Schnellsuche über die Schlagwortliste

Ergebnisse für "Garten"

Gartentipps für die Leser

Oberhessische Presse (Marburg)
13.11.2017
Wie schneidet man einen Apfelbaum? Wie blühen Blumen richtig auf? Und wann werden Tomaten gepflanzt? Einige Lokalredaktionen geben ihren Lesern Tipps, wie sie ihren Garten fit für den Frühling machen. Die Oberhessische Presse (Marburg) befragt beispielsweise die Vorsitzende eines Umweltvereins, wie Apfelbäume gepflegt werden sollten. Für den Rundum-Service erklärt die Redaktion anhand von beschrifteten Bildern zudem, wie ein Baum aufgebaut ist und welche Werkzeuge für den Schnitt benötigt werden.
Letzte Änderung
01.02.2018
Titel
Gartentipps für die Leser
In
Oberhessische Presse (Marburg)
Am
13.11.2017
Inhalt
Wie schneidet man einen Apfelbaum? Wie blühen Blumen richtig auf? Und wann werden Tomaten gepflanzt? Einige Lokalredaktionen geben ihren Lesern Tipps, wie sie ihren Garten fit für den Frühling machen. Die Oberhessische Presse (Marburg) befragt beispielsweise die Vorsitzende eines Umweltvereins, wie Apfelbäume gepflegt werden sollten. Für den Rundum-Service erklärt die Redaktion anhand von beschrifteten Bildern zudem, wie ein Baum aufgebaut ist und welche Werkzeuge für den Schnitt benötigt werden.

Interview mit Gabriele Koenig

drehscheibe
01.03.2017
Draußen wächst und gedeiht es wieder. Welche Themen bieten sich jetzt an, was gilt es zu beachten? Ein Interview mit der Journalistin und Kleingärtnerin Gabriele Koenig.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Interview mit Gabriele Koenig
In
drehscheibe
Am
01.03.2017
Inhalt
Draußen wächst und gedeiht es wieder. Welche Themen bieten sich jetzt an, was gilt es zu beachten? Ein Interview mit der Journalistin und Kleingärtnerin Gabriele Koenig.

Interview mit Wolfgang Kaschuba

drehscheibe
01.03.2017
Der Garten ist in Mode, er ist ein Barometer für Trends und gesellschaftliche Veränderungen. Ein Gespräch mit dem Kulturwissenschaftler Wolfgang Kaschuba über Urban Gardening, lokalen Honig und die Flucht auf die Hollywoodschaukel.
Letzte Änderung
24.05.2017
Titel
Interview mit Wolfgang Kaschuba
In
drehscheibe
Am
01.03.2017
Inhalt
Der Garten ist in Mode, er ist ein Barometer für Trends und gesellschaftliche Veränderungen. Ein Gespräch mit dem Kulturwissenschaftler Wolfgang Kaschuba über Urban Gardening, lokalen Honig und die Flucht auf die Hollywoodschaukel.

Einmaleins für Hobbygärtner

Offenburger Tageblatt
24.02.2017
Wie zieht man Pflanzen und Gemüse richtig und ökologisch? Ein Journalist stellt Wissenswertes rund um das Thema Garten zusammen.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Einmaleins für Hobbygärtner
In
Offenburger Tageblatt
Am
24.02.2017
Inhalt
Wie zieht man Pflanzen und Gemüse richtig und ökologisch? Ein Journalist stellt Wissenswertes rund um das Thema Garten zusammen.

Pflanzen und Heilkräutertipps zusammengestellt

Eßlinger Zeitung
31.08.2015
Gutes aus der Natur trägt die Eßlinger Zeitung zusammen und schaut, welche Pflanzen im Frühsommer blühen und als Heilkräuter verwendet werden können. Dazu veröffentlicht sie Sirup und Teerezepte.
Letzte Änderung
24.01.2017
Titel
Pflanzen und Heilkräutertipps zusammengestellt
In
Eßlinger Zeitung
Am
31.08.2015
Inhalt
Gutes aus der Natur trägt die Eßlinger Zeitung zusammen und schaut, welche Pflanzen im Frühsommer blühen und als Heilkräuter verwendet werden können. Dazu veröffentlicht sie Sirup und Teerezepte.

Redakteure zeigen ihre Gärten

Heilbronner Stimme
20.06.2015
Wie sehen eigentlich die Gärten der Lokalredakteure aus? In der Serie „Die Gärten der Zeitungsmacher“ porträtiert die Heilbronner Stimme einen ganzen Sommer lang alle zwei Wochen einen Garten ihrer Zeitungs-Mitarbeiter. Mit einem Fließtext, großformatigen Fotos und einem Garten-Steckbrief, in dem die Geschichte und die schönsten Pflanzen des jeweiligen Gartens kurz zusammengefasst werden.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Redakteure zeigen ihre Gärten
In
Heilbronner Stimme
Am
20.06.2015
Inhalt
Wie sehen eigentlich die Gärten der Lokalredakteure aus? In der Serie „Die Gärten der Zeitungsmacher“ porträtiert die Heilbronner Stimme einen ganzen Sommer lang alle zwei Wochen einen Garten ihrer Zeitungs-Mitarbeiter. Mit einem Fließtext, großformatigen Fotos und einem Garten-Steckbrief, in dem die Geschichte und die schönsten Pflanzen des jeweiligen Gartens kurz zusammengefasst werden.

„Kräuterhexe“ gibt Kräutertipps

Nordbayerischer Kurier
13.07.2013
Ein Garten zum Essen? Gibt’s! Der Nordbayerische Kurier (Bayreuth) stellt nicht nur eine Frau vor, die sich mit Kräutern aus dem eigenen Garten befasst und ihre Geheimnisse in Sachen Kräuterkunde verrät, sondern veröffentlicht auch eine Sonderseite zum Thema Kräuterbuschen, auf der verschiedene Pflanzen und deren heilende Wirkung erklärt werden.
Letzte Änderung
01.02.2018
Titel
„Kräuterhexe“ gibt Kräutertipps
In
Nordbayerischer Kurier
Am
13.07.2013
Inhalt
Ein Garten zum Essen? Gibt’s! Der Nordbayerische Kurier (Bayreuth) stellt nicht nur eine Frau vor, die sich mit Kräutern aus dem eigenen Garten befasst und ihre Geheimnisse in Sachen Kräuterkunde verrät, sondern veröffentlicht auch eine Sonderseite zum Thema Kräuterbuschen, auf der verschiedene Pflanzen und deren heilende Wirkung erklärt werden.

Gartenverein besucht

Waiblinger Kreiszeitung
29.05.2013
Die Waiblinger Kreiszeitung besucht eine Kleingartenanlage und begleitet die Gartenfreunde bei der Arbeit. Außerdem gibt es Tipps zum heimischen Anbau von Gemüse.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Gartenverein besucht
In
Waiblinger Kreiszeitung
Am
29.05.2013
Inhalt
Die Waiblinger Kreiszeitung besucht eine Kleingartenanlage und begleitet die Gartenfreunde bei der Arbeit. Außerdem gibt es Tipps zum heimischen Anbau von Gemüse.

Gartenverschönerung im Selbstversuch

Kölner Stadt-Anzeiger
10.04.2013
Ein Redakteur des Kölner Stadt-Anzeigers will seinen Garten verschönern und lässt ihn zu diesem Zweck von einer Landschaftsarchitektin, einem Gartenbaumeister und einem Baumpfleger begutachten.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Gartenverschönerung im Selbstversuch
In
Kölner Stadt-Anzeiger
Am
10.04.2013
Inhalt
Ein Redakteur des Kölner Stadt-Anzeigers will seinen Garten verschönern und lässt ihn zu diesem Zweck von einer Landschaftsarchitektin, einem Gartenbaumeister und einem Baumpfleger begutachten.

Gartentipps

Augsburger Allgemeine
23.03.2013
Eine Doppelseite zum Thema Garten bietet die Augsburger Allgemeine ihren Lesern. Vom Dünger über Eigengewächse bis hin zu Nützlingen werden alle wichtigen Themen gestreift.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Gartentipps
In
Augsburger Allgemeine
Am
23.03.2013
Inhalt
Eine Doppelseite zum Thema Garten bietet die Augsburger Allgemeine ihren Lesern. Vom Dünger über Eigengewächse bis hin zu Nützlingen werden alle wichtigen Themen gestreift.

Gartentipps für den Herbst

Lampertheimer Zeitung
20.10.2012
Stutzen, pflanzen, schützen – in der dritten Jahreszeit gibt es im Garten allerhand zu tun. Was, das verriet die Lampertheimer Zeitung. In sieben Schritten wurde erklärt, wie Hobbygärtner ihre Bäume und Pflanzen vor dem harten Winter schützen.
Letzte Änderung
07.03.2017
Stichwort(e)
Titel
Gartentipps für den Herbst
In
Lampertheimer Zeitung
Am
20.10.2012
Inhalt
Stutzen, pflanzen, schützen – in der dritten Jahreszeit gibt es im Garten allerhand zu tun. Was, das verriet die Lampertheimer Zeitung. In sieben Schritten wurde erklärt, wie Hobbygärtner ihre Bäume und Pflanzen vor dem harten Winter schützen.

Großgartenbesitzer besucht

Bietigheimer Zeitung
26.03.2012
Auf seinem 5.500-Quadratmeter-Grundstück hat ein Leser der Bietigheimer Zeitung ein kleines Paradies geschaffen – ganz allein. Daher berichtet die Redaktion im Frühjahr in ihrer Serie „Selbermachen“ über den Mann mit dem grünen Daumen. Weitere Teile der Serie sind: Kosmetika selbst hergestellt oder sich selbst gesund kurieren.
Letzte Änderung
01.02.2018
Titel
Großgartenbesitzer besucht
In
Bietigheimer Zeitung
Am
26.03.2012
Inhalt
Auf seinem 5.500-Quadratmeter-Grundstück hat ein Leser der Bietigheimer Zeitung ein kleines Paradies geschaffen – ganz allein. Daher berichtet die Redaktion im Frühjahr in ihrer Serie „Selbermachen“ über den Mann mit dem grünen Daumen. Weitere Teile der Serie sind: Kosmetika selbst hergestellt oder sich selbst gesund kurieren.

Vorstellung privater Gärten

Bietigheimer Zeitung
14.07.2011
Bei der Bietigheimer Zeitung konnten sich im vergangenen Sommer die Leser melden und ihre Lieblingsplätze im Freien vorstellen. Die Aktion lief unter dem Titel "Sommer-Oasen".
Letzte Änderung
02.05.2012
Titel
Vorstellung privater Gärten
In
Bietigheimer Zeitung
Am
14.07.2011
Inhalt
Bei der Bietigheimer Zeitung konnten sich im vergangenen Sommer die Leser melden und ihre Lieblingsplätze im Freien vorstellen. Die Aktion lief unter dem Titel "Sommer-Oasen".

Garten-Serie

Sonntag aktuell (Stuttgart)
15.05.2011
Die Farbe grün spielt bei allen eine Rolle, aber das ist dann auch der kleinste gemeinsame Nenner. Ein Kräutergarten etwa ist ganz anders als eine japanische Anlage oder ein Obstgarten. Das greift Sonntag aktuell (Stuttgart) in einer Serie auf und stellt unterschiedliche Gartentypen und ihre besonderen Merkmale vor. Zu einem Fließtext wird jeweils ein Infokasten gestellt. Darin wird zum Beispiel erläutert, wie Kräuter getrocknet und gelagert werden können oder es wird die Geschichte der japanischen Gärten in Deutschland und der Region vorgestellt.
Letzte Änderung
22.01.2013
Titel
Garten-Serie
In
Sonntag aktuell (Stuttgart)
Am
15.05.2011
Inhalt
Die Farbe grün spielt bei allen eine Rolle, aber das ist dann auch der kleinste gemeinsame Nenner. Ein Kräutergarten etwa ist ganz anders als eine japanische Anlage oder ein Obstgarten. Das greift Sonntag aktuell (Stuttgart) in einer Serie auf und stellt unterschiedliche Gartentypen und ihre besonderen Merkmale vor. Zu einem Fließtext wird jeweils ein Infokasten gestellt. Darin wird zum Beispiel erläutert, wie Kräuter getrocknet und gelagert werden können oder es wird die Geschichte der japanischen Gärten in Deutschland und der Region vorgestellt.

Gewinn: Landschaftgärtner

Braunschweiger Zeitung
29.03.2011
Allseits beliebt sind Gewinnaktionen, bei denen die Leser für ihre Beteiligung Preise erhalten. Dabei muss es sich nicht immer um materielle Gewinne handeln: Die Braunschweiger Zeitung veranstaltete eine Aktion, bei der die Teilnehmer ein Treffen mit einem Landschaftsarchitekten gewinnen konnten. Dieser begutachtete die Gärten der Leser und gab Vorschläge zur Umgestaltung.
Letzte Änderung
28.08.2014
Titel
Gewinn: Landschaftgärtner
In
Braunschweiger Zeitung
Am
29.03.2011
Inhalt
Allseits beliebt sind Gewinnaktionen, bei denen die Leser für ihre Beteiligung Preise erhalten. Dabei muss es sich nicht immer um materielle Gewinne handeln: Die Braunschweiger Zeitung veranstaltete eine Aktion, bei der die Teilnehmer ein Treffen mit einem Landschaftsarchitekten gewinnen konnten. Dieser begutachtete die Gärten der Leser und gab Vorschläge zur Umgestaltung.

Serie zu öffentlichen Gärten

Tagesspiegel (Berlin)
16.05.2010
Der Tagesspiegel veröffentlichte eine Serie zum Thema Gärten. Hier wurden unter dem Titel "Berliner Pflanzen" die schönsten öffentlichen Gärten der Stadt vorgestellt. Zu Wort kamen auch die Gärtner der Anlagen.
Letzte Änderung
11.07.2011
Titel
Serie zu öffentlichen Gärten
In
Tagesspiegel (Berlin)
Am
16.05.2010
Inhalt
Der Tagesspiegel veröffentlichte eine Serie zum Thema Gärten. Hier wurden unter dem Titel "Berliner Pflanzen" die schönsten öffentlichen Gärten der Stadt vorgestellt. Zu Wort kamen auch die Gärtner der Anlagen.

Porträts von Menschen und ihren Gärten

Landbote (Winterthur)
28.04.2010
Der Landbote porträtierte Menschen und ihre Gärten in einer Serie.
Letzte Änderung
11.07.2011
Titel
Porträts von Menschen und ihren Gärten
In
Landbote (Winterthur)
Am
28.04.2010
Inhalt
Der Landbote porträtierte Menschen und ihre Gärten in einer Serie.

Gartenserie

Südwestpresse (Ulm)
15.04.2010
In der Südwest Presse (Ulm) erschien vergangenes Jahr eine großangelegte Frühlingsserie mit dem Titel „Garten leben“. Darin wurden in 18 Teilen praktische Tipps mit Wissenswertem rund um das private Naherholungsgebiet kombiniert. Neben Praxistipps zu biologischer Schädlingbekämpfung, Kübelpflanzen und Eigenbau im Garten behandelte die Zeitung auch Themen wie Gartenrecht und die Stellung des Gartens in der Kunst. Zu jedem Serienteil gab die Redaktion weiterführende Literaturempfehlungen. Zudem konnten die Leser Fragen einsenden, die dann in der Serie beantwortet wurden. Mit Bildergalerien und Videoanleitungen, unter anderem zum richtigen Umtopfen, wurde die Reihe im Netz ergänzt. Dort gab es auch einen Foto-Wettbewerb. Dabei wurden die schönsten Einsendungen von der Online-Redaktion des Blattes gekürt. Die kompletten Inhalte finden sich unter www.swp.de/2010/gartenleben Serienteile im PDF: - Der Garten in der Kunst - Kübelpflanzen weitere Teile: - Lebensfreude im Garten - Spaziergang durchs Gartenjahr - Die Vögel im Garten - Sämling & Co. - Einen Garten gestalten - Kinder und die Lust am Buddeln - Das Gärtnern und der Mond - Alt werden mit dem Garten - Kräuter: Was wächst wo? - Leckeres vom Balkon - Selberbauen leicht gemacht - Der Garten im Haus - Fraßfeinde an der grünen Front - Das Leben am Gartenteich - A - Z des Gartenrechts - Klostergärten
Letzte Änderung
17.02.2011
Titel
Gartenserie
In
Südwestpresse (Ulm)
Am
15.04.2010
Inhalt
In der Südwest Presse (Ulm) erschien vergangenes Jahr eine großangelegte Frühlingsserie mit dem Titel „Garten leben“. Darin wurden in 18 Teilen praktische Tipps mit Wissenswertem rund um das private Naherholungsgebiet kombiniert. Neben Praxistipps zu biologischer Schädlingbekämpfung, Kübelpflanzen und Eigenbau im Garten behandelte die Zeitung auch Themen wie Gartenrecht und die Stellung des Gartens in der Kunst. Zu jedem Serienteil gab die Redaktion weiterführende Literaturempfehlungen. Zudem konnten die Leser Fragen einsenden, die dann in der Serie beantwortet wurden. Mit Bildergalerien und Videoanleitungen, unter anderem zum richtigen Umtopfen, wurde die Reihe im Netz ergänzt. Dort gab es auch einen Foto-Wettbewerb. Dabei wurden die schönsten Einsendungen von der Online-Redaktion des Blattes gekürt. Die kompletten Inhalte finden sich unter www.swp.de/2010/gartenleben Serienteile im PDF: - Der Garten in der Kunst - Kübelpflanzen weitere Teile: - Lebensfreude im Garten - Spaziergang durchs Gartenjahr - Die Vögel im Garten - Sämling & Co. - Einen Garten gestalten - Kinder und die Lust am Buddeln - Das Gärtnern und der Mond - Alt werden mit dem Garten - Kräuter: Was wächst wo? - Leckeres vom Balkon - Selberbauen leicht gemacht - Der Garten im Haus - Fraßfeinde an der grünen Front - Das Leben am Gartenteich - A - Z des Gartenrechts - Klostergärten

Tipps fürs Grillen

Peiner Allgemeine Zeitung
02.05.2009
Im Frühling heißt es: Nichts wie raus aus den eigenen vier Wänden! Endlich lässt sich die Freizeit wieder unter freiem Himmel genießen. Auch gegessen wird gerne draußen: Die Grillsaison ist eröffnet. Mit einer Service-Seite wartet die Peiner Allgemeine Zeitung auf. Die Leser erfahren viel Nützliches zum Thema: Wie brät man welches Fleisch? Wie macht man den Gar-Test? Wie vermeidet man Gefahren für die Gesundheit?
Letzte Änderung
17.02.2011
Titel
Tipps fürs Grillen
In
Peiner Allgemeine Zeitung
Am
02.05.2009
Inhalt
Im Frühling heißt es: Nichts wie raus aus den eigenen vier Wänden! Endlich lässt sich die Freizeit wieder unter freiem Himmel genießen. Auch gegessen wird gerne draußen: Die Grillsaison ist eröffnet. Mit einer Service-Seite wartet die Peiner Allgemeine Zeitung auf. Die Leser erfahren viel Nützliches zum Thema: Wie brät man welches Fleisch? Wie macht man den Gar-Test? Wie vermeidet man Gefahren für die Gesundheit?

Ein Jahr mit dem Stadtgärtner

Waiblinger Kreiszeitung
26.02.2009
Die Zeitung begleitet die Stadtgärtner ein Jahr lang Monat für Monat und zeigt, wie sie das Gesicht der Stadt prägen.
Letzte Änderung
14.06.2011
Titel
Ein Jahr mit dem Stadtgärtner
In
Waiblinger Kreiszeitung
Am
26.02.2009
Inhalt
Die Zeitung begleitet die Stadtgärtner ein Jahr lang Monat für Monat und zeigt, wie sie das Gesicht der Stadt prägen.

Kleingärtner verraten Rezepte zum Obst-Einmachen

Nürnberger Nachrichten
06.10.2008
Zum bevorstehenden Erntedankfest suchten die Nürnberger Nachrichten Menschen, die heute noch Obst und Gemüse einmachen und einkochen. Zwei „Kleingartenpaare“ verrieten ihre Tipps und Tricks. Außerdem stellte einer der Kleingärtner ein Rezept für ein Gericht mit eingekochtem Gemüse vor.
Letzte Änderung
26.06.2009
Titel
Kleingärtner verraten Rezepte zum Obst-Einmachen
In
Nürnberger Nachrichten
Am
06.10.2008
Inhalt
Zum bevorstehenden Erntedankfest suchten die Nürnberger Nachrichten Menschen, die heute noch Obst und Gemüse einmachen und einkochen. Zwei „Kleingartenpaare“ verrieten ihre Tipps und Tricks. Außerdem stellte einer der Kleingärtner ein Rezept für ein Gericht mit eingekochtem Gemüse vor.

Heimische Pflanzen sind bedroht

Kieler Nachrichten
07.05.2008
Auf der sogenannten Roten Liste stehen bedrohte Pflanzen und Tierarten. Dass auch heimische Pflanzen vom Aussterben bedroht sind, zeigen die Kieler Nachrichten. Eine Biologin erklärt, dass mittlerweile jede zweite Pflanzenart in Schleswig-Holstein auf der Roten Liste stehe, und und gibt Ratschläge, wie das Aussterben der Pflanzen verhindert werden könne.
Letzte Änderung
19.05.2008
Titel
Heimische Pflanzen sind bedroht
In
Kieler Nachrichten
Am
07.05.2008
Inhalt
Auf der sogenannten Roten Liste stehen bedrohte Pflanzen und Tierarten. Dass auch heimische Pflanzen vom Aussterben bedroht sind, zeigen die Kieler Nachrichten. Eine Biologin erklärt, dass mittlerweile jede zweite Pflanzenart in Schleswig-Holstein auf der Roten Liste stehe, und und gibt Ratschläge, wie das Aussterben der Pflanzen verhindert werden könne.

Serie: Im Garten daheim - Die schönsten Gärten

Allgäuer Zeitung
21.07.2007
Welche Leser der "Allgäuer Zeitung" haben den schönsten Garten? Diesen Aufruf startete die Kemptener Lokalredaktion im vergangenen Sommer. Die Resonanz war groß - so groß, dass daraus eine mehrteilige Serie entstand. Bildvolontärin Laura Loewel besuchte die Gartenbesitzer in ihren grünen Oasen. Mit großformatigen Fotos stellt sie die schönsten Gärten vor. Zusätzlich gibt es jedes Mal Tipps, wie sich verschiedene Pflanzen aus dem heimischen Garten in Küche und Hausapotheke verwenden lassen.
Letzte Änderung
26.02.2008
Titel
Serie: Im Garten daheim - Die schönsten Gärten
In
Allgäuer Zeitung
Am
21.07.2007
Inhalt
Welche Leser der "Allgäuer Zeitung" haben den schönsten Garten? Diesen Aufruf startete die Kemptener Lokalredaktion im vergangenen Sommer. Die Resonanz war groß - so groß, dass daraus eine mehrteilige Serie entstand. Bildvolontärin Laura Loewel besuchte die Gartenbesitzer in ihren grünen Oasen. Mit großformatigen Fotos stellt sie die schönsten Gärten vor. Zusätzlich gibt es jedes Mal Tipps, wie sich verschiedene Pflanzen aus dem heimischen Garten in Küche und Hausapotheke verwenden lassen.

Im Garten des Königinnenmachers

Vaihinger Kreiszeitung
28.04.2007
Sabine Rücker von der Vaihinger Kreiszeitung besucht einen ortsansässigen Imker in seinem Garten. In der Reportage schildert er, wie er Bienenköniginnen züchtet und den Nachwuchs für seine Zucht sichert.
Letzte Änderung
25.01.2010
Titel
Im Garten des Königinnenmachers
In
Vaihinger Kreiszeitung
Am
28.04.2007
Inhalt
Sabine Rücker von der Vaihinger Kreiszeitung besucht einen ortsansässigen Imker in seinem Garten. In der Reportage schildert er, wie er Bienenköniginnen züchtet und den Nachwuchs für seine Zucht sichert.

Giftige Pflanzen im Garten

Rhein-Zeitung (Koblenz)
16.03.2007
Wie giftig sind welche Gartenpflanzen? Die Rhein-Zeitung (Koblenz) fragte bei Fachgeschäften nach, welche Pflanzen im Garten gefährlich und welche unbedenklich sind.
Letzte Änderung
29.04.2009
Titel
Giftige Pflanzen im Garten
In
Rhein-Zeitung (Koblenz)
Am
16.03.2007
Inhalt
Wie giftig sind welche Gartenpflanzen? Die Rhein-Zeitung (Koblenz) fragte bei Fachgeschäften nach, welche Pflanzen im Garten gefährlich und welche unbedenklich sind.

Die Asphaltwüste lebt

Stuttgarter Nachrichten
05.10.2006
Die Stuttgarter Nachrichten begleitete im Oktober 2005 einen Geografen und Botaniker durch die Stadt. Dieser inventarisierte für ein Forschungsprojekt wild wuchernde Pflanzen.
Letzte Änderung
31.10.2007
Titel
Die Asphaltwüste lebt
In
Stuttgarter Nachrichten
Am
05.10.2006
Inhalt
Die Stuttgarter Nachrichten begleitete im Oktober 2005 einen Geografen und Botaniker durch die Stadt. Dieser inventarisierte für ein Forschungsprojekt wild wuchernde Pflanzen.

Es geht um Gramm und Zentimeter – Gartenolympiade

Sächische Zeitung
22.09.2006
Die Sächische Zeitung (Dresden) prämierte mit einer Gartenolympiade im September 2006 die größten Gemüse und Sonnenblumen der Leser. In kleineren Beiträgen mit Tabelle wird über den Zwischenstand berichtet und weitere Leser zum Einreichen von Rekorden animiert.
Letzte Änderung
04.02.2008
Stichwort(e)
Titel
Es geht um Gramm und Zentimeter – Gartenolympiade
In
Sächische Zeitung
Am
22.09.2006
Inhalt
Die Sächische Zeitung (Dresden) prämierte mit einer Gartenolympiade im September 2006 die größten Gemüse und Sonnenblumen der Leser. In kleineren Beiträgen mit Tabelle wird über den Zwischenstand berichtet und weitere Leser zum Einreichen von Rekorden animiert.

Der Frühling hält Einzug

Oranienburger Generalanzeiger
03.05.2006
Die eigene Idylle: Wie sich die Leser mit dem eigenen Garten eine grüne Oase schaffen, berichtete der Oranienburger Generalanzeiger 2006 in seiner Serie „Menschen und ihre Gärten“. Die Zeitung stellte bei den Artikeln die Menschen in den Vordergrund, trotzdem wurden viele Gartenfotos abgedruckt, die Leser einreichten.
Letzte Änderung
25.09.2007
Stichwort(e)
Titel
Der Frühling hält Einzug
In
Oranienburger Generalanzeiger
Am
03.05.2006
Inhalt
Die eigene Idylle: Wie sich die Leser mit dem eigenen Garten eine grüne Oase schaffen, berichtete der Oranienburger Generalanzeiger 2006 in seiner Serie „Menschen und ihre Gärten“. Die Zeitung stellte bei den Artikeln die Menschen in den Vordergrund, trotzdem wurden viele Gartenfotos abgedruckt, die Leser einreichten.

Gemüse wächst auch ohne Strom

Salzgitter-Zeitung
29.04.2006
In der Serie „Mit der SZ zum eigenen Garten“ stellte die Salzgitter-Zeitung alle Kleingartenvereine in der Region vor, bei denen noch Parzellen zu verpachten bzw. zu verkaufen sind. In jeder Folge wurde ein Verein mit seinen Angeboten präsentiert und Preise und Besonderheiten aufgelistet.
Letzte Änderung
24.10.2007
Titel
Gemüse wächst auch ohne Strom
In
Salzgitter-Zeitung
Am
29.04.2006
Inhalt
In der Serie „Mit der SZ zum eigenen Garten“ stellte die Salzgitter-Zeitung alle Kleingartenvereine in der Region vor, bei denen noch Parzellen zu verpachten bzw. zu verkaufen sind. In jeder Folge wurde ein Verein mit seinen Angeboten präsentiert und Preise und Besonderheiten aufgelistet.

Mit der Zeitung zum eigenen Garten

Salzgitter-Zeitung
29.04.2006
Im Frühling 2006 stellte die Redaktion der Salzgitter-Zeitung, eine Lokalausgabe der Braunschweiger Zeitung, alle Kleingartenvereine der Region vor, in denen noch Parzellen zu vermieten bzw. zu verkaufen waren. Statt einfach nur das Vereinsleben der zahlreichen Kleingartenvereine vorzustellen, entstand so eine Serie mit Nutzwert für den Leser: In jeder Folge der Serie wurde eine andere Gartenanlage mit ihren Angeboten vorgestellt, Preise und Besonderheiten aufgelistet. Die Leser konnte so nach der Zeitungslektüre ihr eigenes Gartenland bestellen.
Letzte Änderung
15.05.2008
Titel
Mit der Zeitung zum eigenen Garten
In
Salzgitter-Zeitung
Am
29.04.2006
Inhalt
Im Frühling 2006 stellte die Redaktion der Salzgitter-Zeitung, eine Lokalausgabe der Braunschweiger Zeitung, alle Kleingartenvereine der Region vor, in denen noch Parzellen zu vermieten bzw. zu verkaufen waren. Statt einfach nur das Vereinsleben der zahlreichen Kleingartenvereine vorzustellen, entstand so eine Serie mit Nutzwert für den Leser: In jeder Folge der Serie wurde eine andere Gartenanlage mit ihren Angeboten vorgestellt, Preise und Besonderheiten aufgelistet. Die Leser konnte so nach der Zeitungslektüre ihr eigenes Gartenland bestellen.

Seire über Dachgärten

Eßlinger Zeitung
01.10.2005
Menschen, die einen Dachgarten besitzen, gewähren Einblick in ihre Privatsphäre und erzählen in einer Serie, wie es sich anfühlt, so hoch oben über der Stadt zu wohnen.
Letzte Änderung
18.03.2011
Stichwort(e)
Titel
Seire über Dachgärten
In
Eßlinger Zeitung
Am
01.10.2005
Inhalt
Menschen, die einen Dachgarten besitzen, gewähren Einblick in ihre Privatsphäre und erzählen in einer Serie, wie es sich anfühlt, so hoch oben über der Stadt zu wohnen.

Angst vor dem Qualm: die Gartenfeuer spalten die Stadt

Volksstimme, Magedburg
25.11.2004
Matthias Fricke von der Volksstimme in Magdeburg nimmt sich eines Herbst-Themas an, das die Stadt in zwei Lager spaltet: Auf der einen Seite die Gärtner, die ihre Grünabfälle verbrennen wollen, auf der anderen Seite die Asthmatiker, die die Luft verpestet sehen. Was erlaubt ist und was nicht, regelt die Kommune.
Letzte Änderung
09.10.2008
Titel
Angst vor dem Qualm: die Gartenfeuer spalten die Stadt
In
Volksstimme, Magedburg
Am
25.11.2004
Inhalt
Matthias Fricke von der Volksstimme in Magdeburg nimmt sich eines Herbst-Themas an, das die Stadt in zwei Lager spaltet: Auf der einen Seite die Gärtner, die ihre Grünabfälle verbrennen wollen, auf der anderen Seite die Asthmatiker, die die Luft verpestet sehen. Was erlaubt ist und was nicht, regelt die Kommune.

Kleingärtner bangen um ihre grünen Oasen

Sächsische Zeitung Pirna
18.08.2004
Gabriele Schrul von der Sächsischen Zeitung bearbeitete im Zuge der Hatz IV-Reformen ein Thema, das auf bundespolitischer Ebene eher unbeachtet blieb: Müssen Empfänger des Arbeitslosengeldes II ihre Kleingärten abgeben? Gabriele Schrul recherchierte vor Ort und beantwortete die wichtigsten Fragen. (tja)
Letzte Änderung
02.09.2008
Titel
Kleingärtner bangen um ihre grünen Oasen
In
Sächsische Zeitung Pirna
Am
18.08.2004
Inhalt
Gabriele Schrul von der Sächsischen Zeitung bearbeitete im Zuge der Hatz IV-Reformen ein Thema, das auf bundespolitischer Ebene eher unbeachtet blieb: Müssen Empfänger des Arbeitslosengeldes II ihre Kleingärten abgeben? Gabriele Schrul recherchierte vor Ort und beantwortete die wichtigsten Fragen. (tja)

Hummeln in Massen verhungert

Ostfriesen-Zeitung
15.07.2004
Das Thema war Marion Zahn von der Ostfriesen-Zeitung buchstäblich vor die Füße gefallen - und damit eine Geschichte für den Lokalteil: Ihr fielen die vielen toten Hummeln auf, die auf den Wegen lagen. Die waren verhungert, weil die Gärten der Umgebung nicht genügend Nahrung boten.
Letzte Änderung
09.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Hummeln in Massen verhungert
In
Ostfriesen-Zeitung
Am
15.07.2004
Inhalt
Das Thema war Marion Zahn von der Ostfriesen-Zeitung buchstäblich vor die Füße gefallen - und damit eine Geschichte für den Lokalteil: Ihr fielen die vielen toten Hummeln auf, die auf den Wegen lagen. Die waren verhungert, weil die Gärten der Umgebung nicht genügend Nahrung boten.

Kleingärtner, dringend gesucht

Lübecker Nachrichten
16.04.2004
In Lübeck geht den Kleingärtnern der Nachwuchs aus - eine gute Gelegenheit für Cosima Künzel von den Lübecker Nachrichten, eine ausgiebige Reportage zwischen den Parzellen zu recherchieren. Ein Ergebnis: immer mehr Familien entdecken den Kleingarten für sich.
Letzte Änderung
24.01.2008
Titel
Kleingärtner, dringend gesucht
In
Lübecker Nachrichten
Am
16.04.2004
Inhalt
In Lübeck geht den Kleingärtnern der Nachwuchs aus - eine gute Gelegenheit für Cosima Künzel von den Lübecker Nachrichten, eine ausgiebige Reportage zwischen den Parzellen zu recherchieren. Ein Ergebnis: immer mehr Familien entdecken den Kleingarten für sich.

Nur Mut zum entschlossenen Schnitt!

Saarbrücker Zeitung
31.03.2003
Ein Thema, das viele Leser interessiert und gleichzeitig eigentlich viel Fachwissen erfordert: der Obstbaumschnitt. Nur wer beherzt zuschneidet, tut seinem Apfelbaum wirklich etwas Gutes, wie Johannes Werres von der Saarbrücker Zeitung erklärt.
Letzte Änderung
10.10.2008
Titel
Nur Mut zum entschlossenen Schnitt!
In
Saarbrücker Zeitung
Am
31.03.2003
Inhalt
Ein Thema, das viele Leser interessiert und gleichzeitig eigentlich viel Fachwissen erfordert: der Obstbaumschnitt. Nur wer beherzt zuschneidet, tut seinem Apfelbaum wirklich etwas Gutes, wie Johannes Werres von der Saarbrücker Zeitung erklärt.

Kaffeesatz und gute Worte lassen Blumen in die Höhe sprießen

Die Glocke
22.08.2002
Blumige Leser-Blatt-Bindung: Die Lokalredaktion der Glocke in Oelde hatte an ihre Leser im Frühjahr Sonnenblumensamen verschenkt und nutzte das Engagement der Hobbygärtner, um das Sommerloch zu füllen: Die höchste Blume wurde entsprechend geehrt. Lokalchef Dirk Baldus beschreibt das Redaktionsmotto mit den Worten: ?Die Pflicht so gering wie möglich halten und dafür viel Kür ins Blatt.? (tja)
Letzte Änderung
25.01.2010
Titel
Kaffeesatz und gute Worte lassen Blumen in die Höhe sprießen
In
Die Glocke
Am
22.08.2002
Inhalt
Blumige Leser-Blatt-Bindung: Die Lokalredaktion der Glocke in Oelde hatte an ihre Leser im Frühjahr Sonnenblumensamen verschenkt und nutzte das Engagement der Hobbygärtner, um das Sommerloch zu füllen: Die höchste Blume wurde entsprechend geehrt. Lokalchef Dirk Baldus beschreibt das Redaktionsmotto mit den Worten: ?Die Pflicht so gering wie möglich halten und dafür viel Kür ins Blatt.? (tja)

Kinderseite zum Thema Gärtnern

Tagesspiegel (Berlin)
06.04.2002
Um auch den Kleinen Spaß am Gärtnern zu vermitteln, druckte der Tagesspiegel (Berlin) auf seiner Kinderseite eine ausführliche Anleitung, in der erklärt wurde, wie die kleinen Leser selbst eine Bohne ziehen können. Auch das Pflanzen von Blumen wurde kindgerecht erklärt und das Ganze fröhlich bunt illustriert.
Letzte Änderung
17.02.2011
Titel
Kinderseite zum Thema Gärtnern
In
Tagesspiegel (Berlin)
Am
06.04.2002
Inhalt
Um auch den Kleinen Spaß am Gärtnern zu vermitteln, druckte der Tagesspiegel (Berlin) auf seiner Kinderseite eine ausführliche Anleitung, in der erklärt wurde, wie die kleinen Leser selbst eine Bohne ziehen können. Auch das Pflanzen von Blumen wurde kindgerecht erklärt und das Ganze fröhlich bunt illustriert.

Integration übern Maschendrahtzaun

Hannoversche Allgemeine Zeitung
03.04.2002
Das Frühjahr ist eine prima Zeit, um diese Reportage-Idee abzukupfern, findet Volker Macke. Denn dann ziehen sie wieder ein und packen Hacken, Schaufeln und Gartenstühle raus, die Laubenpieper und Schrebergärtner. Weil er im eigenen privaten Umfeld erfahren hatte, dass die Kleingärten gerade auch bei Russlanddeutschen immer beliebter werden und die Integration über?n Gartenzaun nicht immer ganz reibungslos läuft, nahm sich der Autor für die Hannoversche Allgemeine Zeitung des Themas an.
Letzte Änderung
06.10.2008
Titel
Integration übern Maschendrahtzaun
In
Hannoversche Allgemeine Zeitung
Am
03.04.2002
Inhalt
Das Frühjahr ist eine prima Zeit, um diese Reportage-Idee abzukupfern, findet Volker Macke. Denn dann ziehen sie wieder ein und packen Hacken, Schaufeln und Gartenstühle raus, die Laubenpieper und Schrebergärtner. Weil er im eigenen privaten Umfeld erfahren hatte, dass die Kleingärten gerade auch bei Russlanddeutschen immer beliebter werden und die Integration über?n Gartenzaun nicht immer ganz reibungslos läuft, nahm sich der Autor für die Hannoversche Allgemeine Zeitung des Themas an.

Integration übern Maschendrahtzaun

Hannoversche Allgemeine Zeitung
03.04.2002
Das Frühjahr ist eine prima Zeit, um diese Reportage-Idee abzukupfern, findet Volker Macke. Denn dann ziehen sie wieder ein und packen Hacken, Schaufeln und Gartenstühle raus, die Laubenpieper und Schrebergärtner. Weil er im eigenen privaten Umfeld erfahren hatte, dass die Kleingärten gerade auch bei Russlanddeutschen immer beliebter werden und die Integration über‘n Gartenzaun nicht immer ganz reibungslos läuft, nahm sich der Autor für die Hannoversche Allgemeine Zeitung des Themas an.
Letzte Änderung
06.10.2008
Titel
Integration übern Maschendrahtzaun
In
Hannoversche Allgemeine Zeitung
Am
03.04.2002
Inhalt
Das Frühjahr ist eine prima Zeit, um diese Reportage-Idee abzukupfern, findet Volker Macke. Denn dann ziehen sie wieder ein und packen Hacken, Schaufeln und Gartenstühle raus, die Laubenpieper und Schrebergärtner. Weil er im eigenen privaten Umfeld erfahren hatte, dass die Kleingärten gerade auch bei Russlanddeutschen immer beliebter werden und die Integration über‘n Gartenzaun nicht immer ganz reibungslos läuft, nahm sich der Autor für die Hannoversche Allgemeine Zeitung des Themas an.

Klima fast wie in der Sahara

Reutlinger General-Anzeiger
26.08.2000
Natternköpfe am Straßengraben, Cosmea-Blütenmeere bei der Sporthalle und wippende Sonnenblumen neben dem Schüler-Radweg: Der Mössinger Stadtgärtner Dieter Felger verwandelt Jahr für Jahr die Kleinstadt in eine Augenweide und spart damit dem Stadtsäckel sogar noch Geld, weil der Mäher öfter im Bauhof bleiben kann. Martin Küenzlen schaute für den Reutlinger General-Anzeiger dem Herrn der Blumen in die Saatguttüte und zog mit ihm vom rosenbewachsenen Kreisverkehr zur Wildblumen-Verkehrsinsel. Recherche als Vergnügen pur und Lernstoff für die Leser, die so ganz nebenbei die unterschiedlichen "Klimazonen" ihrer Kleinstadt kennen lernten. (lvd)
Letzte Änderung
23.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Klima fast wie in der Sahara
In
Reutlinger General-Anzeiger
Am
26.08.2000
Inhalt
Natternköpfe am Straßengraben, Cosmea-Blütenmeere bei der Sporthalle und wippende Sonnenblumen neben dem Schüler-Radweg: Der Mössinger Stadtgärtner Dieter Felger verwandelt Jahr für Jahr die Kleinstadt in eine Augenweide und spart damit dem Stadtsäckel sogar noch Geld, weil der Mäher öfter im Bauhof bleiben kann. Martin Küenzlen schaute für den Reutlinger General-Anzeiger dem Herrn der Blumen in die Saatguttüte und zog mit ihm vom rosenbewachsenen Kreisverkehr zur Wildblumen-Verkehrsinsel. Recherche als Vergnügen pur und Lernstoff für die Leser, die so ganz nebenbei die unterschiedlichen "Klimazonen" ihrer Kleinstadt kennen lernten. (lvd)

Neptuns Enkel lässt Wiesen Wellen schlagen

Reutlinger General-Anzeiger
26.08.2000
Ein blaues Meer in der Wiese, mitten in der Stadt: Die Idee, die ein Stadtgärtner und einige Bürger gemeinsam entwickelten, zog bis in den Herbst hinein Besucher in die schwäbische Kleinstadt. Die ungewöhnliche Kunstaktion lieferte der Redaktion wochenlang Stoff und Foto-Farbtupfer. Kindergärten bastelten Fische und Fabelwesen für die blaue Blumenwiese, Bürger flochten ein Weidenschiff; das Seeungeheuer Nessie, Tiefseewürmer, Delfine und ein Hai aus Schrott schaukelten einen Sommer lang durch die Lokalseiten. "Mir ging es um die Leute, die mitmachten", sagt Hans Jörg Conzelmann, "die sind sonst nie in der Zeitung". (lvd)
Letzte Änderung
23.10.2008
Stichwort(e)
Titel
Neptuns Enkel lässt Wiesen Wellen schlagen
In
Reutlinger General-Anzeiger
Am
26.08.2000
Inhalt
Ein blaues Meer in der Wiese, mitten in der Stadt: Die Idee, die ein Stadtgärtner und einige Bürger gemeinsam entwickelten, zog bis in den Herbst hinein Besucher in die schwäbische Kleinstadt. Die ungewöhnliche Kunstaktion lieferte der Redaktion wochenlang Stoff und Foto-Farbtupfer. Kindergärten bastelten Fische und Fabelwesen für die blaue Blumenwiese, Bürger flochten ein Weidenschiff; das Seeungeheuer Nessie, Tiefseewürmer, Delfine und ein Hai aus Schrott schaukelten einen Sommer lang durch die Lokalseiten. "Mir ging es um die Leute, die mitmachten", sagt Hans Jörg Conzelmann, "die sind sonst nie in der Zeitung". (lvd)

Chemie zwischen den Nachbarn, Natur im Garten

Frankfurter Rundschau
29.07.2000
Sehr aufwendig und sehr sommerlich: In der Wetterau und im Main-Kinzig-Kreis öffneten Leser der Frankfurter Rundschau ihre Gärten für andere Leser. Die Redaktion organisierte und begleitete die Besuche - gemeinsam mit einer Gärtnerin und einer Landschaftsarchitektin. So wurden die Ausfüge auch für die Daheimgebliebenen immer sehr aufschlussreich. (tja)
Letzte Änderung
06.10.2008
Titel
Chemie zwischen den Nachbarn, Natur im Garten
In
Frankfurter Rundschau
Am
29.07.2000
Inhalt
Sehr aufwendig und sehr sommerlich: In der Wetterau und im Main-Kinzig-Kreis öffneten Leser der Frankfurter Rundschau ihre Gärten für andere Leser. Die Redaktion organisierte und begleitete die Besuche - gemeinsam mit einer Gärtnerin und einer Landschaftsarchitektin. So wurden die Ausfüge auch für die Daheimgebliebenen immer sehr aufschlussreich. (tja)

Auch Fuchsien bekommen Sonnenbrand

Südwest Presse
31.05.1997
Redakteure der Südwest Presse zeigten im Rahmen einer Serie einen Garten im Jahreslauf. Es gelang ihnen, zwei Hobbygärtner zu finden, die bei der Geschichte mitmachten. So besuchten die Redakteure einmal im Monat den Garten, berichteten, was sich verändert hatte und welche Arbeit gerade anstand. Auch geeignet als Sommerserie. (hvh) Stichworte: Jahreszeit, Umwelt, Serie, Freizeit, Sommer, Garten
Letzte Änderung
30.10.2008
Titel
Auch Fuchsien bekommen Sonnenbrand
In
Südwest Presse
Am
31.05.1997
Inhalt
Redakteure der Südwest Presse zeigten im Rahmen einer Serie einen Garten im Jahreslauf. Es gelang ihnen, zwei Hobbygärtner zu finden, die bei der Geschichte mitmachten. So besuchten die Redakteure einmal im Monat den Garten, berichteten, was sich verändert hatte und welche Arbeit gerade anstand. Auch geeignet als Sommerserie. (hvh) Stichworte: Jahreszeit, Umwelt, Serie, Freizeit, Sommer, Garten

"Laubenpieper - Laubensieger"

Freie Presse
01.01.1970
Die Gartenlauben in Chemnitz standen im Mittelpunkt einer Serie der Freien Presse. Von April bis September 2003 erschien alle zwei Wochen das Porträt einer Gartenlaube, es gab Wissenswertes über Geschichte und die Besitzer. Zum Abschluss der Reihe wurden alle Lauben auf einer Seite versammelt und dem Leser die Wahl gelassen, das originellste Exemplar zu benennen. Die Beteiligung war rege, obwohl keine Preise ausgeschrieben waren. Chemnitz gilt als eine Hauptstadt in Sachen Schrebergärten: 19.000 Gärten in mehr als 220 Gartenanlagen lautet die Bilanz. Die Redakteure Gudrun Müller und Matthias Behrend griffen die Zahlen auf und setzten sie in eine Aktion um. (vd)
Letzte Änderung
14.03.2005
Titel
"Laubenpieper - Laubensieger"
In
Freie Presse
Am
01.01.1970
Inhalt
Die Gartenlauben in Chemnitz standen im Mittelpunkt einer Serie der Freien Presse. Von April bis September 2003 erschien alle zwei Wochen das Porträt einer Gartenlaube, es gab Wissenswertes über Geschichte und die Besitzer. Zum Abschluss der Reihe wurden alle Lauben auf einer Seite versammelt und dem Leser die Wahl gelassen, das originellste Exemplar zu benennen. Die Beteiligung war rege, obwohl keine Preise ausgeschrieben waren. Chemnitz gilt als eine Hauptstadt in Sachen Schrebergärten: 19.000 Gärten in mehr als 220 Gartenanlagen lautet die Bilanz. Die Redakteure Gudrun Müller und Matthias Behrend griffen die Zahlen auf und setzten sie in eine Aktion um. (vd)

Liegenlassen, wo immer es geht

Göttinger-Tageblatt 151096
01.01.1970
Bericht des Göttinger Tageblattes über Herbstlaub. Im Herbst fallen die Blätter - nicht unbedingt zu Freude der Stadtväter, die sich um die Beseitigung bemühen müssen. Doch abgefallenes Laub am rechten FLeck dient der Natur als wertvoller Humus und Dünger. Vor allem Kleinlebewesen fühlen sich in den raschelnden Haufen wohl. Ökologie Umwelt Natur Wald (nil)
Letzte Änderung
25.08.2008
Stichwort(e)
Titel
Liegenlassen, wo immer es geht
In
Göttinger-Tageblatt 151096
Am
01.01.1970
Inhalt
Bericht des Göttinger Tageblattes über Herbstlaub. Im Herbst fallen die Blätter - nicht unbedingt zu Freude der Stadtväter, die sich um die Beseitigung bemühen müssen. Doch abgefallenes Laub am rechten FLeck dient der Natur als wertvoller Humus und Dünger. Vor allem Kleinlebewesen fühlen sich in den raschelnden Haufen wohl. Ökologie Umwelt Natur Wald (nil)

Vereinsleben - Kleingärtner

Reutlinger General-Anzeiger
01.01.1970
Der Schrebergarten - bundesdeutsche Glückseligkeit auf dreihundert Quadratmetern. Andrea Glitz nahm sich des oft belächelten Themas an und war erstaunt wie überraschend normal sich alles anließ. trotz Gartenzwergen, Baumwollunterhemden und strengem Regelwerk verspürte sie hernach Lust, sich selbst eines Tages eine Parzelle zuzulegen.
Letzte Änderung
04.06.2008
Titel
Vereinsleben - Kleingärtner
In
Reutlinger General-Anzeiger
Am
01.01.1970
Inhalt
Der Schrebergarten - bundesdeutsche Glückseligkeit auf dreihundert Quadratmetern. Andrea Glitz nahm sich des oft belächelten Themas an und war erstaunt wie überraschend normal sich alles anließ. trotz Gartenzwergen, Baumwollunterhemden und strengem Regelwerk verspürte sie hernach Lust, sich selbst eines Tages eine Parzelle zuzulegen.

Tipps zum Thema Frühlingsgefühle

Allgäuer Zeitung (Kempten)
01.01.1970
Wenn die Sonne endlich wieder wärmt, freuen sich die Hormone. Die Allgäuer Zeitung (Kempten) gibt Tipps, was man nun tun sollte, zum Beispiel Kaffee im Freien trinken oder T-Shirts herausholen. Die Zeitung schreibt aber auch, was man lassen sollte, wie Lesestunden auf dem Sofa oder Eintopf essen. Dazu gibt es ein Interview mit einem Pflanzenexperten, der erläutert, welche Arbeiten draußen anstehen und womit man lieber noch warten sollte.
Letzte Änderung
12.02.2010
Titel
Tipps zum Thema Frühlingsgefühle
In
Allgäuer Zeitung (Kempten)
Am
01.01.1970
Inhalt
Wenn die Sonne endlich wieder wärmt, freuen sich die Hormone. Die Allgäuer Zeitung (Kempten) gibt Tipps, was man nun tun sollte, zum Beispiel Kaffee im Freien trinken oder T-Shirts herausholen. Die Zeitung schreibt aber auch, was man lassen sollte, wie Lesestunden auf dem Sofa oder Eintopf essen. Dazu gibt es ein Interview mit einem Pflanzenexperten, der erläutert, welche Arbeiten draußen anstehen und womit man lieber noch warten sollte.

Es grünt I: Oasen in der Innenstadt

Trierischer Volksfreund
01.01.1970
Mit dem ersten Grün des Jahres begann der Trierische Volksfreund die Serie „Grüne Oasen der Innenstadt“. Darin gibt die Redaktion den Lesern einen exklusiven Blick in Gärten, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind.
Letzte Änderung
12.02.2010
Titel
Es grünt I: Oasen in der Innenstadt
In
Trierischer Volksfreund
Am
01.01.1970
Inhalt
Mit dem ersten Grün des Jahres begann der Trierische Volksfreund die Serie „Grüne Oasen der Innenstadt“. Darin gibt die Redaktion den Lesern einen exklusiven Blick in Gärten, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind.

Es grünt II: Blick in Leser-Gärten mit Expertentipps

Mittelbadische Zeitung (Ortenau)
01.01.1970
In private Gärten schauten die Chefreporter der Mittelbadischen Presse (Ortenau). Dort gaben Pflanzenexperten Tipps, was nun zu tun ist. Gleichzeitig sprachen sie über die aktuellen Garten-Trends des Jahres.
Letzte Änderung
12.02.2010
Titel
Es grünt II: Blick in Leser-Gärten mit Expertentipps
In
Mittelbadische Zeitung (Ortenau)
Am
01.01.1970
Inhalt
In private Gärten schauten die Chefreporter der Mittelbadischen Presse (Ortenau). Dort gaben Pflanzenexperten Tipps, was nun zu tun ist. Gleichzeitig sprachen sie über die aktuellen Garten-Trends des Jahres.