Archiv

Suchen Sie los!

Im drehscheibe-Archiv finden Sie rund 8.000 Artikel aus mehr als 200 Zeitungstiteln, die seit 1997 in der drehscheibe erschienen sind. Außerdem in diesem Ideenfundus: Ausführliche Inhaltsangaben von Autorenbeiträgen für das drehscheibe-Magazin, Seminardokumentationen und Fachpublikationen für Journalisten. drehscheibe-Abonnenten haben nach dem Einloggen freien Zugriff auf diese Online-Datenbank.

Finden Sie einen bestimmten Artikel nicht? Ist ihr Schlagwort nicht dabei? Oder suchen Sie nach älteren Artikeln? Dann schreiben Sie uns am besten eine E-Mail an redaktion@drehscheibe.org

Schnellsuche über die Schlagwortliste

Ergebnisse für "Straßen"

Mitten aus dem Alltag

Dewezet (Hameln)
04.12.2015
Die Redaktion stellt Straßen der Stadt und deren Bewohner vor. Wie leben die Menschen? Was denken sie über ihre Umgebung?
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Mitten aus dem Alltag
In
Dewezet (Hameln)
Am
04.12.2015
Inhalt
Die Redaktion stellt Straßen der Stadt und deren Bewohner vor. Wie leben die Menschen? Was denken sie über ihre Umgebung?

Streifzüge durchs Sublokale

Hamburger Abendblatt
01.07.2013
Das Hamburger Abendblatt hat 8100 Straßen der Stadt einem Test unterzogen. Chefredakteur Lars Haider erklärt, wie.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Streifzüge durchs Sublokale
In
Hamburger Abendblatt
Am
01.07.2013
Inhalt
Das Hamburger Abendblatt hat 8100 Straßen der Stadt einem Test unterzogen. Chefredakteur Lars Haider erklärt, wie.

Serie über Probleme in der Verkehrswesen

Freies Wort (Chemnitz)
11.06.2011
In einer Serie werden Missstände im örtlichen Verkehrswesen aufgedeckt.
Letzte Änderung
24.08.2011
Titel
Serie über Probleme in der Verkehrswesen
In
Freies Wort (Chemnitz)
Am
11.06.2011
Inhalt
In einer Serie werden Missstände im örtlichen Verkehrswesen aufgedeckt.

Die Entstehung einer Autobahn

Pforzheimer Zeitung
02.10.2010
Die Pforzheimer Zeitung dokumentierte die Entstehungsgeschichte der heimischen Autobahnen. Dabei wurden verschiedene Stationen der Entwicklung der Straßen von den 30er-Jahren bis heute abgebildet und die Besonderheiten der verschiedenen Straßen in der Region erläutert.
Letzte Änderung
18.01.2011
Titel
Die Entstehung einer Autobahn
In
Pforzheimer Zeitung
Am
02.10.2010
Inhalt
Die Pforzheimer Zeitung dokumentierte die Entstehungsgeschichte der heimischen Autobahnen. Dabei wurden verschiedene Stationen der Entwicklung der Straßen von den 30er-Jahren bis heute abgebildet und die Besonderheiten der verschiedenen Straßen in der Region erläutert.

Leser können der Redaktion Verkehrshindernisse melden

Münstersche Zeitung
09.07.2010
In der Serie „Verkehr(t)?“ können Leser neuralgische Punkte der örtlichen Verkehrsführung aufzeigen, Experten erläutern den Hintergrund.
Letzte Änderung
17.01.2011
Titel
Leser können der Redaktion Verkehrshindernisse melden
In
Münstersche Zeitung
Am
09.07.2010
Inhalt
In der Serie „Verkehr(t)?“ können Leser neuralgische Punkte der örtlichen Verkehrsführung aufzeigen, Experten erläutern den Hintergrund.

Im Winter Hochsaison: Der Winterdienst

Cellesche Zeitung
03.02.2010
Ob in der Fahrerkabine eines Schneepflugs, dem Cockpit eines Schmalspurwagens oder auf dem Bauhof der Straßenbetriebe – die Winterdienste haben an vielen Orten mit den Auswirkungen von Eis und Schnee zu kämpfen. Die Cellesche Zeitung hat verschiedene Winterdienste besucht und darüber in einer Reportage berichtet.
Letzte Änderung
19.03.2013
Titel
Im Winter Hochsaison: Der Winterdienst
In
Cellesche Zeitung
Am
03.02.2010
Inhalt
Ob in der Fahrerkabine eines Schneepflugs, dem Cockpit eines Schmalspurwagens oder auf dem Bauhof der Straßenbetriebe – die Winterdienste haben an vielen Orten mit den Auswirkungen von Eis und Schnee zu kämpfen. Die Cellesche Zeitung hat verschiedene Winterdienste besucht und darüber in einer Reportage berichtet.

Straßen mit Frauennamen

Hellweger Anzeiger (Unna)
12.08.2009
Der Hellweger Anzeiger (Unna) findet, dass zu wenig Straßen nach berühmten Frauen benannt werden, und schaut nach, wo es schon „weibliche Straßen“ gibt.
Letzte Änderung
28.05.2010
Stichwort(e)
Titel
Straßen mit Frauennamen
In
Hellweger Anzeiger (Unna)
Am
12.08.2009
Inhalt
Der Hellweger Anzeiger (Unna) findet, dass zu wenig Straßen nach berühmten Frauen benannt werden, und schaut nach, wo es schon „weibliche Straßen“ gibt.

Fotos für die Presse von Privatgrund

drehscheibe
15.07.2009
Der Bericht erörtert die Verwendung von Bildern, die von Gebäuden auf privaten Grundstücken gemacht wurden. Gehören die anteiligen Rechte für die Fotos dann dem Besitzer? Wann dürfen Fotos ohne voherige Genehmigung geschossen und veröffentlicht werden? Wie verhält sich der Fall, wenn das Bild außerhalb des Privatgrundstücks aufgenommen wurde?
Letzte Änderung
25.06.2009
Titel
Fotos für die Presse von Privatgrund
In
drehscheibe
Am
15.07.2009
Inhalt
Der Bericht erörtert die Verwendung von Bildern, die von Gebäuden auf privaten Grundstücken gemacht wurden. Gehören die anteiligen Rechte für die Fotos dann dem Besitzer? Wann dürfen Fotos ohne voherige Genehmigung geschossen und veröffentlicht werden? Wie verhält sich der Fall, wenn das Bild außerhalb des Privatgrundstücks aufgenommen wurde?

Die Sprache der Aufkleber

Göttiner Tageblatt
21.04.2009
Das Göttinger Tageblatt fragt nach, was die Aufkleber bedeuten, die überall an den Straßenlaternen zu sehen sind.
Letzte Änderung
21.07.2009
Titel
Die Sprache der Aufkleber
In
Göttiner Tageblatt
Am
21.04.2009
Inhalt
Das Göttinger Tageblatt fragt nach, was die Aufkleber bedeuten, die überall an den Straßenlaternen zu sehen sind.

Die neuen Taxi-Tarife

Rheinische Post
29.11.2008
Nachdem in Düsseldorf die neuen Taxi-Tarife in Kraft getreten sind, haben Redakteure der Rheinischen Post alte Taxi-Quittungen genommen und getestet, was dieselbe Strecke nun kostet. Ergebnis war, dass vor allem auf besonders kurzen sowie sehr langen Touren die neuen Tarife preislich zu spüren sind. Positiver Nebeneffekt ist jedoch, dass die Taxifahrer entspannter fahren.
Letzte Änderung
29.04.2009
Titel
Die neuen Taxi-Tarife
In
Rheinische Post
Am
29.11.2008
Inhalt
Nachdem in Düsseldorf die neuen Taxi-Tarife in Kraft getreten sind, haben Redakteure der Rheinischen Post alte Taxi-Quittungen genommen und getestet, was dieselbe Strecke nun kostet. Ergebnis war, dass vor allem auf besonders kurzen sowie sehr langen Touren die neuen Tarife preislich zu spüren sind. Positiver Nebeneffekt ist jedoch, dass die Taxifahrer entspannter fahren.

Serviceseite zum Thema Wildwechsel

Cellesche Zeitung
10.11.2008
Bremsen? Ausweichen? Nur wenige Autofahrer wissen, wie sie sich verhalten sollen, wenn auf einmal ein Reh auf der Straße steht. Eine Service-Seite soll aufklären.
Letzte Änderung
17.01.2011
Titel
Serviceseite zum Thema Wildwechsel
In
Cellesche Zeitung
Am
10.11.2008
Inhalt
Bremsen? Ausweichen? Nur wenige Autofahrer wissen, wie sie sich verhalten sollen, wenn auf einmal ein Reh auf der Straße steht. Eine Service-Seite soll aufklären.

Schön rund: Die Ästhetik von Kreisverkehren

Waiblinger Kreiszeitung
03.09.2008
Die Qualität der Gestaltung von Kreisverkehren variiert stark. Eine ästhetische Bewertung der runden Straßeninseln.
Letzte Änderung
17.01.2011
Titel
Schön rund: Die Ästhetik von Kreisverkehren
In
Waiblinger Kreiszeitung
Am
03.09.2008
Inhalt
Die Qualität der Gestaltung von Kreisverkehren variiert stark. Eine ästhetische Bewertung der runden Straßeninseln.

Gefährliche Nachtarbeit

Stuttgarter Nachrichten
30.06.2008
Die Stuttgarter Nachrichten begleiten Straßenarbeiter auf einer Nachtbaustelle.
Letzte Änderung
05.01.2009
Stichwort(e)
Titel
Gefährliche Nachtarbeit
In
Stuttgarter Nachrichten
Am
30.06.2008
Inhalt
Die Stuttgarter Nachrichten begleiten Straßenarbeiter auf einer Nachtbaustelle.

Leser beschreiben Straßen aus ihrer Vergangenheit

Kölner Stadt-Anzeiger
31.05.2008
Der Kölner Stadt-Anzeiger lädt seine Leser ein, eine Straße zu beschreiben, in der sie einmal gewohnt haben. Die besten Einsendungen werden veröffentlicht oder im Rahmen einer Lesung vorgestellt, alle anderen Texte sind im Internet einsehbar.
Letzte Änderung
26.09.2008
Titel
Leser beschreiben Straßen aus ihrer Vergangenheit
In
Kölner Stadt-Anzeiger
Am
31.05.2008
Inhalt
Der Kölner Stadt-Anzeiger lädt seine Leser ein, eine Straße zu beschreiben, in der sie einmal gewohnt haben. Die besten Einsendungen werden veröffentlicht oder im Rahmen einer Lesung vorgestellt, alle anderen Texte sind im Internet einsehbar.

Die Ampelschaltungen der Stadt

Deister- und Weserzeitung (Hameln)
17.05.2008
Wie das Zusammenspiel zwischen den Schaltungen an den Kreuzungen der Stadt technisch und menschlich funktioniert.
Letzte Änderung
17.01.2011
Titel
Die Ampelschaltungen der Stadt
In
Deister- und Weserzeitung (Hameln)
Am
17.05.2008
Inhalt
Wie das Zusammenspiel zwischen den Schaltungen an den Kreuzungen der Stadt technisch und menschlich funktioniert.

Radfahren in Celle-Neuralgische Punkte

Cellesche Zeitung
15.05.2007
Auf einer Themenseite kritisiert ein Mitglied des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) für Fahrradfahrer neuralgische Punkte in Celle. Die Entgegnungen der Stadtverwaltung zu den einzelnen Vorwürfen werden ebenfalls abgedruckt.Etwa 80 Problemfälle für Radfahrer hat ein Mitglied des ADFC für die niedersächsische Stadt zusammengestellt. „Die gravierendsten Stellen habe ich mir mit ihm direkt vor Ort angesehen“, sagt Redakteur Gunther Jehle. Etwa anderthalb Stunden dauerte die gemeinsame Tour. Zu den Problemen zählen ungünstige Wegweiser, Straßenschäden und fehlende Abstellplätze für die Zweiräder. „Mit den Erkenntnissen habe ich dann die Stadtverwaltung konfrontiert“, sagt Jehle. Seit einiger Zeit hat Celle einen offiziellen Fahrradbeauftragten. „Der bekleidet keine Alibifunktion“, sagt der Redakteur. Der Verwaltungsfachmann setzte sich offen mit den Kritikpunkten auseinander. Der Beitrag lief auf einer ganzen Hintergrundseite. Jeweils deutlich erkennbar wurden die Kritik des ADFC und die Entgegnung der Stadt gegenübergestellt, wobei die Argumentation des Fahrradclubs mit einem Ampelgrün und die Erwiderung der Stadt mit einem Rot unterlegt waren. Die Stadt bietet ihren Bürgern mittlerweile auf der offiziellen Website (www.celle.de) die Möglichkeit, kritische Stellen für Fahrradfahrer zu benennen.
Letzte Änderung
22.08.2008
Titel
Radfahren in Celle-Neuralgische Punkte
In
Cellesche Zeitung
Am
15.05.2007
Inhalt
Auf einer Themenseite kritisiert ein Mitglied des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) für Fahrradfahrer neuralgische Punkte in Celle. Die Entgegnungen der Stadtverwaltung zu den einzelnen Vorwürfen werden ebenfalls abgedruckt.Etwa 80 Problemfälle für Radfahrer hat ein Mitglied des ADFC für die niedersächsische Stadt zusammengestellt. „Die gravierendsten Stellen habe ich mir mit ihm direkt vor Ort angesehen“, sagt Redakteur Gunther Jehle. Etwa anderthalb Stunden dauerte die gemeinsame Tour. Zu den Problemen zählen ungünstige Wegweiser, Straßenschäden und fehlende Abstellplätze für die Zweiräder. „Mit den Erkenntnissen habe ich dann die Stadtverwaltung konfrontiert“, sagt Jehle. Seit einiger Zeit hat Celle einen offiziellen Fahrradbeauftragten. „Der bekleidet keine Alibifunktion“, sagt der Redakteur. Der Verwaltungsfachmann setzte sich offen mit den Kritikpunkten auseinander. Der Beitrag lief auf einer ganzen Hintergrundseite. Jeweils deutlich erkennbar wurden die Kritik des ADFC und die Entgegnung der Stadt gegenübergestellt, wobei die Argumentation des Fahrradclubs mit einem Ampelgrün und die Erwiderung der Stadt mit einem Rot unterlegt waren. Die Stadt bietet ihren Bürgern mittlerweile auf der offiziellen Website (www.celle.de) die Möglichkeit, kritische Stellen für Fahrradfahrer zu benennen.

Mit Stoppuhr an der Fußgängerampel

DeWeZet
22.03.2007
Mit Stoppuhr ging es für Redakteure der Lokalausgabe Bad Münder der DeWeZet (Hameln) zu verschiedenen Fußgänerampeln der Stadt. Gestoppt wurden die Grünphasen der Ampeln. Im Bericht wurden dann noch Angaben zu der Fahrspuranzahl an den jeweiligen Ampeln gemacht und genannt, wie oft und vor allem von wem sie zum Überqueren der Straße genutzt werden.
Letzte Änderung
29.04.2009
Titel
Mit Stoppuhr an der Fußgängerampel
In
DeWeZet
Am
22.03.2007
Inhalt
Mit Stoppuhr ging es für Redakteure der Lokalausgabe Bad Münder der DeWeZet (Hameln) zu verschiedenen Fußgänerampeln der Stadt. Gestoppt wurden die Grünphasen der Ampeln. Im Bericht wurden dann noch Angaben zu der Fahrspuranzahl an den jeweiligen Ampeln gemacht und genannt, wie oft und vor allem von wem sie zum Überqueren der Straße genutzt werden.

Aggressivität am Lenkrad kennt keine Altersgrenze

Stuttgarter Zeitung
25.03.1997
Bericht der Stuttgarter Zeitung über die zunehmende Aggressivität im Strassenverkehr. Hinterm Steuer wandelt sich so mancher Stuttgarter vom Mr. Hide zum unberechenbaren Dr. Jeckyll.
Letzte Änderung
31.10.2008
Titel
Aggressivität am Lenkrad kennt keine Altersgrenze
In
Stuttgarter Zeitung
Am
25.03.1997
Inhalt
Bericht der Stuttgarter Zeitung über die zunehmende Aggressivität im Strassenverkehr. Hinterm Steuer wandelt sich so mancher Stuttgarter vom Mr. Hide zum unberechenbaren Dr. Jeckyll.

Wenn der Verkehr nachläßt, wird so mancher zum Bleifuß-Fahrer

Frankfurter Neue Presse
17.07.1996
Bericht der Frankfurter Neuen Presse über die steigende Zahl der Todesopfer durch Verkehrsunfälle. Die Unfälle passieren häufig auf den breiten Ausfallstraßen, die abends zu gefährlichen Rennstrecken werden.
Letzte Änderung
26.08.2008
Stichwort(e)
Titel
Wenn der Verkehr nachläßt, wird so mancher zum Bleifuß-Fahrer
In
Frankfurter Neue Presse
Am
17.07.1996
Inhalt
Bericht der Frankfurter Neuen Presse über die steigende Zahl der Todesopfer durch Verkehrsunfälle. Die Unfälle passieren häufig auf den breiten Ausfallstraßen, die abends zu gefährlichen Rennstrecken werden.