Archiv

Suchen Sie los!

Im drehscheibe-Archiv finden Sie rund 8.000 Artikel aus mehr als 200 Zeitungstiteln, die seit 1997 in der drehscheibe erschienen sind. Außerdem in diesem Ideenfundus: Ausführliche Inhaltsangaben von Autorenbeiträgen für das drehscheibe-Magazin, Seminardokumentationen und Fachpublikationen für Journalisten. drehscheibe-Abonnenten haben nach dem Einloggen freien Zugriff auf diese Online-Datenbank.

Finden Sie einen bestimmten Artikel nicht? Ist ihr Schlagwort nicht dabei? Oder suchen Sie nach älteren Artikeln? Dann schreiben Sie uns am besten eine E-Mail an redaktion@drehscheibe.org

Schnellsuche über die Schlagwortliste

Ergebnisse für "Flüchtlinge"

News für Geflüchtete

drehscheibe
10.06.2019
Die „Amal“-Projekte in Berlin und Hamburg bieten Lokalnachrichten auf Arabisch und Persisch an.
Letzte Änderung
07.06.2019
Titel
News für Geflüchtete
In
drehscheibe
Am
10.06.2019
Inhalt
Die „Amal“-Projekte in Berlin und Hamburg bieten Lokalnachrichten auf Arabisch und Persisch an.

Wahr gemacht

Lübecker Nachrichten
29.12.2018
Eine Redakteurin erzählt die Geschichte eines Flüchtlings, der sich in Deutschland einen Traum erfüllt.
Letzte Änderung
09.07.2019
Titel
Wahr gemacht
In
Lübecker Nachrichten
Am
29.12.2018
Inhalt
Eine Redakteurin erzählt die Geschichte eines Flüchtlings, der sich in Deutschland einen Traum erfüllt.

Interview mit Dr. Thomas Hestermann

drehscheibe
01.05.2018
Medien zeigen Flüchtlinge immer öfter als Tatverdächtige denn als Opfer von Gewalt. Die Realität sieht aber anders aus. Dazu hat Prof. Dr. Thomas Hestermann von der Macromedia Hochschule in Hamburg geforscht.
Letzte Änderung
26.04.2018
Titel
Interview mit Dr. Thomas Hestermann
In
drehscheibe
Am
01.05.2018
Inhalt
Medien zeigen Flüchtlinge immer öfter als Tatverdächtige denn als Opfer von Gewalt. Die Realität sieht aber anders aus. Dazu hat Prof. Dr. Thomas Hestermann von der Macromedia Hochschule in Hamburg geforscht.

Vom Flüchtling zum Journalisten

drehscheibe
01.05.2018
Im Reportertandem die Perspektive wechseln: Über die journalistische Plattform Newscomer sollen Geflüchtete mit Lokalredaktionen zusammengebracht werden.
Letzte Änderung
26.04.2018
Titel
Vom Flüchtling zum Journalisten
In
drehscheibe
Am
01.05.2018
Inhalt
Im Reportertandem die Perspektive wechseln: Über die journalistische Plattform Newscomer sollen Geflüchtete mit Lokalredaktionen zusammengebracht werden.

Bis zum letzten Dokument

Badische Zeitung (Freiburg)
03.04.2018
Der Mord an Maria L., begangen von einem Flüchtling, war deutschlandweit Thema. Die Zeitung verfolgt den Fall crossmedial.
Letzte Änderung
26.04.2018
Titel
Bis zum letzten Dokument
In
Badische Zeitung (Freiburg)
Am
03.04.2018
Inhalt
Der Mord an Maria L., begangen von einem Flüchtling, war deutschlandweit Thema. Die Zeitung verfolgt den Fall crossmedial.

Eine Tafel macht Schlagzeilen

drehscheibe
01.04.2018
Der Beschluss der Essener Tafel, vorübergehend keine Migranten mehr zu bedienen, löste bundesweit kontroverse Debatten über Armut aus. Wie berichteten Lokalzeitungen darüber?
Letzte Änderung
23.03.2018
Titel
Eine Tafel macht Schlagzeilen
In
drehscheibe
Am
01.04.2018
Inhalt
Der Beschluss der Essener Tafel, vorübergehend keine Migranten mehr zu bedienen, löste bundesweit kontroverse Debatten über Armut aus. Wie berichteten Lokalzeitungen darüber?

Flüchtlinge erzählen lassen

Stuttgarter Zeitung
27.03.2018
Zwei syrische Flüchtlinge schreiben über Alltagsprobleme beim Ankommen in Deutschland.
Letzte Änderung
26.04.2018
Titel
Flüchtlinge erzählen lassen
In
Stuttgarter Zeitung
Am
27.03.2018
Inhalt
Zwei syrische Flüchtlinge schreiben über Alltagsprobleme beim Ankommen in Deutschland.

Zwei Frauen aus Eritrea, die in Wohngruppe helfen, besucht

Westfalenpost (Hagen)
31.12.2017
In vielen sozialen Berufen herrscht hierzulande großer Personalmangel. Umso willkommener sind Menschen aus anderen Ländern, die sich in diesen Bereichen engagieren wollen. Eine Möglichkeit dazu bietet das Freiwillige Soziale Jahr. So berichtet die Westfalenpost über zwei Frauen aus Eritrea, die diesen Dienst in einer Wohngruppe für Menschen mit Behinderung absolvieren. Die beiden erklären, wie sehr sie die Beschäftigung als Bereicherung sehen und wie ihnen die Tätigkeit bei der Eingewöhnung hilft.
Letzte Änderung
26.04.2018
Titel
Zwei Frauen aus Eritrea, die in Wohngruppe helfen, besucht
In
Westfalenpost (Hagen)
Am
31.12.2017
Inhalt
In vielen sozialen Berufen herrscht hierzulande großer Personalmangel. Umso willkommener sind Menschen aus anderen Ländern, die sich in diesen Bereichen engagieren wollen. Eine Möglichkeit dazu bietet das Freiwillige Soziale Jahr. So berichtet die Westfalenpost über zwei Frauen aus Eritrea, die diesen Dienst in einer Wohngruppe für Menschen mit Behinderung absolvieren. Die beiden erklären, wie sehr sie die Beschäftigung als Bereicherung sehen und wie ihnen die Tätigkeit bei der Eingewöhnung hilft.

Ausblick Integration

drehscheibe
01.11.2017
In Freiburg wurde im Herbst 2016 eine Studentin ermordet – vermutlich von einem Flüchtling. Thomas Fricker, Chefredakteur der Badischen Zeitung, erklärt, was es bei der Berichterstattung über das Thema zu beachten gilt. Der Zeitungsverlag Waiblingen widmete dem Flüchtlingsthema zwei große Serien: im Herbst 2015 und im Frühjahr 2017. Reporter Peter Schwarz spricht über die Linie der Zeitung.
Letzte Änderung
24.10.2017
Titel
Ausblick Integration
In
drehscheibe
Am
01.11.2017
Inhalt
In Freiburg wurde im Herbst 2016 eine Studentin ermordet – vermutlich von einem Flüchtling. Thomas Fricker, Chefredakteur der Badischen Zeitung, erklärt, was es bei der Berichterstattung über das Thema zu beachten gilt. Der Zeitungsverlag Waiblingen widmete dem Flüchtlingsthema zwei große Serien: im Herbst 2015 und im Frühjahr 2017. Reporter Peter Schwarz spricht über die Linie der Zeitung.

Rettungskreuzer von Flüchtlingshilfe porträtiert

Mindener Tageblatt
18.10.2017
Mehr als 11.000 Menschen hat die Nichtregierungsorganisation Life-Boat nach eigenen Angaben im Mittelmeer vor dem Ertrinken gerettet. Eine wichtige Rolle spielte dabei der im niedersächsischen Lemwerder gebaute Rettungskreuzer „Minden“. Da die Organisation Probleme mit den italienischen Behörden bekam, liegt das Schiff nun in Wilhelmshaven vor Anker. Das Mindener Tageblatt sprach mit einem ehemaligen Besatzungsmitglied über die dramatischen Einsätze auf See.
Letzte Änderung
26.04.2018
Titel
Rettungskreuzer von Flüchtlingshilfe porträtiert
In
Mindener Tageblatt
Am
18.10.2017
Inhalt
Mehr als 11.000 Menschen hat die Nichtregierungsorganisation Life-Boat nach eigenen Angaben im Mittelmeer vor dem Ertrinken gerettet. Eine wichtige Rolle spielte dabei der im niedersächsischen Lemwerder gebaute Rettungskreuzer „Minden“. Da die Organisation Probleme mit den italienischen Behörden bekam, liegt das Schiff nun in Wilhelmshaven vor Anker. Das Mindener Tageblatt sprach mit einem ehemaligen Besatzungsmitglied über die dramatischen Einsätze auf See.

Unser Mann in Syrien

drehscheibe
01.09.2017
Wie kann die Integration von Bürgerkriegsflüchtlingen in den Redaktionsalltag gelingen? Erfahrungen aus der Redaktion der Oberhessischen Presse (Marburg).
Letzte Änderung
31.08.2017
Titel
Unser Mann in Syrien
In
drehscheibe
Am
01.09.2017
Inhalt
Wie kann die Integration von Bürgerkriegsflüchtlingen in den Redaktionsalltag gelingen? Erfahrungen aus der Redaktion der Oberhessischen Presse (Marburg).

Viel heiße Luft

Waiblinger Kreiszeitung
19.07.2017
Migranten, die Polizisten angreifen? Ein Reporter analysiert Berichte über Ausschreitungen auf einem Stadtfest.
Letzte Änderung
31.07.2018
Titel
Viel heiße Luft
In
Waiblinger Kreiszeitung
Am
19.07.2017
Inhalt
Migranten, die Polizisten angreifen? Ein Reporter analysiert Berichte über Ausschreitungen auf einem Stadtfest.

Deutscher Lokaljournalistenpreis 2016

drehscheibe
01.07.2017
Auflistung der Preisträger 2016. Interview mit den Gewinnern des 1. Preises
Letzte Änderung
28.06.2017
Titel
Deutscher Lokaljournalistenpreis 2016
In
drehscheibe
Am
01.07.2017
Inhalt
Auflistung der Preisträger 2016. Interview mit den Gewinnern des 1. Preises

Vom Fremden zur Fachkraft

Nordbayerischer Kurier
04.06.2017
Eine Redakteurin fragt nach, wie für Flüchtlinge die Chancen auf dem Arbeitsmarkt stehen.
Letzte Änderung
05.10.2017
Titel
Vom Fremden zur Fachkraft
In
Nordbayerischer Kurier
Am
04.06.2017
Inhalt
Eine Redakteurin fragt nach, wie für Flüchtlinge die Chancen auf dem Arbeitsmarkt stehen.

Besuch im Maghreb-Viertel

Kölner Stadt-Anzeiger
30.05.2017
Eine Redakteurin besucht alteingesessene Migranten. Wie denken sie über Flüchtlinge und Deutschland?
Letzte Änderung
26.04.2018
Titel
Besuch im Maghreb-Viertel
In
Kölner Stadt-Anzeiger
Am
30.05.2017
Inhalt
Eine Redakteurin besucht alteingesessene Migranten. Wie denken sie über Flüchtlinge und Deutschland?

Presserat: Über Minderjährige schreiben

drehscheibe
20.05.2017
Eine Redaktion berichtet über eine Prügelei, an der ein unbegleiteter Flüchtling beteiligt ist, und nennt Details über den Jungen. Eine Sozialpädagogin beschwert sich darüber beim Presserat.
Letzte Änderung
18.05.2017
Titel
Presserat: Über Minderjährige schreiben
In
drehscheibe
Am
20.05.2017
Inhalt
Eine Redaktion berichtet über eine Prügelei, an der ein unbegleiteter Flüchtling beteiligt ist, und nennt Details über den Jungen. Eine Sozialpädagogin beschwert sich darüber beim Presserat.

In den Dialog gebracht

Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag
21.04.2017
Im Untergeschoss eines Kindergartens darf ein Flüchtling wohnen – die Eltern der Kinder sind besorgt. Ein Artikel gibt den Anstoß für ein Gespräch zwischen Pastor, Eltern und Politikern.
Letzte Änderung
26.04.2018
Titel
In den Dialog gebracht
In
Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag
Am
21.04.2017
Inhalt
Im Untergeschoss eines Kindergartens darf ein Flüchtling wohnen – die Eltern der Kinder sind besorgt. Ein Artikel gibt den Anstoß für ein Gespräch zwischen Pastor, Eltern und Politikern.

Angekommen. Und nun?

drehscheibe
15.10.2016
Die Berichterstattung über und für Flüchtlinge ist für Lokalzeitungen nach wie vor eine große Herausforderung. Aktuelle Beispiele, wie Redaktionen die Situation wahrnehmen und damit umgehen.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Angekommen. Und nun?
In
drehscheibe
Am
15.10.2016
Inhalt
Die Berichterstattung über und für Flüchtlinge ist für Lokalzeitungen nach wie vor eine große Herausforderung. Aktuelle Beispiele, wie Redaktionen die Situation wahrnehmen und damit umgehen.

Vorurteile hinterfragt

Nürnberger Nachrichten
23.08.2016
Anfeindungen nach Terroranschlägen: Ein Redakteur spricht mit jungen Flüchtlingen.
Letzte Änderung
26.04.2018
Titel
Vorurteile hinterfragt
In
Nürnberger Nachrichten
Am
23.08.2016
Inhalt
Anfeindungen nach Terroranschlägen: Ein Redakteur spricht mit jungen Flüchtlingen.

Integration aus nächster Nähe

Märkische Allgemeine Zeitung
20.08.2016
Die Redaktion begleitet eine syrische Flüchtlingsfamilie von der Ankunft in Deutschland bis zum Einleben in die Gesellschaft.
Letzte Änderung
15.08.2017
Titel
Integration aus nächster Nähe
In
Märkische Allgemeine Zeitung
Am
20.08.2016
Inhalt
Die Redaktion begleitet eine syrische Flüchtlingsfamilie von der Ankunft in Deutschland bis zum Einleben in die Gesellschaft.

Rettungsmission auf hoher See

Allgäuer Zeitung
12.05.2016
Aktivisten aus der Region retten Flüchtlinge vor der Küste Libyens mit einem Fischkutter. Eine Redakteurin begleitet die Aktion.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Rettungsmission auf hoher See
In
Allgäuer Zeitung
Am
12.05.2016
Inhalt
Aktivisten aus der Region retten Flüchtlinge vor der Küste Libyens mit einem Fischkutter. Eine Redakteurin begleitet die Aktion.

Interview mit Bernhard Olbrich

drehscheibe
01.05.2016
Die Integration von Flüchtlingen wird auch in Österreich viel diskutiert. Bernhard Olbrich von der Kleinen Zeitung erklärt, wie sein Blatt mit dem Thema umgeht.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Interview mit Bernhard Olbrich
In
drehscheibe
Am
01.05.2016
Inhalt
Die Integration von Flüchtlingen wird auch in Österreich viel diskutiert. Bernhard Olbrich von der Kleinen Zeitung erklärt, wie sein Blatt mit dem Thema umgeht.

Wir sind die neuen Kollegen

drehscheibe
01.05.2016
Das Recherchenetzwerk Correctiv und der Hanauer Anzeiger beschäftigen Journalisten, die aus ihrer Heimat fliehen mussten.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Wir sind die neuen Kollegen
In
drehscheibe
Am
01.05.2016
Inhalt
Das Recherchenetzwerk Correctiv und der Hanauer Anzeiger beschäftigen Journalisten, die aus ihrer Heimat fliehen mussten.

Jeder Euro hilft

drehscheibe
01.05.2016
Zahlreiche Lokalzeitungen haben ihre Leser im vergangenen Jahr um Spenden für Flüchtlinge gebeten. Die drehscheibe präsentiert einige ausgewählte Beispiele.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Jeder Euro hilft
In
drehscheibe
Am
01.05.2016
Inhalt
Zahlreiche Lokalzeitungen haben ihre Leser im vergangenen Jahr um Spenden für Flüchtlinge gebeten. Die drehscheibe präsentiert einige ausgewählte Beispiele.

Berichten allein genügt nicht

drehscheibe
01.05.2016
Die hohe Zahl an Flüchtlingen bereitet den Kommunen viel Arbeit. Sollen Lokalzeitungen selbst auch zum Helfer werden? Ja, meint man beim Süderländer Tageblatt.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Berichten allein genügt nicht
In
drehscheibe
Am
01.05.2016
Inhalt
Die hohe Zahl an Flüchtlingen bereitet den Kommunen viel Arbeit. Sollen Lokalzeitungen selbst auch zum Helfer werden? Ja, meint man beim Süderländer Tageblatt.

Heikle Themen aufgreifen

drehscheibe
01.05.2016
Wie berichten, wenn Asylbewerber sich falsch verhalten? Die Badische Zeitung befasste sich mit sexuellen Belästigungen, das Hamburger Abendblatt mit Vorfällen im Schwimmbad.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Heikle Themen aufgreifen
In
drehscheibe
Am
01.05.2016
Inhalt
Wie berichten, wenn Asylbewerber sich falsch verhalten? Die Badische Zeitung befasste sich mit sexuellen Belästigungen, das Hamburger Abendblatt mit Vorfällen im Schwimmbad.

Erfundenes Mädchen

Bonner General-Anzeiger
30.04.2016
Kinder aus der Region erzählen die fiktive Geschichte eines Flüchtlingskindes aus Syrien.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Erfundenes Mädchen
In
Bonner General-Anzeiger
Am
30.04.2016
Inhalt
Kinder aus der Region erzählen die fiktive Geschichte eines Flüchtlingskindes aus Syrien.

Bildungspaket für Flüchtlinge

Flensburger Tageblatt
18.04.2016
Ein Verlag kooperiert mit Schulen und anderen Anbietern, um jungen Geflüchteten die Region über die Zeitung näherzubringen.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Bildungspaket für Flüchtlinge
In
Flensburger Tageblatt
Am
18.04.2016
Inhalt
Ein Verlag kooperiert mit Schulen und anderen Anbietern, um jungen Geflüchteten die Region über die Zeitung näherzubringen.

Leseranwalt: Andere Meinungen zulassen

drehscheibe
01.04.2016
Leser der Frankenpost kritisieren die Veröffentlichung eines kritischen Leserbriefes über die derzeitige Flüchtlingspolitik. Die Leseranwältin erklärt, wie sie darauf reagiert.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Leseranwalt: Andere Meinungen zulassen
In
drehscheibe
Am
01.04.2016
Inhalt
Leser der Frankenpost kritisieren die Veröffentlichung eines kritischen Leserbriefes über die derzeitige Flüchtlingspolitik. Die Leseranwältin erklärt, wie sie darauf reagiert.

Aus Syrien geflüchtete Abiturientin porträtiert

Bürstädter Zeitung
24.02.2016
Wie schwierig es einem Flüchtling fällt, das Abitur zu erlangen, ist hingegen Thema in der Bürstädter Zeitung. Hier kommt eine aus Syrien geflüchtete Elftklässlerin zu Wort. Das Porträt zeigt, was sie motiviert und wie sie mit dem Leistungsdruck umgeht. Des Weiteren informiert die Zeitung mit einer entsprechenden Grafik über die Bildungspolitik der einzelnen Bundesländer.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Aus Syrien geflüchtete Abiturientin porträtiert
In
Bürstädter Zeitung
Am
24.02.2016
Inhalt
Wie schwierig es einem Flüchtling fällt, das Abitur zu erlangen, ist hingegen Thema in der Bürstädter Zeitung. Hier kommt eine aus Syrien geflüchtete Elftklässlerin zu Wort. Das Porträt zeigt, was sie motiviert und wie sie mit dem Leistungsdruck umgeht. Des Weiteren informiert die Zeitung mit einer entsprechenden Grafik über die Bildungspolitik der einzelnen Bundesländer.

Flüchtling spricht über traumatische Erlebnisse

Flensburger Tageblatt
11.02.2016
Welche psychische Belastung entsteht, wenn man die Heimat ohne Gewissheit auf Rückkehr verlassen und in einem fremden Land Fuß fassen muss? Das Flensburger Tageblatt befragt einen Flüchtling aus Afghanistan. Nach der Flucht vor den Taliban hat er Asyl in Deutschland beantragt. Der Artikel verdeutlicht, wie strapaziös nicht nur die Flucht, sondern auch die Erstunterbringung in Flüchtlingsheimen ist.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Flüchtling spricht über traumatische Erlebnisse
In
Flensburger Tageblatt
Am
11.02.2016
Inhalt
Welche psychische Belastung entsteht, wenn man die Heimat ohne Gewissheit auf Rückkehr verlassen und in einem fremden Land Fuß fassen muss? Das Flensburger Tageblatt befragt einen Flüchtling aus Afghanistan. Nach der Flucht vor den Taliban hat er Asyl in Deutschland beantragt. Der Artikel verdeutlicht, wie strapaziös nicht nur die Flucht, sondern auch die Erstunterbringung in Flüchtlingsheimen ist.

Streitschlichter in Flüchtlingsheimen befragt

Heilbronner Stimme
30.01.2016
Wie bringt man Menschen unterschiedlichster Herkunft dazu, auf engstem Raum zusammenzuleben, ohne dass die Lage eskaliert? Die Heilbronner Stimme befragt darüber Ehrenamtliche und Sozialarbeiter, die in den Flüchtlingsheimen Heilbronns Probleme zwischen Flüchtlingen schlichten. Außerdem hat die Zeitung einen Fragebogen beigefügt, auf dem die Leser ihre Meinung über die Flüchtlingssituation angeben können.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Streitschlichter in Flüchtlingsheimen befragt
In
Heilbronner Stimme
Am
30.01.2016
Inhalt
Wie bringt man Menschen unterschiedlichster Herkunft dazu, auf engstem Raum zusammenzuleben, ohne dass die Lage eskaliert? Die Heilbronner Stimme befragt darüber Ehrenamtliche und Sozialarbeiter, die in den Flüchtlingsheimen Heilbronns Probleme zwischen Flüchtlingen schlichten. Außerdem hat die Zeitung einen Fragebogen beigefügt, auf dem die Leser ihre Meinung über die Flüchtlingssituation angeben können.

Wo Flüchtlinge Arbeit suchen

www.noz.de
20.01.2016
Ein Redakteur recherchiert, wie viele Flüchtlinge sich an verschiedenen Orten der Region bei der Bundesagentur für Arbeit arbeitssuchend gemeldet haben.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Wo Flüchtlinge Arbeit suchen
In
www.noz.de
Am
20.01.2016
Inhalt
Ein Redakteur recherchiert, wie viele Flüchtlinge sich an verschiedenen Orten der Region bei der Bundesagentur für Arbeit arbeitssuchend gemeldet haben.

Ins Team geholt

Offenburger Tageblatt
05.12.2015
Im Rahmen einer Serie über Flüchtlinge in Offenburg porträtiert ein Redakteur eine ganze Fußballmannschaft.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Ins Team geholt
In
Offenburger Tageblatt
Am
05.12.2015
Inhalt
Im Rahmen einer Serie über Flüchtlinge in Offenburg porträtiert ein Redakteur eine ganze Fußballmannschaft.

Neue Heimat abgelichtet

Mindelheimer Zeitung
25.11.2015
Asylbewerber werden aufgerufen, Fotos an die Zeitung zu schicken, die positive Erlebnisse in Deutschland dokumentieren.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Neue Heimat abgelichtet
In
Mindelheimer Zeitung
Am
25.11.2015
Inhalt
Asylbewerber werden aufgerufen, Fotos an die Zeitung zu schicken, die positive Erlebnisse in Deutschland dokumentieren.

Perspektiven gespiegelt

Hohenloher Tagblatt
24.11.2015
Auf einer Doppelseite äußern sich ein Politiker und eine geflohene Syrerin über die Flüchtlingskrise.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Perspektiven gespiegelt
In
Hohenloher Tagblatt
Am
24.11.2015
Inhalt
Auf einer Doppelseite äußern sich ein Politiker und eine geflohene Syrerin über die Flüchtlingskrise.

Interview mit Bettina Reimann

drehscheibe
01.11.2015
Die ankommenden Flüchtlinge verändern die Städte. Stadtentwickler und Journalisten müssten deshalb intensiver zusammenarbeiten, meint die Soziologin Bettina Reimann.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Interview mit Bettina Reimann
In
drehscheibe
Am
01.11.2015
Inhalt
Die ankommenden Flüchtlinge verändern die Städte. Stadtentwickler und Journalisten müssten deshalb intensiver zusammenarbeiten, meint die Soziologin Bettina Reimann.

Gerüchten auf der Spur

Thüringische Landeszeitung (Weimar)
25.10.2015
Vom Ziegenklau bis zum Waffenschmuggel: Eine Redakteurin hinterfragt krude Theorien über Flüchtlinge.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Gerüchten auf der Spur
In
Thüringische Landeszeitung (Weimar)
Am
25.10.2015
Inhalt
Vom Ziegenklau bis zum Waffenschmuggel: Eine Redakteurin hinterfragt krude Theorien über Flüchtlinge.

Stimmungsbild eingeholt

Flensburger Tageblatt
15.10.2015
Vielen Kommunen werden äußerst kurzfristig Flüchtlinge zugewiesen. Wie gehen die Entscheidungsträger damit um? Die Lokalredaktionen haken nach.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Stimmungsbild eingeholt
In
Flensburger Tageblatt
Am
15.10.2015
Inhalt
Vielen Kommunen werden äußerst kurzfristig Flüchtlinge zugewiesen. Wie gehen die Entscheidungsträger damit um? Die Lokalredaktionen haken nach.

Mit Fakten gegen Vorurteile

Wilhelmshavener Zeitung
02.10.2015
Ein Redakteur hinterfragt die These, dass Obdachlose wegen der Flüchtlingshilfe vernachlässigt würden.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Mit Fakten gegen Vorurteile
In
Wilhelmshavener Zeitung
Am
02.10.2015
Inhalt
Ein Redakteur hinterfragt die These, dass Obdachlose wegen der Flüchtlingshilfe vernachlässigt würden.

Flüchtlinge porträtiert

Neue Presse (Hannover)
01.10.2015
Die Redaktion stellt Menschen vor, die schon vor längerer Zeit nach Deutschland geflohen sind und sich hier etwas aufgebaut haben.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Flüchtlinge porträtiert
In
Neue Presse (Hannover)
Am
01.10.2015
Inhalt
Die Redaktion stellt Menschen vor, die schon vor längerer Zeit nach Deutschland geflohen sind und sich hier etwas aufgebaut haben.

Hinsehen, wo Probleme sind

Waiblinger Kreiszeitung
24.09.2015
Wie verläuft der Alltag in Flüchtlingsheimen? Welchen bürokratischen Hürden begegnen Asylbewerber? Und wie sieht es in deren Heimat wirklich aus? Die Redaktion forscht nach.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Hinsehen, wo Probleme sind
In
Waiblinger Kreiszeitung
Am
24.09.2015
Inhalt
Wie verläuft der Alltag in Flüchtlingsheimen? Welchen bürokratischen Hürden begegnen Asylbewerber? Und wie sieht es in deren Heimat wirklich aus? Die Redaktion forscht nach.

Der schmale Grat

drehscheibe
01.09.2015
Die Errichtung von Flüchtlingsheimen führt vielerorts zu heftigen Reaktionen. Welche Sorgen sind berechtigt? Und wo beginnt Fremdenfeindlichkeit? Vier Lokalzeitungen und ihr Umgang mit dem Thema.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Der schmale Grat
In
drehscheibe
Am
01.09.2015
Inhalt
Die Errichtung von Flüchtlingsheimen führt vielerorts zu heftigen Reaktionen. Welche Sorgen sind berechtigt? Und wo beginnt Fremdenfeindlichkeit? Vier Lokalzeitungen und ihr Umgang mit dem Thema.

Interview mit Michael Ebling

drehscheibe
01.09.2015
Die Medien sollten nicht nur über Proteste berichten, findet Michael Ebling, Oberbürgermeister von Mainz. Sie sollten auch zeigen, wie Integration gelingen kann.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Interview mit Michael Ebling
In
drehscheibe
Am
01.09.2015
Inhalt
Die Medien sollten nicht nur über Proteste berichten, findet Michael Ebling, Oberbürgermeister von Mainz. Sie sollten auch zeigen, wie Integration gelingen kann.

Threads ohne Rassismus

drehscheibe
01.09.2015
Was tun, wenn sich in die Facebook-Kommentare unter Berichten über Flüchtlinge fremdenfeindliche Äußerungen mischen? Die drehscheibe hat in verschiedenen Redaktionen nachgefragt.
Letzte Änderung
02.03.2017
Titel
Threads ohne Rassismus
In
drehscheibe
Am
01.09.2015
Inhalt
Was tun, wenn sich in die Facebook-Kommentare unter Berichten über Flüchtlinge fremdenfeindliche Äußerungen mischen? Die drehscheibe hat in verschiedenen Redaktionen nachgefragt.

Drei Biografien von Zugewanderten

Nürtinger/Wendlinger Zeitung
29.06.2015
Die Nürtinger/Wendlinger Zeitung zeigt drei Biografien aus drei verschiedenen Zeiträumen. Ein deutscher Nachkriegsflüchtling, eine Kosovarin und ein Gambier werden porträtiert.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Drei Biografien von Zugewanderten
In
Nürtinger/Wendlinger Zeitung
Am
29.06.2015
Inhalt
Die Nürtinger/Wendlinger Zeitung zeigt drei Biografien aus drei verschiedenen Zeiträumen. Ein deutscher Nachkriegsflüchtling, eine Kosovarin und ein Gambier werden porträtiert.

Gesicht zeigen

Süderländer Tageblatt (Plettenberg)
23.05.2015
Die Redaktion setzt mit einem Magazin und zahlreichen Aktionen ein Zeichen für Flüchtlinge in der Region.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Gesicht zeigen
In
Süderländer Tageblatt (Plettenberg)
Am
23.05.2015
Inhalt
Die Redaktion setzt mit einem Magazin und zahlreichen Aktionen ein Zeichen für Flüchtlinge in der Region.

Zur Mithilfe ermuntert

Kölner Stadt-Anzeiger
14.05.2015
Auf einer Doppelseite werden die Flüchtlingsheime der Stadt aufgeführt, Helfer porträtiert und Anlaufstellen für hilfsbereite Leser genannt.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Zur Mithilfe ermuntert
In
Kölner Stadt-Anzeiger
Am
14.05.2015
Inhalt
Auf einer Doppelseite werden die Flüchtlingsheime der Stadt aufgeführt, Helfer porträtiert und Anlaufstellen für hilfsbereite Leser genannt.

Schwierigkeiten von Flüchlingen in Deutschland

Nürnberger Nachrichten
17.04.2015
Auch die Nürnberger Nachrichten schildern die Schwierigkeiten, die Flüchtlinge erleben, darunter Schikane auf den Ämtern und bürokratische Hürden etwa bei Bildungsangeboten.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Schwierigkeiten von Flüchlingen in Deutschland
In
Nürnberger Nachrichten
Am
17.04.2015
Inhalt
Auch die Nürnberger Nachrichten schildern die Schwierigkeiten, die Flüchtlinge erleben, darunter Schikane auf den Ämtern und bürokratische Hürden etwa bei Bildungsangeboten.

Informationsveranstaltung zum Thema Flüchtlinge dokumentiert

Thüringer Allgemeine (Erfurt)
28.03.2015
Die Thüringer Allgemeine (Erfurt) besucht eine Informationsveranstaltung, auf der die Bürger ihre Beschwerden, Ängste und Sorgen mitteilten. Vorbehalte, rassistische Aussagen und unverständliche Ängste werden aufgezählt.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Informationsveranstaltung zum Thema Flüchtlinge dokumentiert
In
Thüringer Allgemeine (Erfurt)
Am
28.03.2015
Inhalt
Die Thüringer Allgemeine (Erfurt) besucht eine Informationsveranstaltung, auf der die Bürger ihre Beschwerden, Ängste und Sorgen mitteilten. Vorbehalte, rassistische Aussagen und unverständliche Ängste werden aufgezählt.

Engagement für Flüchtlinge

Ostsee-Zeitung
20.03.2015
Die Ostsee-Zeitung (Rostock) berichtet von Intitiativen, die sich für Asylbewerber in Bützow engagieren, und zeigt, dass die Proteste gegen Flüchtlinge, über die ebenfalls berichtet wurde, nicht die allgemeine Stimmung im Ort widerspiegeln.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Engagement für Flüchtlinge
In
Ostsee-Zeitung
Am
20.03.2015
Inhalt
Die Ostsee-Zeitung (Rostock) berichtet von Intitiativen, die sich für Asylbewerber in Bützow engagieren, und zeigt, dass die Proteste gegen Flüchtlinge, über die ebenfalls berichtet wurde, nicht die allgemeine Stimmung im Ort widerspiegeln.

Flüchtlinge erinnern sich an ihre Heimat

Passauer Neue Presse
07.03.2015
Die Passauer Neue Presse fragt Flüchtlinge danach, was ihnen Halt und Geborgenheit fernab von Heimat und Familie gibt. Viele haben Fotos ihrer Angehörigen bei sich, aber auch die heimische Küche mit Rezepten der Mutter dient der Erinnerung.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Flüchtlinge erinnern sich an ihre Heimat
In
Passauer Neue Presse
Am
07.03.2015
Inhalt
Die Passauer Neue Presse fragt Flüchtlinge danach, was ihnen Halt und Geborgenheit fernab von Heimat und Familie gibt. Viele haben Fotos ihrer Angehörigen bei sich, aber auch die heimische Küche mit Rezepten der Mutter dient der Erinnerung.

Familie nimmt Flüchtling auf

Kleine Zeitung (Graz)
01.03.2015
Wie geht es den Geflohenen zwischen Bürokratie, dem Leben in Auffanglagern und Bildungsangeboten? Dieser Frage geht die Kleine Zeitung (Graz) nach. Sie porträtiert einen jungen Flüchtling aus Afghanistan, der traumatisiert in die Kinderpsychiatrie kam, dann aber von einem Ehepaar aufgenommen wurde und so die Möglichkeit zu einem neuen Leben erhielt.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Familie nimmt Flüchtling auf
In
Kleine Zeitung (Graz)
Am
01.03.2015
Inhalt
Wie geht es den Geflohenen zwischen Bürokratie, dem Leben in Auffanglagern und Bildungsangeboten? Dieser Frage geht die Kleine Zeitung (Graz) nach. Sie porträtiert einen jungen Flüchtling aus Afghanistan, der traumatisiert in die Kinderpsychiatrie kam, dann aber von einem Ehepaar aufgenommen wurde und so die Möglichkeit zu einem neuen Leben erhielt.

Flüchtlings-Familie ein Jahr begleitet

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (Essen)
28.01.2015
Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (Essen) begleitet über ein Jahr lang eine syrische Flüchtlingsfamilie und berichtet über die bürokratischen und kulturellen Probleme, die ihnen in Deutschland begegnen, aber auch über die Hilfe, die sie erfahren.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Flüchtlings-Familie ein Jahr begleitet
In
Westdeutsche Allgemeine Zeitung (Essen)
Am
28.01.2015
Inhalt
Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (Essen) begleitet über ein Jahr lang eine syrische Flüchtlingsfamilie und berichtet über die bürokratischen und kulturellen Probleme, die ihnen in Deutschland begegnen, aber auch über die Hilfe, die sie erfahren.

Flüchtlinge teilen ihre Erinnerungen

Verlagsgruppe Rhein-Main
25.12.2014
Zu Weihnachten hat die Verlagsgruppe Rhein-Main Flüchtlinge in der Region gefragt, welche Gegenstände sie zur Erinnerung an ihre Heimat retten konnten. Die Menschen erzählen, was sie mit den Dingen verbinden.
Letzte Änderung
18.07.2017
Titel
Flüchtlinge teilen ihre Erinnerungen
In
Verlagsgruppe Rhein-Main
Am
25.12.2014
Inhalt
Zu Weihnachten hat die Verlagsgruppe Rhein-Main Flüchtlinge in der Region gefragt, welche Gegenstände sie zur Erinnerung an ihre Heimat retten konnten. Die Menschen erzählen, was sie mit den Dingen verbinden.

In Bayreuth angekommen

Nordbayerischer Kurier (Bayreuth)
16.12.2014
Wie leben Asylbewerber in der Region? Die Redaktion untersucht die Ausstattung von drei Heimen.
Letzte Änderung
18.07.2017
Titel
In Bayreuth angekommen
In
Nordbayerischer Kurier (Bayreuth)
Am
16.12.2014
Inhalt
Wie leben Asylbewerber in der Region? Die Redaktion untersucht die Ausstattung von drei Heimen.

Schulchancen von Flüchtlingen beleuchtet

Landshuter Zeitung
21.11.2014
Die Landshuter Zeitung besucht einen Deutschkurs für Flüchtlingskinder in einer Grundschule. Außerdem spricht die Zeitung mit dem Schulamtsleiter über die Kapazitäten für Flüchtlingskinder an den örtlichen Schulen.
Letzte Änderung
18.07.2017
Titel
Schulchancen von Flüchtlingen beleuchtet
In
Landshuter Zeitung
Am
21.11.2014
Inhalt
Die Landshuter Zeitung besucht einen Deutschkurs für Flüchtlingskinder in einer Grundschule. Außerdem spricht die Zeitung mit dem Schulamtsleiter über die Kapazitäten für Flüchtlingskinder an den örtlichen Schulen.

Making-of: Über Flucht aufklären

Ludwigsburger Kreiszeitung
15.11.2014
Das Thema Flüchtlinge beschäftigt die Menschen. Die Ludwigsburger Kreiszeitung widmet dem „Zufluchtsort Deutschland“ eine ganze Ausgabe.
Letzte Änderung
18.07.2017
Titel
Making-of: Über Flucht aufklären
In
Ludwigsburger Kreiszeitung
Am
15.11.2014
Inhalt
Das Thema Flüchtlinge beschäftigt die Menschen. Die Ludwigsburger Kreiszeitung widmet dem „Zufluchtsort Deutschland“ eine ganze Ausgabe.

Für Schicksale sensibilisiert

Cellesche Zeitung
15.11.2014
Die Volontäre der Celleschen Zeitung sprechen mit Flüchtlingsfamilien über ihre Geschichten und beleuchten das Thema aus vielfältiger Perspektive.
Letzte Änderung
18.07.2017
Titel
Für Schicksale sensibilisiert
In
Cellesche Zeitung
Am
15.11.2014
Inhalt
Die Volontäre der Celleschen Zeitung sprechen mit Flüchtlingsfamilien über ihre Geschichten und beleuchten das Thema aus vielfältiger Perspektive.

Flucht einer syrischen Familie nacherzählt

Südkurier (Konstanz)
11.10.2014
Der Südkurier (Konstanz) trifft sich mit einer Familie aus Syrien, die auf der Flucht geteilt und in Hegne bei Konstanz (zumindest teilweise) wieder vereint wurde.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Flucht einer syrischen Familie nacherzählt
In
Südkurier (Konstanz)
Am
11.10.2014
Inhalt
Der Südkurier (Konstanz) trifft sich mit einer Familie aus Syrien, die auf der Flucht geteilt und in Hegne bei Konstanz (zumindest teilweise) wieder vereint wurde.

Besuch bei einer Roma-Familie

Waiblinger Kreiszeitung
18.09.2014
Die Waiblinger Kreiszeitung besucht eine Roma-Familie aus Bosnien-Herzegowina, die in der Region lebt. Anhand ihrer Geschichte wird die Diskussion um die Balkanstaaten als sichere Herkunftsländer betrachtet.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Besuch bei einer Roma-Familie
In
Waiblinger Kreiszeitung
Am
18.09.2014
Inhalt
Die Waiblinger Kreiszeitung besucht eine Roma-Familie aus Bosnien-Herzegowina, die in der Region lebt. Anhand ihrer Geschichte wird die Diskussion um die Balkanstaaten als sichere Herkunftsländer betrachtet.

Mit Flüchtlingen ins Gespräch kommen

drehscheibe
01.06.2014
Menschen, die zu uns geflohen sind, wollen nicht gleich Auskunft über ihre Gründe geben. Wie man sie am besten befragt und welche Themen demnächst aktuell werden könnten, erzählt Günter Burkhardt von Pro Asyl.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Mit Flüchtlingen ins Gespräch kommen
In
drehscheibe
Am
01.06.2014
Inhalt
Menschen, die zu uns geflohen sind, wollen nicht gleich Auskunft über ihre Gründe geben. Wie man sie am besten befragt und welche Themen demnächst aktuell werden könnten, erzählt Günter Burkhardt von Pro Asyl.

Stimmen aus dem Abseits

Zeit Online
01.06.2014
Eine Journalistin begleitet über einen Zeitraum von sechs Monaten Flüchtlinge, die in einer Erstaufnahme-Einrichtung untergebracht sind.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Stimmen aus dem Abseits
In
Zeit Online
Am
01.06.2014
Inhalt
Eine Journalistin begleitet über einen Zeitraum von sechs Monaten Flüchtlinge, die in einer Erstaufnahme-Einrichtung untergebracht sind.

Konkretes Engagement

Zeitungsgruppe Lahn-Dill
01.06.2014
Die Zeitungsgruppe Lahn-Dill sammelt Spenden für soziale Einrichtungen, die sich um Flüchtlinge in der Region kümmern.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Konkretes Engagement
In
Zeitungsgruppe Lahn-Dill
Am
01.06.2014
Inhalt
Die Zeitungsgruppe Lahn-Dill sammelt Spenden für soziale Einrichtungen, die sich um Flüchtlinge in der Region kümmern.

Extradreh Flüchtlinge

drehscheibe
01.06.2014
Es ist ein Leben in der Warteschleife: Überall in Deutschland warten Asylbewerber darauf, dass ihr Asylantrag bewilligt wird. Der Extradreh zeigt wie Redaktionen über Flüchtlinge berichten.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Extradreh Flüchtlinge
In
drehscheibe
Am
01.06.2014
Inhalt
Es ist ein Leben in der Warteschleife: Überall in Deutschland warten Asylbewerber darauf, dass ihr Asylantrag bewilligt wird. Der Extradreh zeigt wie Redaktionen über Flüchtlinge berichten.

Kinder auf der Flucht

Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA)
03.04.2014
Nicht nur Erwachsene flüchten: Auch Kinder und Jugendliche suchen in Notsituationen eine neue Heimat, entweder gemeinsam mit ihren Eltern oder in manchen Fällen sogar alleine. Ihre Situation ist besonders prekär: Die Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA) stellt eine 17-Jährige vor, die im Alter von 14 Jahren alleine aus Eritrea floh. Jetzt wohnt sie in einen Heim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Kinder auf der Flucht
In
Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA)
Am
03.04.2014
Inhalt
Nicht nur Erwachsene flüchten: Auch Kinder und Jugendliche suchen in Notsituationen eine neue Heimat, entweder gemeinsam mit ihren Eltern oder in manchen Fällen sogar alleine. Ihre Situation ist besonders prekär: Die Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA) stellt eine 17-Jährige vor, die im Alter von 14 Jahren alleine aus Eritrea floh. Jetzt wohnt sie in einen Heim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Die Probleme eines homosexuellen Flüchtlings

Oberhessische Presse
07.03.2014
Dass die Unterkunft in Sammelstellen großes Konfliktpotenzial birgt, veranschaulicht die Oberhessische Presse (Marburg) am Schicksal eines schwulen Flüchtlings aus dem Iran. In seiner Heimat wurde er aufgrund seiner sexuellen Orientierung verfolgt, in einer Gemeinschaftsunterkunft in Deutschland sei er dann von anderen Asylbewerbern erneut schikaniert worden.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Die Probleme eines homosexuellen Flüchtlings
In
Oberhessische Presse
Am
07.03.2014
Inhalt
Dass die Unterkunft in Sammelstellen großes Konfliktpotenzial birgt, veranschaulicht die Oberhessische Presse (Marburg) am Schicksal eines schwulen Flüchtlings aus dem Iran. In seiner Heimat wurde er aufgrund seiner sexuellen Orientierung verfolgt, in einer Gemeinschaftsunterkunft in Deutschland sei er dann von anderen Asylbewerbern erneut schikaniert worden.

Reportage über nordkoreanische Flüchtlinge

Böblinger Zeitung/Sindelfinger Zeitung
12.02.2014
Die Böblinger Zeitung/Sindelfinger Zeitung erzählt die Leidensgeschichte eines Ehepaares, das von Nordkorea nach Stuttgart flüchtete und den Sohn zurücklassen musste. Ein Infokasten klärt die Leser zusätzlich über die Situation in dem kommunistischen Regime auf.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Reportage über nordkoreanische Flüchtlinge
In
Böblinger Zeitung/Sindelfinger Zeitung
Am
12.02.2014
Inhalt
Die Böblinger Zeitung/Sindelfinger Zeitung erzählt die Leidensgeschichte eines Ehepaares, das von Nordkorea nach Stuttgart flüchtete und den Sohn zurücklassen musste. Ein Infokasten klärt die Leser zusätzlich über die Situation in dem kommunistischen Regime auf.

Ein Leben in der Warteschleife

Grevener Zeitung
21.12.2013
Überall in Deutschland warten Asylbewerber darauf, dass ihr Asylantrag bewilligt wird. Die Grevener Zeitung porträtiert einen jungen Flüchtling aus Guinea, dessen Asylantrag bereits abgelehnt wurde. Jetzt wartet er auf eine Entscheidung des Verwaltungsgerichtes – und lebt zwischen Hoffnung und Angst.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Ein Leben in der Warteschleife
In
Grevener Zeitung
Am
21.12.2013
Inhalt
Überall in Deutschland warten Asylbewerber darauf, dass ihr Asylantrag bewilligt wird. Die Grevener Zeitung porträtiert einen jungen Flüchtling aus Guinea, dessen Asylantrag bereits abgelehnt wurde. Jetzt wartet er auf eine Entscheidung des Verwaltungsgerichtes – und lebt zwischen Hoffnung und Angst.

Sehnsucht nach der Heimat

Mindelheimer Zeitung
17.12.2013
Die Mindelheimer Zeitung berichtet über einen syrischen Flüchtling, der seine Familie zurücklassen musste und deshalb in Gedanken ständig in seiner alten Heimat ist – auch wenn er selbst inzwischen in Sicherheit lebt.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Sehnsucht nach der Heimat
In
Mindelheimer Zeitung
Am
17.12.2013
Inhalt
Die Mindelheimer Zeitung berichtet über einen syrischen Flüchtling, der seine Familie zurücklassen musste und deshalb in Gedanken ständig in seiner alten Heimat ist – auch wenn er selbst inzwischen in Sicherheit lebt.

Von der Abschiebung bedroht

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
07.12.2013
Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) begleitet gleich drei Asylbewerber, die kurz vor der Abschiebung stehen, einer von ihnen hat schon einen Selbstmordversuch hinter sich.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Von der Abschiebung bedroht
In
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Am
07.12.2013
Inhalt
Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) begleitet gleich drei Asylbewerber, die kurz vor der Abschiebung stehen, einer von ihnen hat schon einen Selbstmordversuch hinter sich.

Der Angst auf der Spur

Thüringer Allgemeine (Erfurt)
24.10.2013
In einem Dorf formiert sich Protest gegen ein geplantes Asylbewerberheim. Eine Redakteurin besucht den Ort, spricht mit Stadtvertretern und Anwohnern.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Der Angst auf der Spur
In
Thüringer Allgemeine (Erfurt)
Am
24.10.2013
Inhalt
In einem Dorf formiert sich Protest gegen ein geplantes Asylbewerberheim. Eine Redakteurin besucht den Ort, spricht mit Stadtvertretern und Anwohnern.

Die einsame Stimme

drehscheibe
01.10.2013
In den Artikeln über den Streit um ein Asylbewerberheim in Berlin kamen Flüchtlinge kaum zu Wort.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Die einsame Stimme
In
drehscheibe
Am
01.10.2013
Inhalt
In den Artikeln über den Streit um ein Asylbewerberheim in Berlin kamen Flüchtlinge kaum zu Wort.

Beim Warten beobachtet

Nordbayerischer Kurier (Bayreuth )
04.07.2013
Wie sieht der Alltag von Asylbewerbern aus? Eine Redakteurin verbringt einen Tag mit einer armenischen Familie.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Beim Warten beobachtet
In
Nordbayerischer Kurier (Bayreuth )
Am
04.07.2013
Inhalt
Wie sieht der Alltag von Asylbewerbern aus? Eine Redakteurin verbringt einen Tag mit einer armenischen Familie.

Ein Journalist auf der Flucht

Südwest Presse (Ulm)
08.06.2013
Auch Syrien rückt zunehmend in den Fokus der Berichterstattung: Die Südwest Presse (Ulm) porträtiert einen Journalisten, der vor dem Bürgerkrieg und dem Assad-Regime nach Bayern floh. In einem Infokasten wird die schwierige Situation der Presse in Syrien erläutert und dokumentiert, was sich seit dem Aufstand in dem Land getan hat.
Letzte Änderung
08.03.2017
Titel
Ein Journalist auf der Flucht
In
Südwest Presse (Ulm)
Am
08.06.2013
Inhalt
Auch Syrien rückt zunehmend in den Fokus der Berichterstattung: Die Südwest Presse (Ulm) porträtiert einen Journalisten, der vor dem Bürgerkrieg und dem Assad-Regime nach Bayern floh. In einem Infokasten wird die schwierige Situation der Presse in Syrien erläutert und dokumentiert, was sich seit dem Aufstand in dem Land getan hat.

Making-of: Porträt eines Fluchthelfers

Tages-Anzeiger (Zürich)
01.06.2013
Der Tages-Anzeiger aus Zürich hat das abenteuerliche Leben (und Sterben) der Zürcher Berühmtheit Hans Ulrich Lenzlinger nachrecherchiert.
Letzte Änderung
06.03.2017
Titel
Making-of: Porträt eines Fluchthelfers
In
Tages-Anzeiger (Zürich)
Am
01.06.2013
Inhalt
Der Tages-Anzeiger aus Zürich hat das abenteuerliche Leben (und Sterben) der Zürcher Berühmtheit Hans Ulrich Lenzlinger nachrecherchiert.

Flüchtlinge vor Gericht

Waiblinger Kreiszeitung
16.08.2012
Was geschieht mit Flüchtlingen, die hier ankommen? Eine Redakteurin zeigt den Weg von der Aufnahmestelle über das Wohnheim bis hin zu Gerichtssälen, wo ihre Anträge verhandelt werden.
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Flüchtlinge vor Gericht
In
Waiblinger Kreiszeitung
Am
16.08.2012
Inhalt
Was geschieht mit Flüchtlingen, die hier ankommen? Eine Redakteurin zeigt den Weg von der Aufnahmestelle über das Wohnheim bis hin zu Gerichtssälen, wo ihre Anträge verhandelt werden.

Flüchtlinge protestieren gegen Aufenthaltsbedingungen

Fränkischer Tag (Bamberg)
09.07.2012
Nicht alle Flüchtlinge, die hier ankommen, fügen sich in die bürokratischen Verfahrensweisen. Der Fränkische Tag (Bam- berg) spricht mit drei Iranern, die wochenlang gegen ihre Aufenthaltsbedingungen protestieren
Letzte Änderung
07.03.2017
Titel
Flüchtlinge protestieren gegen Aufenthaltsbedingungen
In
Fränkischer Tag (Bamberg)
Am
09.07.2012
Inhalt
Nicht alle Flüchtlinge, die hier ankommen, fügen sich in die bürokratischen Verfahrensweisen. Der Fränkische Tag (Bam- berg) spricht mit drei Iranern, die wochenlang gegen ihre Aufenthaltsbedingungen protestieren

Abgeschoben. Und danach?

Badische Zeitung (Freiburg)
21.06.2011
Was passiert eigentlich mit jenen Migranten, die nicht in Deutschland bleiben dürfen? Die Badische Zeitung (Freiburg) hat sich die Mühe gemacht, vor Ort zu recherchieren. Sie schickte einen Reporter in den Kosovo, der dort mit sogenannten Roma-Flüchtlingen sprach. Besonders die Jugendlichen haben es demnach schwer: Sie sind in Deutschland geboren und sprechen zum Teil nicht einmal die Sprache ihrer neuen Heimat.
Letzte Änderung
28.05.2014
Titel
Abgeschoben. Und danach?
In
Badische Zeitung (Freiburg)
Am
21.06.2011
Inhalt
Was passiert eigentlich mit jenen Migranten, die nicht in Deutschland bleiben dürfen? Die Badische Zeitung (Freiburg) hat sich die Mühe gemacht, vor Ort zu recherchieren. Sie schickte einen Reporter in den Kosovo, der dort mit sogenannten Roma-Flüchtlingen sprach. Besonders die Jugendlichen haben es demnach schwer: Sie sind in Deutschland geboren und sprechen zum Teil nicht einmal die Sprache ihrer neuen Heimat.

Boatpeople heute

Stuttgarter Zeitung
16.05.2011
Zurück in die Vergangenheit reist die Stuttgarter Zeitung und widmet einem Flüchtling aus Vietnam eine ganze Seite: Der Mann kam in den 80er-Jahren an Bord des legendären Schiffes Cap Anamur nach Deutschland.
Letzte Änderung
28.05.2014
Titel
Boatpeople heute
In
Stuttgarter Zeitung
Am
16.05.2011
Inhalt
Zurück in die Vergangenheit reist die Stuttgarter Zeitung und widmet einem Flüchtling aus Vietnam eine ganze Seite: Der Mann kam in den 80er-Jahren an Bord des legendären Schiffes Cap Anamur nach Deutschland.

Weihnachtstraditionen irakischer Christen

Bürstädter Zeitung
24.12.2010
Wie Christen aus dem Irak in Deutschland Weihnachten feiern, zeigt die Bürstädter Zeitung.
Letzte Änderung
13.03.2017
Titel
Weihnachtstraditionen irakischer Christen
In
Bürstädter Zeitung
Am
24.12.2010
Inhalt
Wie Christen aus dem Irak in Deutschland Weihnachten feiern, zeigt die Bürstädter Zeitung.

Flüchtlingskind sucht einen Freund

Neue Ruhr Zeitung (NRZ, Essen)
20.09.2010
Die Neue Ruhr Zeitung (NRZ, Essen) porträtiert einen 13-jährigen Jungen, der mit Mutter und Schwester aus dem Iran nach Deutschland flüchtete und nun mithilfe der NRZ einen Freund zum Spielen sucht, weil er sich einsam fühlt. Die NRZ druckt seinen Aufruf im Wortlaut ab.
Letzte Änderung
28.05.2014
Titel
Flüchtlingskind sucht einen Freund
In
Neue Ruhr Zeitung (NRZ, Essen)
Am
20.09.2010
Inhalt
Die Neue Ruhr Zeitung (NRZ, Essen) porträtiert einen 13-jährigen Jungen, der mit Mutter und Schwester aus dem Iran nach Deutschland flüchtete und nun mithilfe der NRZ einen Freund zum Spielen sucht, weil er sich einsam fühlt. Die NRZ druckt seinen Aufruf im Wortlaut ab.

Neue Heimat in Deutschland

Flensburger Tageblatt
14.01.2010
Das Flensburger Tageblatt porträtiert einen gebürtigen Iraner, der in der neuen Heimat fest verankert ist. Er hat eine deutsche Frau geheiratet, arbeitet als Architekt und engagiert sich in der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr.
Letzte Änderung
13.03.2017
Titel
Neue Heimat in Deutschland
In
Flensburger Tageblatt
Am
14.01.2010
Inhalt
Das Flensburger Tageblatt porträtiert einen gebürtigen Iraner, der in der neuen Heimat fest verankert ist. Er hat eine deutsche Frau geheiratet, arbeitet als Architekt und engagiert sich in der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr.