Archiv

Suchen Sie los!

Im drehscheibe-Archiv finden Sie rund 8.000 Artikel aus mehr als 200 Zeitungstiteln, die seit 1997 in der drehscheibe erschienen sind. Außerdem in diesem Ideenfundus: Ausführliche Inhaltsangaben von Autorenbeiträgen für das drehscheibe-Magazin, Seminardokumentationen und Fachpublikationen für Journalisten. drehscheibe-Abonnenten haben nach dem Einloggen freien Zugriff auf diese Online-Datenbank.

Finden Sie einen bestimmten Artikel nicht? Ist ihr Schlagwort nicht dabei? Oder suchen Sie nach älteren Artikeln? Dann schreiben Sie uns am besten eine E-Mail an redaktion@drehscheibe.org

Schnellsuche über die Schlagwortliste

Ergebnisse für "Katastrophe"

2. Preis: Pforzheimer Zeitung

drehscheibe
10.07.2019
Zwei Tote, 300 Verletzte und rund 3.000 zerstörte Häuser: In einer Multimedia-Reportage und einer Printserie erinnert die Pforzheimer Zeitung an den Tornado aus dem Jahr 1968.
Letzte Änderung
09.07.2019
Titel
2. Preis: Pforzheimer Zeitung
In
drehscheibe
Am
10.07.2019
Inhalt
Zwei Tote, 300 Verletzte und rund 3.000 zerstörte Häuser: In einer Multimedia-Reportage und einer Printserie erinnert die Pforzheimer Zeitung an den Tornado aus dem Jahr 1968.

Die Katastrophe

Stuttgarter Zeitung
22.02.2017
Ein Team begleitet die Bewohner eines vom Hochwasser zerstörten Ortes auf dem Weg zurück zur Normalität. Im Mittelpunkt steht ein Ladenbesitzer, der fast sein Leben verlor.
Letzte Änderung
31.08.2017
Titel
Die Katastrophe
In
Stuttgarter Zeitung
Am
22.02.2017
Inhalt
Ein Team begleitet die Bewohner eines vom Hochwasser zerstörten Ortes auf dem Weg zurück zur Normalität. Im Mittelpunkt steht ein Ladenbesitzer, der fast sein Leben verlor.

Nach der Katastrophe

Esslinger Zeitung
20.08.2016
Ein Pilot überlebt einen Flugzeugabsturz mit zahlreichen Brandnarben. Wie geht er damit um? Eine Redakteurin fragt nach.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Nach der Katastrophe
In
Esslinger Zeitung
Am
20.08.2016
Inhalt
Ein Pilot überlebt einen Flugzeugabsturz mit zahlreichen Brandnarben. Wie geht er damit um? Eine Redakteurin fragt nach.

Der Schicksalsschlag

Ruhr Nachrichten
01.04.2014
Eine Reportage schildert die Ausmaße einer Umweltkatastrophe aus Sicht einer Landwirtsfamilie, deren Grundstück verseucht wurde.
Letzte Änderung
31.08.2017
Titel
Der Schicksalsschlag
In
Ruhr Nachrichten
Am
01.04.2014
Inhalt
Eine Reportage schildert die Ausmaße einer Umweltkatastrophe aus Sicht einer Landwirtsfamilie, deren Grundstück verseucht wurde.

Interview: Katja Evertz

drehscheibe
01.03.2014
Wie sollten Zeitungen über Katastrophen berichten? Welche Verhaltensregeln sollten Journalisten beachten? Ein Interview mit Katja Evertz vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Interview: Katja Evertz
In
drehscheibe
Am
01.03.2014
Inhalt
Wie sollten Zeitungen über Katastrophen berichten? Welche Verhaltensregeln sollten Journalisten beachten? Ein Interview mit Katja Evertz vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Extradreh Naturkatastrophen

drehscheibe
01.03.2014
Wie berichten Lokalredaktionen über Naturkatastrophen? Der Extradreh zeigt interessante Ansätze.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Extradreh Naturkatastrophen
In
drehscheibe
Am
01.03.2014
Inhalt
Wie berichten Lokalredaktionen über Naturkatastrophen? Der Extradreh zeigt interessante Ansätze.

Beruf Hagelflieger

Badische Zeitung (Freiburg)
21.08.2013
Lassen sich Naturkatastrophen vermeiden? Ein Tag mit einem Piloten, der sein Flugzeug in Gewitterwolken steuert, um die Bildung von Hagel zu verhindern.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Beruf Hagelflieger
In
Badische Zeitung (Freiburg)
Am
21.08.2013
Inhalt
Lassen sich Naturkatastrophen vermeiden? Ein Tag mit einem Piloten, der sein Flugzeug in Gewitterwolken steuert, um die Bildung von Hagel zu verhindern.

Anker in der Flut

drehscheibe
01.08.2013
Information, Service, Hilfe: In der Hochwasser-Katastrophe belegten viele Lokalzeitungen, dass sie das Vertrauen ihrer Leser zu Recht genießen.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Anker in der Flut
In
drehscheibe
Am
01.08.2013
Inhalt
Information, Service, Hilfe: In der Hochwasser-Katastrophe belegten viele Lokalzeitungen, dass sie das Vertrauen ihrer Leser zu Recht genießen.

Grafiken zur Flutbekämpfung

Thüringer Allgemeine (Erfurt)
14.06.2013
Die Thüringer Allgemeine (Erfurt) beschrieb in einer Reportage, wie die Landesanstalt für Umwelt und Geologie im Jahr 2013 versuchte, noch größere Fluten mittels Talsperren und Rückhaltebecken zu verhindern. Eine anschauliche Grafik zeigte, wo die Wassermassen am stärksten waren.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Grafiken zur Flutbekämpfung
In
Thüringer Allgemeine (Erfurt)
Am
14.06.2013
Inhalt
Die Thüringer Allgemeine (Erfurt) beschrieb in einer Reportage, wie die Landesanstalt für Umwelt und Geologie im Jahr 2013 versuchte, noch größere Fluten mittels Talsperren und Rückhaltebecken zu verhindern. Eine anschauliche Grafik zeigte, wo die Wassermassen am stärksten waren.

Alle in einem Boot

Sächsische Zeitung (Dresden) und Passauer Neue Presse
08.06.2013
Die Sächsische Zeitung und die Passauer Neue Presse hatten schon häufiger mit großen Fluten zu tun. Über Routinen und geänderte Ablaufpläne.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Alle in einem Boot
In
Sächsische Zeitung (Dresden) und Passauer Neue Presse
Am
08.06.2013
Inhalt
Die Sächsische Zeitung und die Passauer Neue Presse hatten schon häufiger mit großen Fluten zu tun. Über Routinen und geänderte Ablaufpläne.

Von oben betrachtet

Mittelbayerische Zeitung (Regensburg)
07.06.2013
Die Redaktion lässt die überschwemmten Gebiete der Donau-Flut 2013 mit einer Drohne filmen.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Von oben betrachtet
In
Mittelbayerische Zeitung (Regensburg)
Am
07.06.2013
Inhalt
Die Redaktion lässt die überschwemmten Gebiete der Donau-Flut 2013 mit einer Drohne filmen.

Im Lokalen die Welt retten

Pforzheimer Zeitung
30.03.2013
Flutkatastrophen, Stürme, Krieg, Fukushima – geht es mit der Welt zu Ende? Das fragte sich auch die Pforzheimer Zeitung. Sie wollte dem Untergang aber nicht tatenlos zusehen und fragte namhafte Wissenschaftler und Experten, was man tun könne, um die Welt zu retten.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Im Lokalen die Welt retten
In
Pforzheimer Zeitung
Am
30.03.2013
Inhalt
Flutkatastrophen, Stürme, Krieg, Fukushima – geht es mit der Welt zu Ende? Das fragte sich auch die Pforzheimer Zeitung. Sie wollte dem Untergang aber nicht tatenlos zusehen und fragte namhafte Wissenschaftler und Experten, was man tun könne, um die Welt zu retten.

Die Welt wird zum Dorf

drehscheibe
01.03.2013
Wie Lokalredaktionen lebensnah über einen Taifun auf den Philippinen berichten.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Die Welt wird zum Dorf
In
drehscheibe
Am
01.03.2013
Inhalt
Wie Lokalredaktionen lebensnah über einen Taifun auf den Philippinen berichten.

Augenzeugin in Haiti

Jungfrau-Zeitung (Interlaken)
11.01.2013
Die Jungfrau-Zeitung aus der Schweiz sprach mit einer Frau aus der Region, die beim Erdbeben in Haiti zugegen war und in einer Hilfsorganisation arbeitet.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Augenzeugin in Haiti
In
Jungfrau-Zeitung (Interlaken)
Am
11.01.2013
Inhalt
Die Jungfrau-Zeitung aus der Schweiz sprach mit einer Frau aus der Region, die beim Erdbeben in Haiti zugegen war und in einer Hilfsorganisation arbeitet.

Das Netz gestürmt

www.mt-online.de
31.10.2012
Die Redaktion durchforstet soziale Netzwerke nach privaten Fotos und Tweets zum Hurrikan „Sandy“ und macht sie den Lesern über das Tool Storify zugänglich.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Das Netz gestürmt
In
www.mt-online.de
Am
31.10.2012
Inhalt
Die Redaktion durchforstet soziale Netzwerke nach privaten Fotos und Tweets zum Hurrikan „Sandy“ und macht sie den Lesern über das Tool Storify zugänglich.

Prävention

Augsburger Allgemeine
31.08.2012
Oftmals berichten Lokalzeitungen auch vor erwarteten Naturkatastrophen über deren mögliche Auswirkungen oder Präventionsmaßnahmen. Die Augsburger Allgemeine beispielsweise zeigte in einem Artikel, was passieren könnte, wenn wegen eines Sturms das Stromnetz in der Stadt ausfallen würde.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Prävention
In
Augsburger Allgemeine
Am
31.08.2012
Inhalt
Oftmals berichten Lokalzeitungen auch vor erwarteten Naturkatastrophen über deren mögliche Auswirkungen oder Präventionsmaßnahmen. Die Augsburger Allgemeine beispielsweise zeigte in einem Artikel, was passieren könnte, wenn wegen eines Sturms das Stromnetz in der Stadt ausfallen würde.

Durch die Flut geklickt

Mitteleutsche Zeitung
01.08.2012
Anlässlich des 10. Jahrestages der Elbe-Flut von 2002 erstellt die Redaktion eine multimediale Chronik, die die Ereignisse von damals auf den Tag genau wiedergibt.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Durch die Flut geklickt
In
Mitteleutsche Zeitung
Am
01.08.2012
Inhalt
Anlässlich des 10. Jahrestages der Elbe-Flut von 2002 erstellt die Redaktion eine multimediale Chronik, die die Ereignisse von damals auf den Tag genau wiedergibt.

Katastrophenschutzübung

Abendzeitung (München)
25.05.2012
Die Münchner Abendzeitung beobachtete eine Übung, bei der das Szenario eines Erdbebens in Bayern durchgespielt wurde.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Katastrophenschutzübung
In
Abendzeitung (München)
Am
25.05.2012
Inhalt
Die Münchner Abendzeitung beobachtete eine Übung, bei der das Szenario eines Erdbebens in Bayern durchgespielt wurde.

Zwanzig Jahre nach dem Erdbeben

Kölnische Rundschau
10.04.2012
In einem Rückblick widmete sich die Kölnische Rundschau dem Erdbeben, das 20 Jahre zuvor das Rheinland erschüttert hatte. In dem Artikel wurde das damalige Geschehen nacherzählt, außerdem erläuterte der Leiter der Erdbebenwarte der Kölner Universität, wie sich ein ähnliches Beben heute auswirken würde.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Zwanzig Jahre nach dem Erdbeben
In
Kölnische Rundschau
Am
10.04.2012
Inhalt
In einem Rückblick widmete sich die Kölnische Rundschau dem Erdbeben, das 20 Jahre zuvor das Rheinland erschüttert hatte. In dem Artikel wurde das damalige Geschehen nacherzählt, außerdem erläuterte der Leiter der Erdbebenwarte der Kölner Universität, wie sich ein ähnliches Beben heute auswirken würde.

Vor der Sturmflut

Märkische Oderzeitung
07.01.2011
Die Märkische Oderzeitung (Brandenburg) berichtete darüber, wie sich das dortige Landwirtschaftsamt angesichts nahender Fluten auf die weitläufige Evakuierung des Tierbestandes in der Region vorbereitete. Außerdem stellte das Blatt die Arbeit sogenannter Deichläufer vor, die Deiche abgehen und Risse oder problematische Stellen melden.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Vor der Sturmflut
In
Märkische Oderzeitung
Am
07.01.2011
Inhalt
Die Märkische Oderzeitung (Brandenburg) berichtete darüber, wie sich das dortige Landwirtschaftsamt angesichts nahender Fluten auf die weitläufige Evakuierung des Tierbestandes in der Region vorbereitete. Außerdem stellte das Blatt die Arbeit sogenannter Deichläufer vor, die Deiche abgehen und Risse oder problematische Stellen melden.

Wo die Spenden halfen

Freie Presse (Chemnitz)
11.08.2007
Die Freie Presse (Chemnitz) hatte die Leser im Jahr 2002 zu einer Spendenaktion für Flutopfer aufgerufen. Fünf Jahre später besuchte eine Journalistin drei Menschen, denen damals mit Spenden geholfen werden konnte.
Letzte Änderung
25.02.2014
Titel
Wo die Spenden halfen
In
Freie Presse (Chemnitz)
Am
11.08.2007
Inhalt
Die Freie Presse (Chemnitz) hatte die Leser im Jahr 2002 zu einer Spendenaktion für Flutopfer aufgerufen. Fünf Jahre später besuchte eine Journalistin drei Menschen, denen damals mit Spenden geholfen werden konnte.

Auswirkungen der Fluten

Tagesspiegel (Berlin)
22.07.2007
Der Tagesspiegel (Berlin) verglich auf einer Panoramaseite die Auswirkungen der Fluten der Oder (1997) und der Elbe (2002).
Letzte Änderung
25.02.2014
Titel
Auswirkungen der Fluten
In
Tagesspiegel (Berlin)
Am
22.07.2007
Inhalt
Der Tagesspiegel (Berlin) verglich auf einer Panoramaseite die Auswirkungen der Fluten der Oder (1997) und der Elbe (2002).

Nach dem Sturm

Deister- und Weserzeitung
19.05.2007
Nicht nur Hochwasser suchen Deutschland beizeiten heim. Im Januar 2007 richtete der Orkan Kyrill heftige Verwüstungen in Teilen Europas an. Die Deister- und Weserzeitung (Hameln) berichtete ein paar Monate später über die anhaltenden Räumungsarbeiten, vor allem in den Wäldern. Auf einer Sonderseite wurde beschrieben, wie die „Harvester“ bei der Ernte des Sturmholzes vorgehen.
Letzte Änderung
25.02.2014
Titel
Nach dem Sturm
In
Deister- und Weserzeitung
Am
19.05.2007
Inhalt
Nicht nur Hochwasser suchen Deutschland beizeiten heim. Im Januar 2007 richtete der Orkan Kyrill heftige Verwüstungen in Teilen Europas an. Die Deister- und Weserzeitung (Hameln) berichtete ein paar Monate später über die anhaltenden Räumungsarbeiten, vor allem in den Wäldern. Auf einer Sonderseite wurde beschrieben, wie die „Harvester“ bei der Ernte des Sturmholzes vorgehen.