend, wie das geschossene Wild später im Restaurant zubereitet wurde. Die Stationen der Reportage wurden bebildert.

Die Asphaltwüste lebt

Stuttgarter Nachrichten
05.10.2006
Die Stuttgarter Nachrichten begleitete im Oktober 2005 einen Geografen und Botaniker durch die Stadt. Dieser inventarisierte für ein Forschungsprojekt wild wuchernde Pflanzen.
Letzte Änderung
31.10.2007
Titel
Die Asphaltwüste lebt
In
Stuttgarter Nachrichten
Am
05.10.2006
Inhalt
Die Stuttgarter Nachrichten begleitete im Oktober 2005 einen Geografen und Botaniker durch die Stadt. Dieser inventarisierte für ein Forschungsprojekt wild wuchernde Pflanzen.

Es geht um Gramm und Zentimeter – Gartenolympiade

Sächische Zeitung
22.09.2006
Die Sächische Zeitung (Dresden) prämierte mit einer Gartenolympiade im September 2006 die größten Gemüse und Sonnenblumen der Leser. In kleineren Beiträgen mit Tabelle wird über den Zwischenstand berichtet und weitere Leser zum Einreichen von Rekorden animiert.
Letzte Änderung
04.02.2008
Stichwort(e)
Titel
Es geht um Gramm und Zentimeter – Gartenolympiade
In
Sächische Zeitung
Am
22.09.2006
Inhalt
Die Sächische Zeitung (Dresden) prämierte mit einer Gartenolympiade im September 2006 die größten Gemüse und Sonnenblumen der Leser. In kleineren Beiträgen mit Tabelle wird über den Zwischenstand berichtet und weitere Leser zum Einreichen von Rekorden animiert.

Artenschutz zeigt Wirkung: Der Affe am Halsband ist tabu

Stuttgarter Nachrichten
24.07.2006
Unter dem Aspekt Artenschutz werden Menschen mit exotischen Tieren vorgestellt. In Polizeimeldungen war des Öfteren von Schlangen, Koi-Karpfen und entlaufenen Lamas die Rede, erzählt SN-Redakteur Werner Weiß. Dadurch entstand die Idee zur zehnteiligen Serie "Tierisch exotisch“. "Es ging uns nicht nur um die Kuriosität“, erläutert Werner Weiß. Vielmehr sollte auch eine Art Aufklärung betrieben werden. Mit Infokästen und Interviews wurde über rechtliche Hintergründe zur Haltung der Tiere und den Artenschutz informiert. Vorgestellt wurden unter anderem Besitzer von Waschbären, Schlangen, Leguanen, Brillenkaimanen.
Letzte Änderung
20.09.2007
Stichwort(e)
Titel
Artenschutz zeigt Wirkung: Der Affe am Halsband ist tabu
In
Stuttgarter Nachrichten
Am
24.07.2006
Inhalt
Unter dem Aspekt Artenschutz werden Menschen mit exotischen Tieren vorgestellt. In Polizeimeldungen war des Öfteren von Schlangen, Koi-Karpfen und entlaufenen Lamas die Rede, erzählt SN-Redakteur Werner Weiß. Dadurch entstand die Idee zur zehnteiligen Serie "Tierisch exotisch“. "Es ging uns nicht nur um die Kuriosität“, erläutert Werner Weiß. Vielmehr sollte auch eine Art Aufklärung betrieben werden. Mit Infokästen und Interviews wurde über rechtliche Hintergründe zur Haltung der Tiere und den Artenschutz informiert. Vorgestellt wurden unter anderem Besitzer von Waschbären, Schlangen, Leguanen, Brillenkaimanen.

Der Frühling hält Einzug

Oranienburger Generalanzeiger
03.05.2006
Die eigene Idylle: Wie sich die Leser mit dem eigenen Garten eine grüne Oase schaffen, berichtete der Oranienburger Generalanzeiger 2006 in seiner Serie „Menschen und ihre Gärten“. Die Zeitung stellte bei den Artikeln die Menschen in den Vordergrund, trotzdem wurden viele Gartenfotos abgedruckt, die Leser einreichten.
Letzte Änderung
25.09.2007
Stichwort(e)
Titel
Der Frühling hält Einzug
In
Oranienburger Generalanzeiger
Am
03.05.2006
Inhalt
Die eigene Idylle: Wie sich die Leser mit dem eigenen Garten eine grüne Oase schaffen, berichtete der Oranienburger Generalanzeiger 2006 in seiner Serie „Menschen und ihre Gärten“. Die Zeitung stellte bei den Artikeln die Menschen in den Vordergrund, trotzdem wurden viele Gartenfotos abgedruckt, die Leser einreichten.

Mit der Zeitung zum eigenen Garten

Salzgitter-Zeitung
29.04.2006
Im Frühling 2006 stellte die Redaktion der Salzgitter-Zeitung, eine Lokalausgabe der Braunschweiger Zeitung, alle Kleingartenvereine der Region vor, in denen noch Parzellen zu vermieten bzw. zu verkaufen waren. Statt einfach nur das Vereinsleben der zahlreichen Kleingartenvereine vorzustellen, entstand so eine Serie mit Nutzwert für den Leser: In jeder Folge der Serie wurde eine andere Gartenanlage mit ihren Angeboten vorgestellt, Preise und Besonderheiten aufgelistet. Die Leser konnte so nach der Zeitungslektüre ihr eigenes Gartenland bestellen.
Letzte Änderung
15.05.2008
Titel
Mit der Zeitung zum eigenen Garten
In
Salzgitter-Zeitung
Am
29.04.2006
Inhalt
Im Frühling 2006 stellte die Redaktion der Salzgitter-Zeitung, eine Lokalausgabe der Braunschweiger Zeitung, alle Kleingartenvereine der Region vor, in denen noch Parzellen zu vermieten bzw. zu verkaufen waren. Statt einfach nur das Vereinsleben der zahlreichen Kleingartenvereine vorzustellen, entstand so eine Serie mit Nutzwert für den Leser: In jeder Folge der Serie wurde eine andere Gartenanlage mit ihren Angeboten vorgestellt, Preise und Besonderheiten aufgelistet. Die Leser konnte so nach der Zeitungslektüre ihr eigenes Gartenland bestellen.

Magere Wiesen mit reichhaltiger Kost

Pforzheimer Zeitung
30.09.2005
Die regionale Flora und Fauna ist Thema der Serie "Die Natur in guten Händen“. Die Arbeit der zuständigen Angestellten der Kommune ist wesentlicher Gegenstand der Berichte. "Die Fachkräfte des Landratsamtes sind keine klassischen Büro-Beamten, sondern arbeiten viel draußen in der Natur“, sagt Michael Block, der als freier Journalist für die Pforzheimer Zeitung schreibt. Dies herauszuarbeiten, war ihm ein Anliegen. Unter anderem berichtete er über die 36 Landschaftsschutzgebiete des Enzkreises. Andere Serienteile beschäftigten sich mit wilden Orchideen, Amphibien, seltenen Schafsarten und der FFH-Richtlinie.
Letzte Änderung
20.09.2007
Stichwort(e)
Titel
Magere Wiesen mit reichhaltiger Kost
In
Pforzheimer Zeitung
Am
30.09.2005
Inhalt
Die regionale Flora und Fauna ist Thema der Serie "Die Natur in guten Händen“. Die Arbeit der zuständigen Angestellten der Kommune ist wesentlicher Gegenstand der Berichte. "Die Fachkräfte des Landratsamtes sind keine klassischen Büro-Beamten, sondern arbeiten viel draußen in der Natur“, sagt Michael Block, der als freier Journalist für die Pforzheimer Zeitung schreibt. Dies herauszuarbeiten, war ihm ein Anliegen. Unter anderem berichtete er über die 36 Landschaftsschutzgebiete des Enzkreises. Andere Serienteile beschäftigten sich mit wilden Orchideen, Amphibien, seltenen Schafsarten und der FFH-Richtlinie.

Wie gut ist der Naturschutz wirklich in der Stadt zwischen Wald und Reben?

Stuttgarter Zeitung
15.08.2005
Stuttgart ist aufgrund seiner Topografie ein artenreiches Gebiet. Nach Recherchen der Stuttgarter Zeitung nimmt jedoch der Umweltfrevel zu. Ein Redakteur sah sich um in den sieben Naturschutzgebieten, bei den 27 Landschaftsschutzgebieten und den 85 Naturdenkmalen um. Insbesondere durch den hohen Siedlungsdruck gehen wichtige Feld-Flur-Biotope verloren. Die Seite wurde mit sechs Naturaufnahmen illustriert.
Letzte Änderung
31.10.2007
Stichwort(e)
Titel
Wie gut ist der Naturschutz wirklich in der Stadt zwischen Wald und Reben?
In
Stuttgarter Zeitung
Am
15.08.2005
Inhalt
Stuttgart ist aufgrund seiner Topografie ein artenreiches Gebiet. Nach Recherchen der Stuttgarter Zeitung nimmt jedoch der Umweltfrevel zu. Ein Redakteur sah sich um in den sieben Naturschutzgebieten, bei den 27 Landschaftsschutzgebieten und den 85 Naturdenkmalen um. Insbesondere durch den hohen Siedlungsdruck gehen wichtige Feld-Flur-Biotope verloren. Die Seite wurde mit sechs Naturaufnahmen illustriert.

Wälder im Vergleich: Ritzerau wirtschaftet am schlechtesten

Lübecker Nachrichten
29.06.2005
Die Lübecker Nachrichten fragten im Juni 2005, was die Wälder in der Region kosten bzw. einbringen. Ergebnis: Nur zwei von sechs Gebieten arbeiteten wirtschaftlich. Aufhänger war die Aufregung um den versuchten Kauf eines Waldgebietes durch einen Prominenten.
Letzte Änderung
31.10.2007
Stichwort(e)
Titel
Wälder im Vergleich: Ritzerau wirtschaftet am schlechtesten
In
Lübecker Nachrichten
Am
29.06.2005
Inhalt
Die Lübecker Nachrichten fragten im Juni 2005, was die Wälder in der Region kosten bzw. einbringen. Ergebnis: Nur zwei von sechs Gebieten arbeiteten wirtschaftlich. Aufhänger war die Aufregung um den versuchten Kauf eines Waldgebietes durch einen Prominenten.

Die Säge nur für hoffnunglose Fälle

Schwäbisches Tageblatt
28.12.2004
Die Arbeit eines Baumexperten beim lokalen Bauhof wird vorgestellt. "Immer wieder gibt es einen großen Aufschrei, wenn irgendwo ein Baum abgesägt werden soll“, sagt der freie Journalist Mario Beißwenger. Die Deutschen haben ein inniges Verhältnis zu Bäumen, hat er bei seiner Arbeit festgestellt. "Ich wollte mit dem Artikel über Baumschäden aufklären und die Tatsache, dass Fällungen nur nach bestimmten Kriterien vorgenommen werden.“ Dazu zählt neben der Gesundheit des Baumes auch die Verkehrssicherungspflicht der Kommune.
Letzte Änderung
19.09.2007
Titel
Die Säge nur für hoffnunglose Fälle
In
Schwäbisches Tageblatt
Am
28.12.2004
Inhalt
Die Arbeit eines Baumexperten beim lokalen Bauhof wird vorgestellt. "Immer wieder gibt es einen großen Aufschrei, wenn irgendwo ein Baum abgesägt werden soll“, sagt der freie Journalist Mario Beißwenger. Die Deutschen haben ein inniges Verhältnis zu Bäumen, hat er bei seiner Arbeit festgestellt. "Ich wollte mit dem Artikel über Baumschäden aufklären und die Tatsache, dass Fällungen nur nach bestimmten Kriterien vorgenommen werden.“ Dazu zählt neben der Gesundheit des Baumes auch die Verkehrssicherungspflicht der Kommune.

Grünes Pforzheim

Pforzheimer Zeitung
30.07.2004
Der grünen Seite von Pforzheim widmet sich die Pforzheimer Zeitung in ihrer Serie „Pforzheim natürlich“ und erstellt außerdem zusammen mit dem Amt für Umweltschutz einen Naturkalender.
Letzte Änderung
28.05.2010
Stichwort(e)
Titel
Grünes Pforzheim
In
Pforzheimer Zeitung
Am
30.07.2004
Inhalt
Der grünen Seite von Pforzheim widmet sich die Pforzheimer Zeitung in ihrer Serie „Pforzheim natürlich“ und erstellt außerdem zusammen mit dem Amt für Umweltschutz einen Naturkalender.

Hummeln in Massen verhungert

Ostfriesen-Zeitung
15.07.2004
Das Thema war Marion Zahn von der Ostfriesen-Zeitung buchstäblich vor die Füße gefallen - und damit eine Geschichte für den Lokalteil: Ihr fielen die vielen toten Hummeln auf, die auf den Wegen lagen. Die waren verhungert, weil die Gärten der Umgebung nicht genügend Nahrung boten.
Letzte Änderung
09.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Hummeln in Massen verhungert
In
Ostfriesen-Zeitung
Am
15.07.2004
Inhalt
Das Thema war Marion Zahn von der Ostfriesen-Zeitung buchstäblich vor die Füße gefallen - und damit eine Geschichte für den Lokalteil: Ihr fielen die vielen toten Hummeln auf, die auf den Wegen lagen. Die waren verhungert, weil die Gärten der Umgebung nicht genügend Nahrung boten.

Schafbeweidung und Beobachtungstürme

Mindener Tageblatt
08.06.2004
Zugvögel interessieren sich nicht für Landesgrenzen und Flüsse machen nicht am Schlagbaum halt. Landwirtschaft, Bebauung und Jagd - die Redaktion des Mindener Tageblatts hat ein Auge auf die Auswirkungen der europäischen Naturschutz- und Umweltpolitik für die Menschen vor Ort. Sie hakt nach, wie es zum Beispiel mit der Einhaltung der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie oder der Vogelschutzrichtlinie der EU im Kreis aussieht.
Letzte Änderung
28.11.2007
Stichwort(e)
Titel
Schafbeweidung und Beobachtungstürme
In
Mindener Tageblatt
Am
08.06.2004
Inhalt
Zugvögel interessieren sich nicht für Landesgrenzen und Flüsse machen nicht am Schlagbaum halt. Landwirtschaft, Bebauung und Jagd - die Redaktion des Mindener Tageblatts hat ein Auge auf die Auswirkungen der europäischen Naturschutz- und Umweltpolitik für die Menschen vor Ort. Sie hakt nach, wie es zum Beispiel mit der Einhaltung der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie oder der Vogelschutzrichtlinie der EU im Kreis aussieht.

Kleingärtner, dringend gesucht

Lübecker Nachrichten
16.04.2004
In Lübeck geht den Kleingärtnern der Nachwuchs aus - eine gute Gelegenheit für Cosima Künzel von den Lübecker Nachrichten, eine ausgiebige Reportage zwischen den Parzellen zu recherchieren. Ein Ergebnis: immer mehr Familien entdecken den Kleingarten für sich.
Letzte Änderung
24.01.2008
Titel
Kleingärtner, dringend gesucht
In
Lübecker Nachrichten
Am
16.04.2004
Inhalt
In Lübeck geht den Kleingärtnern der Nachwuchs aus - eine gute Gelegenheit für Cosima Künzel von den Lübecker Nachrichten, eine ausgiebige Reportage zwischen den Parzellen zu recherchieren. Ein Ergebnis: immer mehr Familien entdecken den Kleingarten für sich.

Vom gequälten Bächlein zur Bach-Autobahn

Pirmasenser Zeitung
09.08.2003
Die Pirmasenser Zeitung produzierte 2003 die Serie „Unterwegs am Bach“. Mit Text, Bild und Grafik wurden die Gewässer der Region porträtiert.
Letzte Änderung
31.10.2007
Stichwort(e)
Titel
Vom gequälten Bächlein zur Bach-Autobahn
In
Pirmasenser Zeitung
Am
09.08.2003
Inhalt
Die Pirmasenser Zeitung produzierte 2003 die Serie „Unterwegs am Bach“. Mit Text, Bild und Grafik wurden die Gewässer der Region porträtiert.

Nur Mut zum entschlossenen Schnitt!

Saarbrücker Zeitung
31.03.2003
Ein Thema, das viele Leser interessiert und gleichzeitig eigentlich viel Fachwissen erfordert: der Obstbaumschnitt. Nur wer beherzt zuschneidet, tut seinem Apfelbaum wirklich etwas Gutes, wie Johannes Werres von der Saarbrücker Zeitung erklärt.
Letzte Änderung
10.10.2008
Titel
Nur Mut zum entschlossenen Schnitt!
In
Saarbrücker Zeitung
Am
31.03.2003
Inhalt
Ein Thema, das viele Leser interessiert und gleichzeitig eigentlich viel Fachwissen erfordert: der Obstbaumschnitt. Nur wer beherzt zuschneidet, tut seinem Apfelbaum wirklich etwas Gutes, wie Johannes Werres von der Saarbrücker Zeitung erklärt.

Mit und vom Müll leben

Frankfurter Rundschau
03.01.2003
Auf vielen Müllkippen haben sich inzwischen vielfältige Tier- und Pflanzenpopulationen angesiedelt. Seine journalistische Neugier verhalf Redakteur Kai Budde von der Frankfurter Rundschau zu dieser Geschichte. (tja)
Letzte Änderung
06.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Mit und vom Müll leben
In
Frankfurter Rundschau
Am
03.01.2003
Inhalt
Auf vielen Müllkippen haben sich inzwischen vielfältige Tier- und Pflanzenpopulationen angesiedelt. Seine journalistische Neugier verhalf Redakteur Kai Budde von der Frankfurter Rundschau zu dieser Geschichte. (tja)

"In Sachen Sparsamkeit bin ich ein Urschwabe"

Backnanger Kreiszeitung
15.10.2002
Die kommunalen Förderprogramme der Region, die zum Umweltschutz aufgestellt wurden, werden vorgestellt. "In vielen Gemeinderatssitzungen wurde auch schon vor fünf Jahren über den Umweltschutz diskutiert", sagt Redakteur Florian Muhl. Aber: Seinerzeit hatten die Kommunen noch mehr Geld für freiwillige Leistungen zur Verfügung. Um einen systematischen Überblick zu bekommen, schrieb er alle Gemeinden an und forderte Informationen zu den einzelnen Programmen an. Heraus kamen unter anderem Serienteile über Solarenergie, Altbausanierung, Lärmschutz, Flächenentsiegelung und Wärmepumpen. In einem Infokasten stellte Florian Muhl gegenüber, welche Gemeinde wie viel Geld für das jeweilige Programm ausgab.
Letzte Änderung
20.09.2007
Titel
"In Sachen Sparsamkeit bin ich ein Urschwabe"
In
Backnanger Kreiszeitung
Am
15.10.2002
Inhalt
Die kommunalen Förderprogramme der Region, die zum Umweltschutz aufgestellt wurden, werden vorgestellt. "In vielen Gemeinderatssitzungen wurde auch schon vor fünf Jahren über den Umweltschutz diskutiert", sagt Redakteur Florian Muhl. Aber: Seinerzeit hatten die Kommunen noch mehr Geld für freiwillige Leistungen zur Verfügung. Um einen systematischen Überblick zu bekommen, schrieb er alle Gemeinden an und forderte Informationen zu den einzelnen Programmen an. Heraus kamen unter anderem Serienteile über Solarenergie, Altbausanierung, Lärmschutz, Flächenentsiegelung und Wärmepumpen. In einem Infokasten stellte Florian Muhl gegenüber, welche Gemeinde wie viel Geld für das jeweilige Programm ausgab.

"Blutspenden für die Natur" - Die Mücken sind da

Peiner Allgemeine Zeitung
22.05.2002
Die Kernaussage dieser Geschichte der Peiner Allgemeinen Zeitung ist irgendwie beruhigend: Gegen Mückenstiche kann man sich nicht wirklich wehren. Das war das Ergebnis der Recherchen, die Bärbel Burk-Schaper im mückenreichen Mai anstellte. Der Auslöser war ein vor Ort Termin im Wald, "wo ich ständig nur gestochen wurde", erinnert sich die Redakteurin. Was tun, wollte sie wissen.
Letzte Änderung
19.09.2008
Stichwort(e)
Titel
"Blutspenden für die Natur" - Die Mücken sind da
In
Peiner Allgemeine Zeitung
Am
22.05.2002
Inhalt
Die Kernaussage dieser Geschichte der Peiner Allgemeinen Zeitung ist irgendwie beruhigend: Gegen Mückenstiche kann man sich nicht wirklich wehren. Das war das Ergebnis der Recherchen, die Bärbel Burk-Schaper im mückenreichen Mai anstellte. Der Auslöser war ein vor Ort Termin im Wald, "wo ich ständig nur gestochen wurde", erinnert sich die Redakteurin. Was tun, wollte sie wissen.

Klima fast wie in der Sahara

Reutlinger General-Anzeiger
26.08.2000
Natternköpfe am Straßengraben, Cosmea-Blütenmeere bei der Sporthalle und wippende Sonnenblumen neben dem Schüler-Radweg: Der Mössinger Stadtgärtner Dieter Felger verwandelt Jahr für Jahr die Kleinstadt in eine Augenweide und spart damit dem Stadtsäckel sogar noch Geld, weil der Mäher öfter im Bauhof bleiben kann. Martin Küenzlen schaute für den Reutlinger General-Anzeiger dem Herrn der Blumen in die Saatguttüte und zog mit ihm vom rosenbewachsenen Kreisverkehr zur Wildblumen-Verkehrsinsel. Recherche als Vergnügen pur und Lernstoff für die Leser, die so ganz nebenbei die unterschiedlichen "Klimazonen" ihrer Kleinstadt kennen lernten. (lvd)
Letzte Änderung
23.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Klima fast wie in der Sahara
In
Reutlinger General-Anzeiger
Am
26.08.2000
Inhalt
Natternköpfe am Straßengraben, Cosmea-Blütenmeere bei der Sporthalle und wippende Sonnenblumen neben dem Schüler-Radweg: Der Mössinger Stadtgärtner Dieter Felger verwandelt Jahr für Jahr die Kleinstadt in eine Augenweide und spart damit dem Stadtsäckel sogar noch Geld, weil der Mäher öfter im Bauhof bleiben kann. Martin Küenzlen schaute für den Reutlinger General-Anzeiger dem Herrn der Blumen in die Saatguttüte und zog mit ihm vom rosenbewachsenen Kreisverkehr zur Wildblumen-Verkehrsinsel. Recherche als Vergnügen pur und Lernstoff für die Leser, die so ganz nebenbei die unterschiedlichen "Klimazonen" ihrer Kleinstadt kennen lernten. (lvd)

Vorsicht: Giftige Pflanzen im heimischen Garten

Oldenburgische Volkszeitung (Vechta)
01.08.2000
Auf giftige Pflanzen machte die Oldenburgische Volkszeitung (Vechta) im August 2000 aufmerksam. Der Grad der Giftigkeit von Pflanzen wie Gold- und Blauregen, Maiglöckchen und Tollkirsche wurde in einer Tabelle erfasst. In einem Infokasten wurde auf den Notdienst des Instituts für Toxikologie in Berlin hingewiesen (www.giftnotruf.de).
Letzte Änderung
31.10.2007
Stichwort(e)
Titel
Vorsicht: Giftige Pflanzen im heimischen Garten
In
Oldenburgische Volkszeitung (Vechta)
Am
01.08.2000
Inhalt
Auf giftige Pflanzen machte die Oldenburgische Volkszeitung (Vechta) im August 2000 aufmerksam. Der Grad der Giftigkeit von Pflanzen wie Gold- und Blauregen, Maiglöckchen und Tollkirsche wurde in einer Tabelle erfasst. In einem Infokasten wurde auf den Notdienst des Instituts für Toxikologie in Berlin hingewiesen (www.giftnotruf.de).

13 Jahre bleiben Bäume in der Schule

Frankfurter Neue Presse
24.07.1996
Die Frankfurter Neue Presse über die stadteigene Baumschule. Befürworter dieser Einrichtung weisen auf die Aufzucht von Pflanzen hin, die ins Klima der Stadt passen, die Kritiker vor allem auf die Kosten.
Letzte Änderung
06.11.2008
Titel
13 Jahre bleiben Bäume in der Schule
In
Frankfurter Neue Presse
Am
24.07.1996
Inhalt
Die Frankfurter Neue Presse über die stadteigene Baumschule. Befürworter dieser Einrichtung weisen auf die Aufzucht von Pflanzen hin, die ins Klima der Stadt passen, die Kritiker vor allem auf die Kosten.

Die Hitze läßt den Borkenkäfer aufleben

Augsburger-Allgemeine
15.06.1996
Bericht der Augsburger Allgemeinen über Borkenkäfer. Hohe Temperaturen fördern die Vermehrung der Käfer. Ist ein Baum erst einmal befallen, haben also die Weibchen Eier unter die Rinde gelegt, ist er meist nicht mehr zu retten. Wald. Natur. (nil)
Letzte Änderung
16.07.2008
Titel
Die Hitze läßt den Borkenkäfer aufleben
In
Augsburger-Allgemeine
Am
15.06.1996
Inhalt
Bericht der Augsburger Allgemeinen über Borkenkäfer. Hohe Temperaturen fördern die Vermehrung der Käfer. Ist ein Baum erst einmal befallen, haben also die Weibchen Eier unter die Rinde gelegt, ist er meist nicht mehr zu retten. Wald. Natur. (nil)

Der Wald rentiert sich nicht mehr

Frankfurter-Rundschau
10.04.1996
Bericht der Frankfurter Rundschau über den Preisverfall beim Holz. Holz sei derzeit so billig wie vor 20 Jahren. Das führe dazu, daß die Stadt immer tiefer in die Taschen greifen muß. Auch die Privatbesitzer könnten sich wohlmöglich ihren Wald bald nicht mehr leisten. Nur ein einziges Papierunternehmen ist noch überwiegend in deutscher Hand, bei den übrigen halten die Skandinavier große Anteile - und sorgen dafür, daß skandinavisches Holz verarbeitet wird. Wald. Natur (nil)
Letzte Änderung
16.07.2008
Titel
Der Wald rentiert sich nicht mehr
In
Frankfurter-Rundschau
Am
10.04.1996
Inhalt
Bericht der Frankfurter Rundschau über den Preisverfall beim Holz. Holz sei derzeit so billig wie vor 20 Jahren. Das führe dazu, daß die Stadt immer tiefer in die Taschen greifen muß. Auch die Privatbesitzer könnten sich wohlmöglich ihren Wald bald nicht mehr leisten. Nur ein einziges Papierunternehmen ist noch überwiegend in deutscher Hand, bei den übrigen halten die Skandinavier große Anteile - und sorgen dafür, daß skandinavisches Holz verarbeitet wird. Wald. Natur (nil)

Der Monat Mai im Schnelldurchlauf

Göttinger Tageblatt
30.04.1994
Das Göttinger Tageblatt bietet eine Übersicht über historisches, kalendarisches, poetisches und wissenswertes rund um den Monat Mai.
Letzte Änderung
25.06.2008
Stichwort(e)
Titel
Der Monat Mai im Schnelldurchlauf
In
Göttinger Tageblatt
Am
30.04.1994
Inhalt
Das Göttinger Tageblatt bietet eine Übersicht über historisches, kalendarisches, poetisches und wissenswertes rund um den Monat Mai.

Wenn gestresste Reben streiken

Oeffentlicher Anzeiger
01.01.1970
Wenn schon über das Wetter reden, dann wenigstens fundiert: Monatlich begeistert der Oeffentliche Anzeiger in Bad Kreuznach seine Leser mit einer Wetter-Seite, auf der Informationen und Service leserfreundlich gemischt werden. Sonderpreis beim Lokaljournaoistenwettbewerb 2003 der Konrad-Adenauer-Stiftung. (Mehr unter 2003063070AD).
Letzte Änderung
28.01.2008
Titel
Wenn gestresste Reben streiken
In
Oeffentlicher Anzeiger
Am
01.01.1970
Inhalt
Wenn schon über das Wetter reden, dann wenigstens fundiert: Monatlich begeistert der Oeffentliche Anzeiger in Bad Kreuznach seine Leser mit einer Wetter-Seite, auf der Informationen und Service leserfreundlich gemischt werden. Sonderpreis beim Lokaljournaoistenwettbewerb 2003 der Konrad-Adenauer-Stiftung. (Mehr unter 2003063070AD).

Für das Konzept "Wetterseite"

Oeffentlicher Anzeiger
01.01.1970
Einmal im Monat versorgt der Oeffentliche Anzeiger in Bad Kreuznach die Winzer, Hobbygärtner und Naturfreunde mit einer besonderen Wetterseite. Darauf sind nicht nur Daten, Rekorde und Meinungen lokaler Experten zu lesen, sondern auch Wetterfolgen nachvollziehbar dargestellt, etwa zum ?Tomatenjahr 2003?. Bereits seit drei Jahren besteht die Wetterseite, die mit einem Sonderpreis des Lokaljournalistenpreises 2003 ausgezeichnet wurde. Der zuständige Redakteur Armin Seibert verknüpft auch Themen wie Klimawandel, Pflanzenschutz und Hochwasser mit den lokalen Wetterdaten. Ergänzt werden soll die Seite mit Themen für Nichtbauern, beispielsweise aus den Bereichen Tourismus und Baukonjunktur. (Mehr unter Ablagenummer 2004051300). (vd)
Letzte Änderung
14.03.2005
Titel
Für das Konzept "Wetterseite"
In
Oeffentlicher Anzeiger
Am
01.01.1970
Inhalt
Einmal im Monat versorgt der Oeffentliche Anzeiger in Bad Kreuznach die Winzer, Hobbygärtner und Naturfreunde mit einer besonderen Wetterseite. Darauf sind nicht nur Daten, Rekorde und Meinungen lokaler Experten zu lesen, sondern auch Wetterfolgen nachvollziehbar dargestellt, etwa zum ?Tomatenjahr 2003?. Bereits seit drei Jahren besteht die Wetterseite, die mit einem Sonderpreis des Lokaljournalistenpreises 2003 ausgezeichnet wurde. Der zuständige Redakteur Armin Seibert verknüpft auch Themen wie Klimawandel, Pflanzenschutz und Hochwasser mit den lokalen Wetterdaten. Ergänzt werden soll die Seite mit Themen für Nichtbauern, beispielsweise aus den Bereichen Tourismus und Baukonjunktur. (Mehr unter Ablagenummer 2004051300). (vd)

"Ich bin nicht impotent"

Lübecker Nachrichten
01.01.1970
Die Geschichte rund um ein Kranichpärchen, das ob seines potentiellen Brutplatzes den Ausbau des Lübecker Flughafen gestoppt hatte, war eine ernste Angelegenheit. Josephine von Zastrow brachte eine humoristische Komponente hinein, indem sie mit dem Kranichmann ein fiktives Interview führte. (tja)
Letzte Änderung
06.10.2008
Titel
"Ich bin nicht impotent"
In
Lübecker Nachrichten
Am
01.01.1970
Inhalt
Die Geschichte rund um ein Kranichpärchen, das ob seines potentiellen Brutplatzes den Ausbau des Lübecker Flughafen gestoppt hatte, war eine ernste Angelegenheit. Josephine von Zastrow brachte eine humoristische Komponente hinein, indem sie mit dem Kranichmann ein fiktives Interview führte. (tja)

Wenn im Wald ein Kölsch winkt - Spaziergänge mit herrlichen Aussichten

Kölner Stadt-Anzeiger
01.01.1970
Eine schöne Idee für die lokale Berichterstattung: Anja Katzmarzik und Christian Bos vom Kölner Stadt-Anzeiger fragten Menschen, die sich berufsbedingt häufig im Freien aufhalten: Wo gehen Sie im Herbst am liebsten spazieren? Das Ergebnis ist eine schöne Geschichte und jede Menge Tipps für den Leser.
Letzte Änderung
09.10.2008
Titel
Wenn im Wald ein Kölsch winkt - Spaziergänge mit herrlichen Aussichten
In
Kölner Stadt-Anzeiger
Am
01.01.1970
Inhalt
Eine schöne Idee für die lokale Berichterstattung: Anja Katzmarzik und Christian Bos vom Kölner Stadt-Anzeiger fragten Menschen, die sich berufsbedingt häufig im Freien aufhalten: Wo gehen Sie im Herbst am liebsten spazieren? Das Ergebnis ist eine schöne Geschichte und jede Menge Tipps für den Leser.

Liegenlassen, wo immer es geht

Göttinger-Tageblatt 151096
01.01.1970
Bericht des Göttinger Tageblattes über Herbstlaub. Im Herbst fallen die Blätter - nicht unbedingt zu Freude der Stadtväter, die sich um die Beseitigung bemühen müssen. Doch abgefallenes Laub am rechten FLeck dient der Natur als wertvoller Humus und Dünger. Vor allem Kleinlebewesen fühlen sich in den raschelnden Haufen wohl. Ökologie Umwelt Natur Wald (nil)
Letzte Änderung
25.08.2008
Stichwort(e)
Titel
Liegenlassen, wo immer es geht
In
Göttinger-Tageblatt 151096
Am
01.01.1970
Inhalt
Bericht des Göttinger Tageblattes über Herbstlaub. Im Herbst fallen die Blätter - nicht unbedingt zu Freude der Stadtväter, die sich um die Beseitigung bemühen müssen. Doch abgefallenes Laub am rechten FLeck dient der Natur als wertvoller Humus und Dünger. Vor allem Kleinlebewesen fühlen sich in den raschelnden Haufen wohl. Ökologie Umwelt Natur Wald (nil)

Netz der Pilzberater sollte im Land wieder aufgebaut werden

Volksstimme 061095
01.01.1970
Bericht der Volksstimme über Pilzberater. In der DDR waren sie angestellt, heute arbeiten die meisten von ihnen ehrenamtlich. In vielen Bundesländern ist die Arbeit überhaupt nicht geregelt, dabei ist ihre Arbeit nicht unwichtig. Zum einen prophylaktisch, zum anderen, wenn`s schon passiert ist: Ärzte ziehen bei Vergiftungen oft Pilzberater hinzu. Herbst, Gesundheit, Natur. (nil)\NLN\
Letzte Änderung
04.08.2008
Titel
Netz der Pilzberater sollte im Land wieder aufgebaut werden
In
Volksstimme 061095
Am
01.01.1970
Inhalt
Bericht der Volksstimme über Pilzberater. In der DDR waren sie angestellt, heute arbeiten die meisten von ihnen ehrenamtlich. In vielen Bundesländern ist die Arbeit überhaupt nicht geregelt, dabei ist ihre Arbeit nicht unwichtig. Zum einen prophylaktisch, zum anderen, wenn`s schon passiert ist: Ärzte ziehen bei Vergiftungen oft Pilzberater hinzu. Herbst, Gesundheit, Natur. (nil)\NLN\

Serie über ungewöhnliche Haustiere

Sächsische Zeitung
01.01.1970
Chamäleon, Vogelspinne, Waschbär - die Menschen halten sich die seltsamsten Tiere. Die Sächsische Zeitung stellt sie in einer Serie vor.
Letzte Änderung
18.09.2008
Stichwort(e)
Titel
Serie über ungewöhnliche Haustiere
In
Sächsische Zeitung
Am
01.01.1970
Inhalt
Chamäleon, Vogelspinne, Waschbär - die Menschen halten sich die seltsamsten Tiere. Die Sächsische Zeitung stellt sie in einer Serie vor.

Tipps zum Thema Frühlingsgefühle

Allgäuer Zeitung (Kempten)
01.01.1970
Wenn die Sonne endlich wieder wärmt, freuen sich die Hormone. Die Allgäuer Zeitung (Kempten) gibt Tipps, was man nun tun sollte, zum Beispiel Kaffee im Freien trinken oder T-Shirts herausholen. Die Zeitung schreibt aber auch, was man lassen sollte, wie Lesestunden auf dem Sofa oder Eintopf essen. Dazu gibt es ein Interview mit einem Pflanzenexperten, der erläutert, welche Arbeiten draußen anstehen und womit man lieber noch warten sollte.
Letzte Änderung
12.02.2010
Titel
Tipps zum Thema Frühlingsgefühle
In
Allgäuer Zeitung (Kempten)
Am
01.01.1970
Inhalt
Wenn die Sonne endlich wieder wärmt, freuen sich die Hormone. Die Allgäuer Zeitung (Kempten) gibt Tipps, was man nun tun sollte, zum Beispiel Kaffee im Freien trinken oder T-Shirts herausholen. Die Zeitung schreibt aber auch, was man lassen sollte, wie Lesestunden auf dem Sofa oder Eintopf essen. Dazu gibt es ein Interview mit einem Pflanzenexperten, der erläutert, welche Arbeiten draußen anstehen und womit man lieber noch warten sollte.

Vogelkunde: Kinder hängen im Wald Nistkästen auf

Pforzheimer Zeitung
01.01.1970
Im Rahmen der Serie „Mit dem Förster durch das Jahr“ begleitete eine Redakteurin der Pforzheimer Zeitung im März eine Kindergruppe in den Wald, die dort Nistkästen aufhängte. In dem Text beschrieb die Autorin, wie Nistkästen aussehen müssen und wo sie angebracht werden können.
Letzte Änderung
12.02.2010
Titel
Vogelkunde: Kinder hängen im Wald Nistkästen auf
In
Pforzheimer Zeitung
Am
01.01.1970
Inhalt
Im Rahmen der Serie „Mit dem Förster durch das Jahr“ begleitete eine Redakteurin der Pforzheimer Zeitung im März eine Kindergruppe in den Wald, die dort Nistkästen aufhängte. In dem Text beschrieb die Autorin, wie Nistkästen aussehen müssen und wo sie angebracht werden können.

Es grünt I: Oasen in der Innenstadt

Trierischer Volksfreund
01.01.1970
Mit dem ersten Grün des Jahres begann der Trierische Volksfreund die Serie „Grüne Oasen der Innenstadt“. Darin gibt die Redaktion den Lesern einen exklusiven Blick in Gärten, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind.
Letzte Änderung
12.02.2010
Titel
Es grünt I: Oasen in der Innenstadt
In
Trierischer Volksfreund
Am
01.01.1970
Inhalt
Mit dem ersten Grün des Jahres begann der Trierische Volksfreund die Serie „Grüne Oasen der Innenstadt“. Darin gibt die Redaktion den Lesern einen exklusiven Blick in Gärten, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind.

Es grünt II: Blick in Leser-Gärten mit Expertentipps

Mittelbadische Zeitung (Ortenau)
01.01.1970
In private Gärten schauten die Chefreporter der Mittelbadischen Presse (Ortenau). Dort gaben Pflanzenexperten Tipps, was nun zu tun ist. Gleichzeitig sprachen sie über die aktuellen Garten-Trends des Jahres.
Letzte Änderung
12.02.2010
Titel
Es grünt II: Blick in Leser-Gärten mit Expertentipps
In
Mittelbadische Zeitung (Ortenau)
Am
01.01.1970
Inhalt
In private Gärten schauten die Chefreporter der Mittelbadischen Presse (Ortenau). Dort gaben Pflanzenexperten Tipps, was nun zu tun ist. Gleichzeitig sprachen sie über die aktuellen Garten-Trends des Jahres.

Es grünt III: Leser erzählen Park-Erlebnisse

Mittelbayerische Zeitung (Regensburg)
01.01.1970
Die Mittelbayerische Zeitung rief ihre Leser dazu auf, ihre schönsten Erlebnisse in Regensburger Parks aufzuschreiben. Die Ergebnisse wurden in loser Reihenfolge auf einer Seite veröffentlicht.
Letzte Änderung
12.02.2010
Titel
Es grünt III: Leser erzählen Park-Erlebnisse
In
Mittelbayerische Zeitung (Regensburg)
Am
01.01.1970
Inhalt
Die Mittelbayerische Zeitung rief ihre Leser dazu auf, ihre schönsten Erlebnisse in Regensburger Parks aufzuschreiben. Die Ergebnisse wurden in loser Reihenfolge auf einer Seite veröffentlicht.